Spende

Beiträge zum Thema Spende

Lokales
Die Kolpingsbrüder Reinhold Anders und Daniele De Fazio, die Wohnheimbewohner Christine Bohrer (links) und Günther Hartmann in Begleitung der Mitarbeiterin des Wohnheims Vanessa Kaufmann  Foto: Kolpingsfamilie Landstuhl

Kolpingsfamilie Landstuhl übergibt Spende
600 Euro für die Freizeitgestaltung

Landstuhl. Die Kolpingsfamilie Landstuhl hatte am „kleinen Weihnachtsmarkt“ Landstuhl 2019 traditionell den Verkauf von Getränken und Gegrilltem für einen sozialen Zweck durchgeführt. Als einem von zwei Empfängern wurde den Bewohnern des Wohnheims auf dem Rothenborn eine Spende von 600 Euro für deren Freizeitgestaltung übergeben, sodass sie sich einige schöne Stunden ermöglichen können. ps

Lokales

Reichswald-Gymnasium Ramstein
Spende für Bangladesch-Hilfsprojekt

Ramstein-Miesenbach. Seit Jahren arbeitet das Reichswald-Gymnasium mit dem Hilfsprojekt MATI zusammen. Die Schule sammelt dabei zu verschiedenen Anlässen Geld, mit dessen Hilfe das Schulessen einer Dorfschule im ländlichen Bangladesch finanziert wird. Annerose Molitor-Schworm, Lehrerin für Chemie und Mathematik, die die Zusammenarbeit mit MATI initiiert hat und seit Jahren mit großem Engagement organisiert, nahm die Spende entgegen. Schulleiterin Dr. Sonja Tophofen dankte dem Spender im Namen...

Lokales
Jennifer Lorenz und Juliane Scheer trafen DRK Einrichtungsleiterin Martina Mack im Garten des Hospizes. Mittlerweile studieren beide in Tübingen und München. Sie kamen als Vertreterinnen des Finanzkomitees des Sickingen-Gymnasiums und verwalteten gemeinsam mit Dennis Mezler und Julia Fuchs die Spenden der Abiturfeier 2018.

Abiturjahrgang 2018 des Sickingen-Gymnasiums spendet
Junge Menschen unterstützen Hospizidee

Landstuhl. Das Finanzkomitee des Abiturjahrgangs 2018 des Sickingen-Gymnasiums organisierte eine Umfrage, bei dem verschiedene Spendenprojekte zur Auswahl standen. Die gesamte Stufe stimmte mehrheitlich für das DRK-Hospiz. Der Abijahrgang spendete den Betrag von 590,26 Euro an das Hospiz. Außerdem gingen 210,91 Euro an den Tierschutzverein Kaiserslautern und 295,26 Euro an den Förderverein des Sickingen-Gymnasiums. Der Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz freut sich über die...

Lokales

Spende von der Fußballnationalmannschaft "Die Mannschaft"
Je zwei Laptops für DRK Einrichtungen und das Landstuhler Hospiz

Ramstein-Miesenbach. Teamgeist und füreinander da zu sein, so gut es geht. Das haben sich die Spieler der Deutschen Fußball Nationalmannschaft zum Ziel gesetzt. Zu Beginn der Corona-Kontaktsperre wurde die Spendeninitiative mit Unterstützung der DFB-Stiftung Egidius Braun für Menschen angekündigt, die von den Auswirkungen der Corona-Einschränkungen besonders betroffen sind. Die Anfrage unserer DRK Senioreneinrichtungen wurde angenommen. Nun können die Bewohner*innen der DRK...

Lokales
V.l.n.r. Das Beraterteam aus Wiesbaden Christian Matthes, Jochen Burgey, Tim Domenik Ott und Jens Holger Ott trafen DRK Einrichtungsleiterin Martina Mack und Dr. Hans-Jürgen Gabriel vom Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz e.V. im Garten des Hospiz Hildegard Jonghaus

4.000 Euro für das Hospiz in Landstuhl
Spendenübergabe hinterlässt starken Eindruck

Landstuhl.  „Jedes Jahr spenden wir etwas, bis jetzt gingen die Spenden eher an internationale Projekte. Für ein lokales Hospiz zu spenden und das ausgewählte Spendenprojekt zu besuchen zu können, ist neu für uns“, erklärte Jens Holger Ott, einer von vier Versicherungsberater aus Wiesbaden. Er fügt hinzu: „Die Bezeichnung Gast, für die Menschen die hier betreut werden, passt sehr gut zu meinem ersten visuellen Eindruck. Das Haus erinnert mich an ein Gästehaus und ist wunderschön gelegen, so...

