Vorhalle

Beiträge zum Thema Vorhalle

Lokales
Der eingehüllte und eingerüstete Vierungsturm soll 2021 fertiggestellt werden
3 Bilder

Für die Restauratoren steckt der Speyerer Dom voller Überraschungen
Übermalte Fresken und Risse im Gewölbe

Speyer. Ihr Dom liegt den Speyerern am Herzen. Und doch weiß jeder, so ein Monument „am Leben zu erhalten“ ist nicht ganz einfach. Alljährlich geben deshalb Domdekan und Domkustos Dr. Christoph Kohl und Dombaumeisterin Hedwig Drabik Auskunft über den Zustand des Kaiserdoms zu Speyer und erklären, was wann und zu welchen Kosten restauriert oder saniert werden muss. „Der Dom ist immer für Überraschungen gut“, bringt die es Dombaumeisterin auf den Punkt. „Manchmal sind es gute, manchmal...

Lokales
Dom-Vorhalle
2 Bilder

Arbeiten abgeschlossen
Vorhalle des Speyerer Domes saniert und wieder geöffnet

Speyer. Die Vorhalle des Speyerer Domes ist nach rund einem Jahr vollständig restauriert – und ab dem 1. Mai auch wieder für Besucher zugänglich. Die Öffnung erfolgt im Zusammenhang mit den generellen Lockerungen im öffentlichen Leben und der Wiederzulassung von öffentlichen Gottesdienstfeiern durch die Rheinland-Pfälzische Landesregierung. Am 3. Mai ist im Dom der erste öffentliche Gottesdienst geplant. Weiterhin gelten im Dom und der Vorhalle die Sicherheits- und Hygieneregeln zur Eindämmung...

Lokales
Winterpause verlängert - Ausblick vom Südwestturm vorerst nicht möglich

Der Dom bleibt zum Gebet offen
Turm und Vorhalle öffnen nicht wie geplant

Speyer. Der Dom bleibt weiterhin zum persönlichen Gebet geöffnet. Die Türgriffe werden stündlich desinfiziert und ein Mitarbeiter aus dem Team der Sakristei ist präsent, um auf das Einhalten der Verhaltensregeln zu achten. Als Reaktion auf die Ausbreitung des Coronavirus ist der touristische Betrieb bereits seit Wochen drastisch eingeschränkt, zuletzt schloss die Dom-Info vor zehn Tagen ihre Pforten und alle Führungen bis einschließlich 19. April wurden abgesagt. Jetzt wird die Öffnung von...

Lokales
Dombaumeisterin Hedwig Drabik und Domdekan und Domkustos Dr. Christoph Kohl führen hinter die Kulissen und zeigen den Baufortschritt in der Vorhalle des Speyerer Doms.
11 Bilder

Fresko über dem Hauptportal ist das "Sorgenkind"
Vorhalle bald "einer eigenen Führung Wert"

Speyer. Noch ist die Vorhalle des Speyerer Doms komplett eingerüstet, doch das soll sich bis spätestens November ändern. Dann, so glaubt Dr. Christoph Kohl, sei die Vorhalle "einer eigenen Führung Wert". Der Domdekan und Domkustos führte gemeinsam mit Dombaumeisterin Hedwig Drabik über die Baustelle, um vom Baufortschritt zu berichten. Und von den Problemen, die erst im Rahmen der Restaurierung sichtbar geworden sind. Vor allem ein Fresko, das die Patronin des Doms, die Gottesmutter Maria,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.