DRK

Beiträge zum Thema DRK

Lokales
Das Team vom DRK freut sich auf Ihren Anruf

Gesprächsangebot beim DRK Landstuhl
Seniorennachmittag entfällt

Landstuhl. Gesprächsangebot beim DRK Landstuhl. In den letzten Jahren freuten sich viele Seniorinnen und Senioren immer auf die Seniorencafés beim DRK Kreisverband Kaiserslautern-Land e.V.. Leider lässt die Corona-Pandemie ein solches Zusammentreffen momentan nicht zu. Das DRK-Team würde sich daher freuen, wenn Interessierte vor Ort anrufen (Frau Britz, 06371 921539 oder Frau Pfeffer-Kappler, 06371 921560). „Erzählen Sie uns Ihre Geschichte. Wie haben sie das vergangene Jahr verbracht? Welche...

Lokales
Beim erfolgreichen Impftag...  Fotos (2): DRK Landesverband RLP
2 Bilder

Mobiles Impfteam hat das erste Behinderten-Wohnheim geimpft
Endlich hat es geklappt

Landstuhl/Ramstein-Miesenbach. Die Bewohnerin Christine bekam die erste Impfung. Sie strahlte und war sehr glücklich darüber, dass nun auch die Menschen mit Behinderung die Impfung gegen Corona bekommen, denn sie dürfen nicht vergessen werden. Das mobile Impfteam 5.1. KL, DRK Landesverband Rheinland Pfalz, unter der Leitung von Benjamin Stöber ist sehr glücklich darüber, dass das Wohnheim der Reha-Westpfalz in Landstuhl das erste Haus war. Anschließend wurden die Bewohner in der...

Lokales

DRK Ortsverein Moorbachtal informiert
Blutspende in Hütschenhausen

Hütschenhausen. Der Ortsverein Moorbachtal des Deutschen Roten Kreuzes führt am Freitag, 26. März, im Bürgerhaus in Hütschenhausen, Hauptstr. 74, von 16.30 bis 19.30 Uhr einen Blutspendetermin durch. Spender werden gebeten, sich einen Termin unter www.spenderservice.net / telefonisch unter 0800 1194911 oder auch in der Blutspende-App zu reservieren, eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen und, wenn möglich, einen persönlichen Kugelschreiber mitzubringen. Des Weiteren sollten Spender 1,5 bis...

Lokales
Im Sommer 2020 übergab der Förderverein 75.000 Euro seiner Spendeneinnahmen an den DRK Kreisverband Kaiserslautern-Land e.V. für das Hospiz Hildegard Jonghaus.

Förderverein Stationäres Hospiz übergibt 70.000 Euro
Unterstützung für Hospiz Hildegard Jonghaus

Landstuhl. Den stolzen Betrag von 70.000 Euro konnte der Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz e.V. an den DRK Kreisverband Kaiserslautern-Land e.V. zur Unterstützung des Hospizes Hildegard Jonghaus in Landstuhl überweisen. Fördervereinsvorsitzender Marcus Klein bedankte sich bei den zahlreichen Spendern der letzten Monate: „Unser Hospiz wurde im Coronajahr 2020 weiterhin mit Spenden bedacht. Wir sind dankbar, dass viele Menschen in der Region an unser Haus gedacht und gespendet haben. Nur...

Lokales
2 Bilder

Erste Impfung im Landstuhler Reha-Wohnheim
Hurra, es hat geklappt - DRK Impfteam vor Ort

Am Samstag wurde das erste Behinderten-Wohnheim in Rheinland Pfalz von dem mobilen Impf-Team 5.1. Kaiserslautern, DRK - Landesverband Rheinland - Pfalz e.V. unter der Leitung von Benjamin Stöber geimpft. Die Bewohnerin Christine bekam als erste die Impfung. Sie strahlte und war glücklich, dass die Menschen mit Behinderung nicht vergessen werden. Das mobile Team freute sich, dass das Wohnheim der Reha - Westpfalz in Landstuhl das erste Heim war, in dem die Impfung durchgeführt wurde. Im...

