Stutensee - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Moorsee im Naturschutzgebiet Kaltenbronn

Natura 2000-Managementplan für das Fauna-Flora-Habitat-Gebiet
„Kaltenbronner Enzhöhen“ fertiggestellt

Region. Der im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe erarbeitete Managementplan für das Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Gebiet „Kaltenbronner Enzhöhen“ ist nun fertiggestellt. Er kann ab dem 26. November 2019 öffentlich eingesehen werden. Das rund 1057 Hektar große Gebiet ist Bestandteil des europaweiten Schutzgebietsnetzes Natura 2000. Das Natura 2000-Gebiet Kaltenbronner Enzhöhen besteht aus 14 Teilflächen und ist von der vielfältigen Landschaft des Nordschwarzwalds geprägt. Das...

8 Bilder

Shriguru Balaji També und seine Musikgruppe in Durlach / Bildergalerie
Klangvolles Konzert mit altindischen Texten und Melodien

Durlach. "Mantra Power" hieß es am Sonntag in der Durlacher Karlsburg beim Konzert von Shreeguru Dr. Balaji També und seinen Musikern. Das bekannte Ensemble aus Indien spielte mit klassischen Instrumenten wie Bambusflöte, Harmonium und Tabla. Klang ist ein Medium, das die Vitalität mit "Pran", dem universellen Bewusstsein, verbindet. Gesang aktiviert übrigens auch Meridiane und biochemische Vorgänge im Körper, denn dabei entstehen Vibrationen, die in direktem Bezug zu den Organen stehen....

Vortrag von Kreisarchivar B. Breitkopf
2 Bilder

Ausstellung „Kleindenkmale im Landkreis Karlsruhe“ in der Kreuzberghalle Tiefenbach

Der Heimatverein Tiefenbach zeigte am Sonntag, den 10.11.2019 die Wanderausstellung „Kleindenkmale im Landkreis Karlsruhe“ in der Kreuzberghalle. Auf 28 Schautafeln konnte man die ausgewählten „Kleindenkmale“ vom Landkreis Karlsruhe besichtigen. Der Heimatverein Tiefenbach freute sich besonders, dass auch 2 Objekte aus Tiefenbach in der Ausstellung zu sehen waren, dies ist unsere Kreuzbergkapelle und die historische Eisenbahnbrücke beim Golfplatz. Auch aus den anderen Stadtteilen konnte...

"Vorboten" des BaWü-Derbys zwischen KSC und VfB
Üble Schmierereien an Karlsruher Straßenbahnen

Region. Mehrere Straßenbahnen in der Region sind am Wochenende beschmiert worden, wie Michael Krauth, Pressesprecher der Verkehrsbetriebe auf "Wochenblatt"-Nachfrage bestätigt: "Wir haben Anzeige erstattet und die Videoaufnahmen der Polizei zur Verfügung gestellt." Immerhin wurden - an verschiedenen Orten - insgesamt sechs Bahnen beschmiert und beschädigt. "Vorbote" des BaWü-Derbys zwischen KSC und VfB? Anzunehmen ist, dass in zumindest zwei Fällen die Beschmierer der Bahnen einen...

 Foto: Andreas Arndt

Baden Volleys SSC Karlsruhe / Verlosung
Volleyball der Spitzenklasse

Volleyball. Mit einer beeindruckenden Erfolgsserie sind die Baden Volleys SSC Karlsruhe in die Saison gestartet - fünf Siege in fünf Spielen in der zweiten Bundesliga. Dass es am letzten Samstag in Gotha die erste Niederlage in der Liga gab, tut dem ganzen keinen Abbruch: beim SSC wird hochklassiger Volleyball gespielt. Und so laden die Baden Volleys am Samstag, 23. November, zum Heimspiel gegen den SV Schwaig. Die Franken stehen in der Liga aktuell auf Platz vier und kommen mit dem...

Miträtseln und gewinnen.
8 Bilder

Preisrätsel zu Weihnachten: Wochenblatt verlost Auto
Alle Jahre wieder!

Mitmachportal. Alle Jahre wieder startet Mitte November für unsere Leser das traditionelle Weihnachtspreisrätsel von Wochenblatt, Stadtanzeiger und Trifels Kurier. Und wie jedes Jahr lässt der Hauptgewinn, ein nagelneues Auto, Herzen höher schlagen. Mitmachen kann man direkt in diesem Beitrag.  Die Adventszeit lässt Kinder-, aber auch Erwachsenenaugen aufleuchten – Weihnachten steht vor der Tür. Noch vor dem Weihnachtsfest wird ein nagelneuer Citroën im Wert von 17.000 Euro einen neuen...

AfD beantragt Verbot von E-Rollern und E-Bikes auf den Wegen städtischer Anlagen
Auch Fußgänger sind Verkehrsteilnehmer

"Und weil das auch noch die schwächsten sind, bedürfen sie unseres besonderen Schutzes", sagt Stadträtin Ellen Fenrich. Aus diesem Grund wird die AfD-Fraktion am 19.11. im Karlsruher Gemeinderat beantragen, die Nutzung der Wege in städtischen Grünanlagen für Spaziergänger und insbesondere für Kinder sicherer zu machen, indem E-Scooter und E-Bikes dort verboten werden. Darüber hinaus setzt sich die AfD dafür ein, dass auch Fahrradfahrer anstatt auf Anlagenwegen dann auf Straßen verwiesen...