Lokales
Vorbereitung der Ausgabe im Tafelladen

Dankeschön für große Hilfe
Tafel Landstuhl freut sich über Unterstützung

Landstuhl. Die Tafel Landstuhl konnte auch in den vergangenen Wochen geöffnet bleiben. Als eine der wenigen Tafeln hat es die Tafel Landstuhl geschafft, weiterhin Lebensmittel an ihre Kunden zu verteilen. Dabei halfen die Lebensmittel-Spender und viele Geschäfte und Unternehmen im Landkreis Kaiserslautern. Doch nicht nur die Geschäfte, sondern auch Privatpersonen spendeten Lebensmittel. „Wir sind sehr beeindruckt, wie zahlreich Privatleute Lebensmittel-Einkäufe direkt in dem Ladengeschäft im...

Lokales
DRK Einrichtungsleiterin Simone Bieck, Ortsbürgermeister Ralph Simbgen und Beisitzerin Waltraud Gries

Mund-Nasen-Schutz für das DRK Seniorenzentrum
Ortsbürgermeister Ralph Simbgen und Waltraud Gries übergeben Stoffmasken

Queidersbach. Ortsbürgermeister Ralph Simbgen und Beisitzerin Waltraud Gries aus Queidersbach übergaben Mund-Nasen-Stoffmasken an die DRK Einrichtungsleiterin Simone Bieck. Ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Näherinnen, Hilde Scherer, Jutta Wilke, Maria Appel und Uschi Bu-chert. Für den Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner spendete die Ortsgemeinde 60 Euro für die benötigten Gummibänder. Stoff und Garn war Dank zahlreicher Spenden genügend vorhanden. Bisher konnten 400 Masken...

Lokales
Familie Küster kann derzeit keine Besucher an der Ramsteiner Kreuzhofbahn begrüßen  Foto: Küster

Ramsteiner Kreuzhofbahn bleibt derzeit geschlossen
730 Euro für die Elterninitiative krebskranker Kinder

Ramstein-Miesenbach. Es ist eine schöne Tradition, dass Manfred und Erika Küster an Pfingsten zu ihrem jährlichen Fahrtag eine Spende für die Elterninitiative krebskranker Kinder an die Spendenbeauftragte Christel Noll überreichen. „Die seit dem letzten Fahrtag angesammelten Spenden in Höhe von 730 Euro können wir wegen des Coronavirus in diesem Jahr leider nicht im Beisein der anderen Gartenbahnfreunde persönlich übergeben. Der Betrag wurde aber bereits überwiesen“, informiert Manfred Küster....

Blaulicht
v.l.n.r Gerätewart Julian Kassel, Andreas Schröder, Wehrleiter Franz-Josef Preis

Feuerwehr Ramstein-Miesenbach
Elektro Schröder spendet Waschmaschine an die Feuerwehr

Auch Ihre Feuerwehr muss sich mit den geänderten Rahmenbedingungen, die die Corona-Pandemie an uns alle stellt, arrangieren. Im Einsatzfall werden die Fahrzeuge nicht mehr voll besetzt. Abstand wird gewahrt. Masken sind in den Einsatzfahrzeugen zu tragen. Doch was passiert mit den getragenen Masken nach einem Einsatz? Diese müssen ja gewaschen werden. Kurzerhand erklärte sich die Firma Elektro Schröder aus Ramstein bereit, hierfür eine Waschmaschine zu sponsoren. Die Firma Elektro Schröder...

Lokales
Das Hospiz-Team bedankt sich herzlich für die neuen Visiermasken  Foto: Müller

Visier-Schutzmasken für das Landstuhler Hospiz
Zusätzliche Prävention

Landstuhl. Für die Gäste des DRK Hospizes sind erhöhte Schutzmaßnahmen besonders notwendig. In einem Projekt der Hochschule Kaiserslautern wurden spezielle Schutzmasken, sogenannte Visiermasken, unter der Leitung von Projektingenieur Benjamin Stöber entwickelt und in 3-D Druckern am Hochschulstandort Zweibrücken hergestellt. Die bei beim DRK Kreisverband ehrenamtlich tätige Renate Stöber spendete die Kopfbügeln und Bänder der Masken dazu. Diese hochwertigen Spritzschutz-Visiere wurden an DRK...

Lokales
DRK Einrichtungsleiterin Martina Mack und Marcus Klein, MdL, Vorsitzender im Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz e.V.  Foto: DRK

Nachlassspende für das DRK Hospiz Hildegard Jonghaus
Hospiz freut sich über große Spende

Landstuhl/Kaiserslautern. Eine besondere Nachricht erreichte nach Ostern die Einrichtungsleiterin Martina Mack im DRK Hospiz Landstuhl. Im Januar 2020 verstarb Erika Dahl als Gast im Hospiz. Nun wurden 50.000 Euro aus ihrem Nachlass für das Hospiz Hildegard Jonghaus gespendet. Erika Dahl aus Kaiserslautern war bis zu ihrem Todestag am 10.01.2020 im DRK Hospiz betreut worden. Das Palliativ Care Team begleitete sie in dieser schweren Zeit und konnte ihr und den nächsten Angehörigen beistehen....

Lokales
Spendenübergabe bei der Jugendfeuerwehr

500 Euro für die Jugendfeuerwehr Ramstein-Miesenbach
Spende an Nachwuchsretter übergeben

Ramstein-Miesenbach. „Ich finde es gut, was Ihr den Jugendlichen hier alles beibringt“, so Andre Albrecht bei einem Übungsabend der Jugendfeuerwehr Ramstein-Miesenbach. Feuerwehrknoten standen bei seinem Besuch auf dem Dienstplan der Nachwuchsretter und diese wurden eifrig geübt. Grund des Besuches von Andre und Melvin Albrecht vom gleichnamigen Forst- und Gartenbaubetrieb war eine schon länger geplante Spendenübergabe, die noch von der letztjährigen Weihnachtsbaumaktion herrührte. Den stolzen...

Lokales
Eine Pickupladung mit Haushalts- und Desinfektionsmitteln übergab die amerikanische Famile Dickey - Kimberly, Andrew und Töchterchen Alice (v. l.) - dem Vorsitzenden des Bürgerbusvereins, Ortsbürgermeister Matthias MahlFoto: Junker

Amerikanische Familie spendet
Ein Pickup voller Haushalts- und Desinfektionsmittel

Hütschenhausen. Mit einer ganzen Ladung von Desinfektionstüchern, Haushalts- und Pflegetüchern, mit haltbaren Lebensmitteln und Fruchtsäften überraschte Familie Dickey Matthias Mahl, den Bürgermeister und Vorsitzenden des Bürgerbusvereins Hütschenhausen. „In Zeiten des Coronavirus wollen wir etwas für die Menschen im Ort tun, die vielleicht nicht immer die nötigen Mittel haben, um sich mit den heute notwendigen Dingen so versorgen zu können, wie es derzeit nötig wäre“, so Kimberly Dickey, die...

Lokales
 Vera Kohl, stellv. Einrichtungsleiterin im DRK Hospiz Hildegard Jonghaus, Spenderehepaar Marion und Udo Schmidt, Vorsitzender Marcus Klein, MdL und Schatzmeister Adolf Geib vom Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz e.V.  Foto: Müller

400 Euro für das Landstuhler Hospiz
Erfolgreiche Tombola zum 25. Jubiläum

Landstuhl. Bäckereiinhaber Udo Schmidt und seine Frau Marion aus Lambsborn übergaben 400 Euro bei ihrem Besuch im Hospiz an den Vorstandsvorsitzenden Marcus Klein und Schatzmeister Adolf Geib vom Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz. Der Dank geht an alle Kunden der Bäckerei Udo Schmidt, die mit ihrem Loserwerb zu dieser Spende für das Hospiz Hildegard Jonghaus beigetragen haben. ps Weitere Informationen: Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz e.V., Am Feuerwehrturm 6 in 66849...

Lokales
 Scheckübergabe von Torhüter Lennart Grill an Eva Estornell-Borrull (rechts) im Beisein der Fairplay-Vorsitzenden Helga Huber  Foto: Erich Huber

1. FCK Fanclub Fairplay und FCK-Torwart Lennart Grill spenden
Unterstützung für den Förderverein „Mama/Papa hat Krebs“

Landstuhl. Der „1. FCK Fanclub Fairplay“ und sein „Spieler des Jahres“ - das ist eine Symbiose der ganz besonderen Art. Vollkommen im Sinne der „Betze Engel“, dem Sozialprojekt des 1. FC Kaiserslautern. Erhielt der Sieger dieser traditionellen Fan-Abstimmung anfangs ein Geschenk, wurde den Fanclub-Verantwortlichen bald klar, von dieser Vorgehensweise Abstand zu nehmen. Was kann man schon einem gut situierten Fußballprofi schenken? Die Antwort lag auf der Hand: Da gibt es bessere Möglichkeiten!...

Lokales
Die Spendenübergabe fand am Mehrgenerationenhaus Ramstein-Miesenbach statt  Foto: ps

Unterstützung für die Bürgerstiftung Bündnis für Familien
Miesenbacher Ereignis- und Traditionsverein spendet

Ramstein-Miesenbach. Am 14. und 15. Dezember 2019 feierte Miesenbach seinen mittlerweile 4. Weihnachtsmarkt am Seewoog. Auch der Miesenbacher Ereignis- und Traditionsverein e.V. (M.E.T) war mit einem Stand vertreten, an dem es weihnachtliche Liköre, Glühwein und Kinderpunsch sowie Weihnachtsplätzchen und Pralinen gab. Wie auch schon in den vergangenen Jahren erklärte sich der M.E.T. bereit, einen Teil seiner Weihnachtsmarkteinnahmen für einen guten Zweck zu spenden. In diesem Jahr fiel die...

Lokales
Alle drei Kindergärten der Gemeinde wurden mit einer Spende bedacht  Foto: Walter

Gewerbering Hütschenhausen übergibt Spende
Kinder sollen gefördert werden

Von Stephanie Walter Hütschenhausen. Insgesamt drei Schecks in Höhe von jeweils 400 Euro konnten die Vertreter des Gewerberings Hütschenhausen am Samstag überreichen. Die Betriebe der Ortsgemeinde hatten sich im vergangenen Jahr dazu entschlossen, keine Weihnachtspräsente an die Kunden zu verteilen und das Geld stattdessen zu spenden. Diese Idee kam richtig gut an und da die Beteiligung so groß war, durften sich nun die Katholische Kindertageseinrichtung St. Michael Hütschenhausen, die...

Lokales
Die Friseurinnen und Friseure zusammen mit Marcus Klein (3.v.r.) bei der Spendenübergabe  Foto: Joshua Schirra

300 Euro gehen an das Hospiz Hildegard Jonghaus
Friseurstammtisch übergibt Spende

Von Stephanie Walter Landstuhl. Der Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz kann sich über eine Spende in Höhe von 300 Euro freuen. Der Betrag wurde kürzlich von Friseuren aus dem Raum Westpfalz an Marcus Klein, den Vorsitzenden des Fördervereins, übergeben. Einmal im Monat treffen sich die Friseure zu einem Stammtisch, bei dem Ideen ausgetauscht und Neuerungen diskutiert werden. Traditionell macht bei diesen Treffen ein Sparschwein die Runde und wenn es voll ist, geht das Geld einem...

Lokales
Eine ,,engverschweißte" Gruppe: Das Team des Jugendtreffs Bann Foto: PS/Jugendtreff

Bännjer Heimat- und Geschichtsfreunde
Spende an Jugendtreff

Bann. Große Augen und ausgelassene Freude beim Jugendtreff Bann: Der Freundes- und Arbeitskreis der Bännjer Heimatfreunde konnte jetzt der ehrenamtlichen Leiterin der Einrichtung, Gabi Denzer, eine Geldspende in Höhe von 430 Euro überreichen. Dieser großzügige Spendenbetrag summiert sich aus dem Verkaufserlös und den zugegangenen Spenden anlässlich des historisch geschichtlichen Abendspaziergangs durch Bann Ende Januar, der sämtliche Erwartungen übertraf. Bei dieser Gelegenheit nutzten die...

Lokales
Empfang im DRK Hospiz Hildegard Jonghaus  Foto: PS/DRK

Kreative Spendenidee für das Hospiz „Hildegard Jonghaus“
„Krokodillauf“ rund um Lautre

Landstuhl. Eine besondere Lauf-Challenge startete Nick Obry aus Weilerbach. Er forderte andere Laufbegeisterte auf, eine 11,4 Kilometer lange Strecke schneller zu laufen als er. Die Besonderheit der Aktion war der Streckenverlauf. Diese entsprach im Grundriss auf der Karte in etwa dem Umriss eines Krokodils. Für jede Minute, die schneller als sein bester Versuch gelaufen wurde, spende er zehn Euro an das Hospiz „Hildegard Jonghaus“ in Landstuhl. Acht Minuten waren es am Ende, die er auf 100...

Lokales
Julian und Gavin überreichen die Spende an die Pfadfinderinnen und Pfadfinder  Foto: PS/Pfadfinder

Neujahrsempfang bei den Ramsteiner Pfadfindern
Abiturientinnen und Abiturienten spenden 700 Euro

Ramstein-Miesenbach. Mit etwas Verspätung zum Jahresanfang hatte der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder Stamm Kurpfalz Ramstein für den 2. Februar zum Neujahrsempfang eingeladen. Nach der Begrüßung durch Stammesführer Nils Rossel gab es einen kleinen Sektempfang. Im Anschluss ergriffen die beiden Gäste und Abiturienten Julian Fehrentz und Gavin Pfannenstiel das Wort. Sie hatten im Sommer 2019 ihre Reifeprüfung am Reichwald-Gymnasium in Ramstein-Miesenbach abgelegt. Nach der Abifeier waren...

Lokales
Achim Pauli, Annette Jausel, Burgel Stein und Ralf Hechler bei der Spendenübergabe  Foto: ps

500 Euro für die Reha Westpfalz
Foto-Aktion war ein voller Erfolg

Ramstein-Miesenbach. 500 Euro lautet das stolze Ergebnis der weihnachtlichen Foto-Aktion im Rahmen des Zimt- und Waffelmarktes. Die Reha-Westpfalz-Tagesförderstätte und die Wohngemeinschaft Westpfalz Ramstein waren zum ersten Mal mit einem Stand auf dem beliebten Weihnachtsmarkt dabei. Unter dem Motto „Willkommen in der Weihnachtswelt“ konnten die Weihnachtsmarktbesucher schöne Erinnerungsfotos mit dem Weihnachtsmann und seinen Helfern, einem Elf und einem Engel, machen. Die Fotos wurden in...

Lokales
 Ein Zimmer im Landstuhler Hospiz. Auch hier konnte der Förderverein sich finanziell an der Ausstattung beteiligen.  Foto: Archiv Richter

Hospiz-Förderverein dankt für 65.464 Euro
Überwältigt von der Unterstützung

Landstuhl. „Mit so einem beeindruckendem Spendenergebnis hatten wir nicht gerechnet. Es hat den Vorstand des Fördervereins Hospiz sehr bewegt wie viele Menschen unsere Arbeit unterstützt haben. Von ganzem Herzen sage ich dafür Danke“, so der Vorsitzende des Hospiz-Fördervereins Marcus Klein zum Wochenblatt. Das Spendenbarometer blieb am 22. Januar auf dem stolzen Betrag von 65.464 Euro stehen. Das Wochenblatt hatte in den Dezemberwochen bis in den Januar hinein ein Spendenbarometer abgedruckt....

Lokales
 Ralf Hersina, Dr. Hans-Jürgen Gabriel, Manuela Weber, Anette Kleemann, Mandana Habibi, Marcel Keller, Martina Mack und Eckhard Richter  Foto: Müller

Viel Unterstützung für das Hospiz Hildegard Jonghaus
Zwei Spenden wurden übergeben

Landstuhl. Die Auszubildenden der Schule für Physiotherapie im Landstuhler Krankenhaus organisierten eine Tombola bei einer Abschlussfeier zu Gunsten des Hospizes. Diese Unterstützung kam aus der unmittelbaren Nachbarschaft, die staatlich anerkannte Schule für Physiotherapie gehört seit kurzen 100 Prozent zur Nardini Klinikum GmbH und bietet eine praxisnahe Physiotherapieausbildung kostenfrei an. Mandana Habibi und Marcel Keller übergaben bei ihrem Besuch im Hospiz den Spendenerlös von 500...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.