Lokales

DRK Betreuungsverein Landstuhl
Beratung zu Vorsorge und rechtlicher Betreuung

Landstuhl. Der DRK Betreuungsverein bietet fachkundige Beratungen zur rechtlichen Betreuung und Vorsorgeverfügungen in telefonischen Sprechstunden an. Die Sprechstunden können auf Grund der Covid-19-Schutzmaßnahmen nicht wie gewohnt in der Verbandsgemeindeverwaltung stattfinden. Doch der DRK Betreuungsverein in Landstuhl ist weiterhin unter den angegebenen Adressen erreichbar. ps Kontakt: DRK Kreisverband Kaiserslautern-Land e.V. Betreuungsverein Am Feuerwehrturm 6, 66849 Landstuhl,...

Lokales
Symbolfoto

DRK Kreisverband Kaiserslautern-Land
Anlassfreie Corona-Schnell-Tests

Landkreis Kaiserslautern. Der DRK Kreisverband Kaiserslautern-Land bietet anlassfreie Covid-Schnell-Tests in seinen Einrichtungen in Landstuhl, Queidersbach, Ramstein-Miesenbach und Weilerbach an. In Enkenbach-Alsenborn testet der DRK Ortsverein. Das Angebot richtet sich an Lehrkräfte, erzieherische und sozialpädagogische Fachkräfte, Mitarbeiter in Schulen, Kindertagesstätten, (teil-) stationären Hilfen zur Erziehung (HzE), sowie Kindertagespflegepersonen. Freiwilliges Corona-Test-AngebotMit...

Lokales

Blutspende beim DRK Landstuhl am 22. Februar
Dieses Mal montags

Landstuhl. Der DRK Ortsverein Landstuhl führt am Montag, 22. Februar, 15.30 bis 19.30 Uhr, in der Stadthalle Landstuhl seinen nächsten Blutspende-Termin durch. Für schwer kranke und verletzte Personen werden täglich sehr viele Blutkonserven benötigt, der Bedarf steigt ständig weiter an. Trotz wissenschaftlicher Fortschritte ist es nicht möglich, Blut oder Blutbestandteile künstlich herzustellen. Der DRK Ortsverein Landstuhl appelliert daher an alle gesunden Personen Blut zu spenden um den...

Lokales
Blutspenden können Leben retten

DRK Ortsverein Moorbachtal informiert
Blutspende in Miesenbach

Ramstein-Miesenbach. Blutspenden finden weiterhin statt und werden dringend benötigt. Chronisch Kranke und Krebspatienten sind auch jetzt auf lebensrettende Blutkonserven angewiesen. Deshalb ruft der DRK Ortsverein Moorbachtal jeden auf, Blut zu spenden, der sich fit und gesund fühlt. Der Ortsverein Moorbachtal des Deutschen Roten Kreuzes führt am Donnerstag, 25. Februar, von 16.30 bis 19.30 Uhr in Miesenbach in der Mehrzweckhalle einen Blutspendetermin durch. Alle Spender werden gebeten, vor...

Lokales
Betreuerinnen und Betreuer unterstützen unter anderem in vermögensrechtlichen Angelegenheiten

Ehrenamtliche Betreuer gesucht
DRK Betreuungsverein bietet Beratungen

Landkreis Kaiserslautern. Es kommt immer wieder vor, dass Erwachsene nicht (mehr) in der Lage sind, bestimmte Angelegenheiten aufgrund von Unfall, Behinderung oder einer Erkrankung, alleine zu regeln. Liegt in solchen Fällen keine Vorsorgevollmacht vor, dann wird ein rechtlicher Betreuer bestellt. Betreuerinnen und Betreuer unterstützen beispielsweise in vermögensrechtlichen Angelegenheiten in dem sie Einnahmen sichern und Rechnungen bezahlen oder bei gesundheitlichen Angelegenheiten...

Lokales
Symbolbild Tafeln Deutschland

Weihnachtspostkarte gestaltet
Erlös an Landstuhler Tafel gespendet

Queidersbach/Landstuhl. Die Tafel Landstuhl konnte sich über den stattlichen Betrag von 600 Euro freuen. Der Dank der Tafel gilt dem Ehepaar Simonis aus Queidersbach. Mit seiner Frau Brigitte, die ihn zu der Weihnachtskarte inspirierte, wollten beide ein Zeichen der Solidarität setzen. Der Künstler gestaltete ein besonderes Motiv der Hoffnung in Coronazeiten und übernahm auch die Druckkosten. Das wunderschöne Postkartenmotiv wurde in einer sehr kleinen Zeitspanne von nur circa zwei Wochen vor...

Lokales
Martina Mack, Einrichtungsleiterin im DRK Hospiz Hildegard Jonghaus, Andreas Mayer und Susanne Stein, Gipsergeschäft Stein in Linden und Marcus Klein MdL, Vorsitzender im Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz  Foto: DRK/Ute Müller

Besonderes Geschenk für Landstuhler Hospiz
Ein geschmückter Weihnachtsbaum für jeden Gast

Landstuhl/Linden. Andreas Mayer und Susanne Stein wollten den Menschen im Hospiz etwas Freude bringen. Andreas Mayers Vater verstarb im Oktober im Hospiz und die Angehörigen waren für die gute Betreuung im stationären Hospiz sehr dankbar. Gemeinsam mit den DRK Pflegeteam wurde besprochen, wie man den Hospizgästen in der Weihnachtszeit etwas Gutes tun kann. Aus dem Spenden-Budget von 350 Euro der Firma Stein wurde für jeden Hospizgast auf der eigenen Terrasse ein Weihnachtsbaum gekauft und...

Lokales
Marcus Klein MdL, Vorsitzender im Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz, Sabine Mack, Vorstand der Volksbank Glan Münchweiler, und Einrichtungsleiterin Martina Mack vom DRK Hospiz Hildegard Jonghaus bei der Übergabe der Spende  Foto: DRK/Ute Müller

Spende des Gewinnsparvereins der Volksbank Glan-Münchweiler
1.000 Euro für das Hospiz Hildegard Jonghaus

Landstuhl. Vom Vorstand der Volksbank Glan-Münchweiler eG überbrachte Sabine Mack einen Spendenscheck über 1.000 Euro für das Hospiz Hildegard Jonghaus in Landstuhl. Der Betrag stammt aus den Reinertragsmitteln des Gewinnsparvereins. Das Gewinnsparen der Volksbank Glan-Münchweiler eG ist eine Kombination von Sparen mit Gewinnchancen, bei dem die Teilnehmer nebenbei einen guten Zweck unterstützen. Mit jedem Gewinnsparlos für fünf Euro im Monat werden vier Euro angespart. Mit einem Euro davon...

Lokales
 Bundestagsabgeordnete Anita Schäfer (MdB) übergab die Spende von der Republik China (Taiwan) an den Vorsitzenden des Fördervereins, Marcus Klein (MdL) , vor dem DRK-Hospiz in Landstuhl. Empfangen wurden beide von DRK-Einrichtungsleiterin Martina Mack (rechts)  Foto: PS

Hospiz in Landstuhl freut sich über Spende der Republik China (Taiwan)
Unterstützung aus Fernost

Landstuhl. Der Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz e. V. in Landstuhl hat auf Vermittlung der Bundestagsabgeordneten Anita Schäfer (CDU) eine Spende in Höhe von 750 Euro von der Republik China (Taiwan) erhalten. In Taiwan konnte die Covid-19-Pandemie durch frühzeitiges Handeln und eine hohe Disziplin in der Bevölkerung erfolgreicher eingedämmt werden als andernorts. Die Regierung in Taipeh versucht nun vor diesem Hintergrund, die internationalen Partner solidarisch zu unterstützen. Die...

Lokales
Bereit fürs Training?

DRK Kursprogramm im September
„Bauch Beine Po“

Landstuhl. Das DRK Gesundheitsprogramm startet ab dem 14. September einen neuen Bauch-Beine-Po Kurs im DRK Centrum, Am Feuerwehrturm 6, in Landstuhl. An zehn Abenden in Folge (zehn Block, immer montags von 18 bis 19 Uhr) werden die Kursteilnehmer in abwechslungsreichen Stunden den ganzen Körper mit gezielten Übungen trainieren. Nach einem Warm-up bringen die Übungen, ob mit oder ohne Hilfsmittel, alle ins Schwitzen und stärken je nach Übung Bauch oder Oberschenkelmuskulatur. Jeder kann dabei...

Lokales

DRK Ortsverein Moorbachtal informiert
Blut spenden in Hütschenhausen

Hütschenhausen. Der Ortsverein Moorbachtal e.V. des Deutschen Roten Kreuzes führt am Freitag, 4. September, im Bürgerhaus in Hütschenhausen, Hauptstr. 74, von 16.30 bis 19.30 Uhr einen Blutspendetermin durch. Alle Spender werden gebeten, vor der Spende ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen (circa 1,5 bis zwei Liter). Außerdem müssen sie sich aus rechtlichen Gründen mit Personalausweis und Blutspenderpass ausweisen. Personen, die Blut spenden wollen, benötigen eine geeignete Mund- und...

Lokales
Die neuen Auszubildenden konnten im DRK Centrum Landstuhl das Unternehmen DRK im Kreisverband Kaiserslautern-Land kennenlernen  Foto: drk/öa

19 Auszubildende starten beim DRK Sozialdienst in ihre Zukunft
Die neue generalistische Ausbildung beginnt

Landstuhl. Im August hat die reformierte Ausbildung zur Pflegefachkraft auch bei der DRK Sozialdienst gGmbH begonnen. 19 Auszubildende beginnen ihre Ausbildung in einem der drei DRK Seniorenzentren in Weilerbach, Queidersbach oder Ramstein. In den ersten Wochen konnten alle zusammen im DRK Centrum Landstuhl das Unternehmen DRK im Kreisverband Kaiserslautern-Land kennenlernen. Freude an der Arbeit für Menschen und mit Menschen zu haben ist wichtig, damit der Beruf eine Berufung wird. Die...

Lokales
Carolin Glaser (Einrichtungsleiterin), Brianna Denson, Rebecca Hayworth und John Constance (von links)  Foto: Schäfer

MOMS Club Kaiserslautern unterstützt das DRK-Seniorenzentrum in Ramstein
Farbenfrohe „Kunstwerke“ für Senioren

Ramstein-Miesenbach. Über neue farbenfrohe „Kunstwerke“ freuen sich die Bewohner und Mitarbeiter des DRK-Seniorenzentrums in Ramstein. Gemalt wurden die Bilder von den Kindern des MOMS Club Kaiserslautern. Die 22 Bilder wurden nun von der Präsidentin Brianna Denson und ihrer Stellvertreterin Rebecca Hayworth an die DRK-Einrichtung in Ramstein übergeben. DRK-Kreisgeschäftsführer Michael Nickolaus und Einrichtungsleiterin Carolin Glaser begrüßten die Gäste bei der Spendenübergabe. Die...

Ratgeber
Besonders bei Hitze ist es wichtig, viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen

DRK gibt Tipps zur Hitze
Viiiel trinken!

Sommer. Der Himmel ist blau, die Sonne scheint, kaum ein Lüftchen sorgt für Abkühlung. Doch die Hitze mit konstant hohen Temperaturen von tagsüber über 30 Grad birgt auch gesundheitliche Gefahren, warnt das Deutsche Rote Kreuz (DRK). Die Organisation rechnet deshalb vermehrt mit Hitzenotfällen – besonders bei älteren oder kranken Menschen. DRK-Bundesarzt Prof. Dr. Peter Sefrin gibt hilfreiche Tipps, wie man sich am besten verhält: "Mehr trinken!" „Wichtig ist bei Hitze, mehr zu trinken", rät...

