Im Angebot sind regelmäßige Kurse im Umgang mit dem Computer und dem Handy
Seniorenbeirat Waghäusel thematisiert Digitalisierung

Wolfgang Arndt (Mitte) referierte beim Seniorenbeirat der Stadt Waghäusel über das „Netzwerk für Senior-Internet-Initiativen“ und fand dabei aufmerksame Zuhörer.
  • Wolfgang Arndt (Mitte) referierte beim Seniorenbeirat der Stadt Waghäusel über das „Netzwerk für Senior-Internet-Initiativen“ und fand dabei aufmerksame Zuhörer.

  • Foto: Klumpp
  • hochgeladen von Anja Kiefer

Waghäusel. Der Seniorenbeirat der Großen Kreisstadt Waghäusel hatte zu seiner Sitzung im Rathaus Wolfgang Arndt aus Heilbronn eingeladen. Er ist im Vorstand des 2008 in Bad Urach gegründeten Vereins „Netzwerk für Senior-Internet-Initiativen (Sii) Baden-Württemberg“. Der pensionierte Elektroniker informierte über die Herausforderungen der Digitalisierung mit Blick auf die Senioren. Mittlerweile bilden in Baden-Württemberg 65 Initiativen ein Netzwerk, wobei es in Nordbaden lediglich in Mannheim und Heidelberg entsprechende Aktivitäten gibt.

Ziele der landesweiten Initiative seien die Unterstützung bei Neugründungen, Aus- und Fortbildungsmaßnahmen sowie das Aufzeigen von Zukunftsperspektiven. „Digitalisierung ist heute vor allem ein Thema in Schulen, Verwaltungen und in der Industrie, aber in der öffentlichen Wahrnehmung bei den Senioren längst noch nicht angekommen“, sagte Wolfgang Arndt. Als Vorzeigeland für Digitalisierung gelte Schweden. Dort sind mitunter die Nutzung einer öffentlichen Toilette oder von Parkplätzen sowie der Kauf von Fahrkarten nur noch mit Karte oder einer App bezahlbar.

Soweit ist es in Deutschland noch nicht, aber wer in Bruchsal den „blauen Moritz“, einen Elektro-Roller, nutzen möchte, braucht ebenfalls ein entsprechendes Handy mit der notwendigen App.
Die wirkungsvollste Methode, um den älteren Menschen der Umgang mit dem Handy, Laptop oder Tablet beizubringen, sei Einzelunterricht oder Schulung in kleinen Gruppen.

Wichtig sei dabei auch die Nutzung der eigenen Geräte. In Heilbronn hat sich darüber hinaus für Fortgeschrittene ein Stammtisch gegründet.

In Kooperation mit der Johann-Peter-Hebel-Realschule und der Gemeinschaftsschule Waghäusel bietet der Seniorenbeirat bereits seit drei Jahren regelmäßig Kurse im Umgang mit dem Computer und dem Handy an. Diese sowohl für Schüler wie Senioren nützliche Lehrgänge sollen auch künftig durchgeführt werden. Daneben wird sich das Projektteam „Digitalisierung, Kommunikation“ des Seniorenbeirats in seiner nächsten Sitzung mit diesem Thema befassen. klu

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen