Landrat Dietmar Seefeldt übergibt Geburtstagsspenden
Für den guten Zweck

Landrat Dietmar Seefeldt (zweiter von rechts) übergibt die Geburtstagsspenden an Sandra Borz, Barbara Dees, Ivonne Achtermann, Torsten Kiefer, Michael Eberhart und Isabelle Stähle (von links nach rechts)
  • Landrat Dietmar Seefeldt (zweiter von rechts) übergibt die Geburtstagsspenden an Sandra Borz, Barbara Dees, Ivonne Achtermann, Torsten Kiefer, Michael Eberhart und Isabelle Stähle (von links nach rechts)
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Jessica Bader

Oberotterbach/Silz. Im Juli feierte Landrat Dietmar Seefeldt seinen 50. Geburtstag. Gewünscht hatte sich der Kreischef, dass von persönlichen Geschenken abgesehen und stattdessen soziale Einrichtungen im Landkreis unterstützt werden. 6500 Euro für den guten Zweck sind zusammengekommen, die nun an drei Institutionen im Landkreis Südliche Weinstraße übergeben wurden, die sich der Landrat für seine Geburtstagsspenden ausgesucht hatte. „Ich freue mich sehr, dass eine solch„ große Summe zusammengekommen ist. Sicherlich können alle Institutionen eine finanzielle Unterstützung immer gut gebrauchen und haben bestimmt eine gute Verwendung dafür“, betonte Landrat Dietmar Seefeldt, der sich nochmal bei allen Spendern bedankte.

1500 Euro konnten Sandra Borz (pädagogische Leitung) und Torsten Kiefer (kaufmännischer Leiter) für das Heilpädagogische Kinderheim in Oberotterbach entgegennehmen. Ebenfalls 1500 gingen an das Kinder- und Jugenddorf Maria Regina in Silz, die Michael Eberhart in Empfang nahm. 3500 Euro des Geburtstagsgeldes erhält der Förderverein für Frauen und Kinder in Not. Diesen Scheck überreichte Seefeldt an Ivonne Achtermann, Isabelle Staehle und Babara Dees.

Das Heilpädagogische Kinderheim in Oberotterbach wird die Spendensumme für die jährlich stattfindenden (einrichtungsinternen und gruppenübergreifenden) erlebnispädagogischen Ferienfreizeiten einsetzen. Dies ist im Februar eine Skifreizeit in den Schwarzwald und im September eine Kanufreizeit. Da zwischen dem Kinder- und Jugenddorf Maria Regina in Silz und der Kreismusikschule eine Kooperation hinsichtlich der musikalischen Früherziehung besteht, sollen hier von dem Spendengeld Musikinstrumente beschafft werden.

Der Förderverein für Frauen und Kinder in Not, der bereits seit über 25 Jahren existiert, setzt sich für verschiedene Bedarfe ein:
Er unterstützt unter anderem das Projekt „Wutmann“, in dem es um einen Workshop in Schulen in Kooperation mit den Schulsozialarbeitern zum Thema Gewalt in engen häuslichen Beziehungen mit Schülern der sechsten Klassen geht. Außerdem gewährt der Verein Frauen und Kindern in Not eine schnelle und unbürokratische Hilfe zur Finanzierung von verschiedenen Belangen, sei es beispielsweise das Geld für ein Bewerbungsfoto, die Kostenübernahme eines Vereinsbeitrags oder eine Unterstützung für eine Mietkaution. Die Gleichstellungsstelle des Kreises Südliche Weinstraße hat hier oftmals durch die Beratungen der Frauen den Erstkontakt und kooperiert dann entsprechend mit dem Verein. ps

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen