Formula Student

Beiträge zum Thema Formula Student

Sport
31 Bilder

Autonome Funktionen in den Fahrzeugen gewinnen an Bedeutung / Karlsruher erfolgreich / Bildergalerie
"Formula Student": Studenten aus aller Welt am Start

Hockenheimring. Das Ergebnis eines Jahres harter Arbeit steht im Fokus der „Formula Student Germany“ (FSG): ein einsitziger Formel-Rennwagen. Mit diesem maßen sich 119 Teams in drei Wettbewerbsklassen „Combustion“ (Verbrenner), „Electric“ und „Driverless“ (autonome Fahrzeuge). Vor ein paar Tagen fuhren durchs Motodrom noch die Stars der Formel 1 - heute ist der kreative Nachwuchs dran, tüftelt an den Maschinen, setzt Vorgaben um und bereitet sich auf die Abnahme der Eigenentwicklungen vor....

Lokales
Das Kaiserslautern Racing Team KaRaT

KaRaT-Team stellt „Neuronyte n19“ vor
Erstes autonomes Rennauto

KaRaT e.V. Am 17. Mai war es endlich soweit: vor etwa 200 Besuchern wurden die neuen Boliden für die Saison 2019 in der Formula Student, einem internationalen studentischen Konstruktionswettbewerb, enthüllt. Mit dabei war auch das Kaiserslautern Racing Team - KaRaT e.V.. Doch im Gegensatz zu den Vorjahren stand das vollelektrische Modell dieses Mal nicht allein auf der Bühne. Mit ihm wurde auch der „Neuronyte n19“, das erste selbstfahrende Rennfahrzeug aus dem studentischen Rennstall...

Lokales
6 Bilder

„Formula Student Germany“ wieder auf dem Hockenheimring
Teams aus Karlsruhe sind dabei

Karlsruhe. Entwicklung. Knattern von Motoren, Surren von Elektroantrieben: Rennautos, die wie von Geisterhand bewegt ihre Bahnen ziehen. 4.000 Studierende, 118 Teams aus 25 Nationen, 6.000 Besucher & große Emotionen: Die „Formula Student Germany“ (FSG), ein internationaler Konstruktionswettbewerb, findet vom 6. bis 12. August am Hockenheimring statt. In drei Wettbewerbsklassen – Verbrennungsmotoren (FSC), elektrischer Antrieb (FSE) und autonom fahrend (FSD) – ringen die studentischen...

Sport
Stolz auf das Resultat ihrer Arbeit: Die 50 Mitglieder des studentischen Teams der Hochschule Karlsruhe beim Rollout
4 Bilder

Zahlreiche technische Neuerungen / Starts auf dem Hockenheimring, in Tschechien und Spanien geplant
Karlsruher Studierende konstruieren eigenen Rennwagen

Karlsruhe. Auch in diesem Jahr haben sich wieder rund 50 Studenten der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft zusammengefunden, um einen einsitzigen Formelrennwagen zu konstruieren und anschließend selbst zu fertigen. Die Studenten aus den Studiengängen Fahrzeugtechnologie, Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik sowie Wirtschaftsingenieurwesen und International Management haben ein großes gemeinsames Ziel: den Bau eines eigenen Rennwagens für die diesjährige Teilnahme an studentischen...

Sport
Teil des Teams von KA-Raceing: Manuel Gradl (Leiter E-Antriebsstrang, Zw. v. li.) und daneben Yagmur Damla Dokur (Organisatorischer Vorstand).

KA-Raceing bei „Formula Student“ am Start / Studenten entwickeln Boliden in Eigenregie / Im August auf dem Hockenheimring
High-Tech-Schrauber vom KIT in Karlsruhe

Karlsruhe. Es ist ein hochkarätiger Wettbewerb, die "Formula Student", die jedes Jahr Boliden auf die Rennstrecken von Hockenheim, Barcelona, Spielberg (Österreich) oder Ungarn schickt. Entwickelt werden die High-Tech-Flitzer von Studenten rund um den Globus. Traditionell mit dabei ist auch die Hochschulgruppe „KA-Raceing“ vom KIT. Studenten aus verschiedenen Bereichen wie Maschinenbau, IT oder Wirtschaftsingenieurwesen tun sich zusammen, um drei Fahrzeuge zu entwickeln – mit...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.