Ratgeber

Tipps für sommerliche Temperaturen
Viel trinken ist wichtig

Pfalz. Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor Hitze in Ludwigshafen und der Region. Dabei besteht die Gefahr der Austrocknung, der sogenannten Dehydration. Trinken ist bei sommerlichen Temperaturen absolut notwendig. „Wasser ist lebensnotwendig. Eine zu geringe Flüssigkeitsaufnahme stellt ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar. Ältere Menschen sollten pro Tag rund eineinhalb bis zwei Liter Flüssigkeit zu sich nehmen“, rät Ramona Harant, Pflegedienstleitung der Sozialstation der...

Lokales
Watering-Bakker, Christian Baldauf, Marcus Klein, MdL, Michael Nickolaus, Hanni Pfaff, Mattia De Fazio und Monika Weisenauer (von links)  Foto: DRK

Besuch im DRK Zentrum in Landstuhl
Christian Baldauf besucht die Tafel

Landstuhl. Gemeinsam mit dem Abgeordneten Marcus Klein und Mattia De Fazio besuchte der Fraktionsvorsitzende der CDU im Landtag, Christian Baldauf, bei seiner Sommertour durch den Landkreis Kaiserslautern die Tafel in Landstuhl. Seine Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement stand dabei im Vordergrund. „Die Tafeln liegen mir sehr am Herzen! Die Arbeit der vielen Ehrenamtlichen kann man gar nicht genügend würdigen,“ betonte Baldauf. Er bedankte sich vor Ort im DRK Zentrum Landstuhl...

Ratgeber

Auszeichnung für das Rheinland-Pfälzische Rote Kreuz
Helden in der Krise

Pfalz. Das rheinland-pfälzische Rote Kreuz erhält für sein großes Engagement in der Corona-Krise die Auszeichnung „Helden in der Krise“. Damit bedanken sich das F.A.Z.-Institut, Hansgrohe, Beekeeper, Signal Iduna und die dpa-Tochter news aktuell für die außerordentliche Hilfe, die das Rote Kreuz in der Pandemie geleistet hat. „Man mag sich gar nicht vorstellen, welches menschliche Schicksal es ohne das großartige gesellschaftliche Engagement in der Corona-Krise gegeben hätte“, sagt Dr. Gero...

Lokales
Vorbereitung der Ausgabe im Tafelladen

Dankeschön für große Hilfe
Tafel Landstuhl freut sich über Unterstützung

Landstuhl. Die Tafel Landstuhl konnte auch in den vergangenen Wochen geöffnet bleiben. Als eine der wenigen Tafeln hat es die Tafel Landstuhl geschafft, weiterhin Lebensmittel an ihre Kunden zu verteilen. Dabei halfen die Lebensmittel-Spender und viele Geschäfte und Unternehmen im Landkreis Kaiserslautern. Doch nicht nur die Geschäfte, sondern auch Privatpersonen spendeten Lebensmittel. „Wir sind sehr beeindruckt, wie zahlreich Privatleute Lebensmittel-Einkäufe direkt in dem Ladengeschäft im...

Lokales
2 Bilder

Blumengrüße für Senioren
"Blumen sind das Lächeln der Natur."

Für die Bewohnerinnen und Bewohner der DRK Senioreneinrichtungen in Queidersbach und Ramstein-Miesenbach gibt es zum Wochenende Blumengrüße. Die Geschäftsleitung der DRK Sozialdienst gGmbH. Wöchentlich wird dieser Blumengruß an jeden einzelnen Bewohner der beiden DRK Häuser verteilt. Bild (drk/um) Geschäftsführer Michael Nickolaus und DRK Mitarbeiterin Angela Bretz übergaben mit Schutzmasken und mit dem gebotenen Abstand die Blumen an Einrichtungsleiterin Carolin Glaser zum Verteilen an die...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.