Der Lageplan für die Gewässerschau am Gießbach und Beungraben am 20. November zeigt den Abschnitt zwischen Hühnerlochwehr und Weidgraben, der aktuell besichtigt wird.

Untersuchung des Gebietes zwischen Hühnerlochwehr und Weidgraben
Gewässerschau in Grötzingen am Gießbach und Beungraben

Grötzingen. Nach dem Wassergesetz Baden-Württemberg führt das Tiefbauamt der Stadt Karlsruhe mit weiteren Fachleuten am Gießbach und Beungraben eine tournusmäßige Gewässerschau durch. Ziel ist, Probleme und Gefahren festzustellen und für deren Beseitigung zu sorgen. Am 20. November wird der Abschnitt zwischen dem Hühnerlochwehr und dem Weidgraben besichtigt. Treffpunkt ist in Grötzingen beim Hühnerlochwehr in der Grezzostraße (siehe Stadtplanausschnitt). Zur ordnungsgemäßen Durchführung der...

So facettenreich das zurückliegenden Jahr war, so facettenreich sind auch die Artikel, Berichte und Texte über Ereignisse, Persönlichkeiten, Jahrestage und Jubiläen.

Der Mensch und seine Geschichte stehen im Mittelpunkt
365° Ettlinger Geschichte(n) 2019

Ettlingen. Die Bandbreite ist wieder groß, sie reicht von der Ettlinger Migrationsgeschichte über die Geschichte des Kinos in Ettlingen über das Haus der kleinen Forscher bis hin zur Musikschule und den Ettlinger Linien. Doch gleich welchen Zeitraum, welches Thema der jeweilige Autor beleuchtet, stets steht der Mensch im Mittelpunkt bei den Artikeln von 365° Ettlinger Geschichte(n). Am Donnerstag vergangener Woche präsentierte die Autorenschaft gemeinsam mit Oberbürgermeister Johannes...

Ausgezeichnet. Bei seinem Ehrungsabend in Niefern hat der Badische Sportbund Nord 17 langjährige Funktionäre aus den Sportkreisen Bruchsal, Karlsruhe und Pforzheim Enzkreis gewürdigt. Die Geehrten mit Gudrun Augenstein (Vorsitzende Sportkreis Pforzheim Enzkreis, 2.v.I.), Michael Dannenmaier (stellvertretender Vorsitzender Sportkreis Karlsruhe, 3.v.r.) Jürgen Zink (Vorsitzender Sportkreis Bruchsal, ganz rechts) und Heinz Janalik (BSB­ Ehrenpräsident, 2.v.I.)

Funktionäre aus den Sportkreisen Karlsruhe und Enzkreis ausgezeichnet
Ausgezeichnetes Engagement im Sportbund

Karlsruhe. Bei seinem Ehrungsabend am 7. November in Niefern hat der Badische Sportbund Nord (BSB Nord) 17 Vereinsvertretern die goldene Ehrennadel verliehen. Die Vorsitzende des gastgebenden Sportkreises Pforzheim, Gudrun Augenstein,  hob hervor, dass sich alle zu ehrenden durch ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement für den Sport in Nordbaden verdient gemacht hätten. „Vereine sind nach wie vor für viele Menschen ein Stück weit ein Zuhause - ein Ort, an dem man sich wohl fühlen kann",...

Engagement für die gute Sache (v.l.): Martin Wacker (Stadtmarketing Karlsruhe), Hans-Gerd Köhler (Vorstand Caritasverband), Dr. Melitta Büchner-Schöpf, Anke Bünting-Walter (Vorstand „City Initiative Karlsruhe“), Wolfgang Stoll und Jelena Kuhar-Papesa („Diakonisches Werk“) und Zsófia Szabó (Aktion „Weihnachtstüte“) foto:

Tüte holen, befüllen – und abgeben
Aktion „Weihnachtstüte“ in Karlsruhe

Karlsruhe. Über 20.000 Menschen leben in Karlsruhe am Existenzminimum, mit Arbeitslosengeld II, der Grundsicherung oder einer kleinen Rente. Davon besonders betroffen sind kinderreiche Familien, Alleinerziehende, ältere Menschen, chronisch kranke und behinderte Menschen. Viele werden betreut, beraten und begleitet, doch die Weihnachtszeit ist für diese Menschen nicht nur aufgrund ihrer knappen finanziellen Möglichkeiten eine belastete Zeit. Genau hier setzt die Aktion „Weihnachtstüte“...

Stilles Gedenken und Kranzniederlegung am Volkstrauertag in Karlsruhe
Zum Gedenken an Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft

Karlsruhe. Um den Opfern von Kriegen und Gewaltherrschaft zu gedenken, gibt es am Sonntag, 17. November, zum bundesweiten Volkstrauertag auch in Karlsruhe wieder zahlreiche Veranstaltungen mit Kranzniederlegungen. Die zentrale Gedenkfeier der Stadt und des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge mit Bürgermeisterin Bettina Lisbach findet um 11 Uhr auf dem Hauptfriedhof statt. Treffpunkt ist um 10.40 Uhr am Haupteingang bei der Verwaltung (Haid-und-Neu-Straße). Von dort geht es zum angrenzenden...

Aufgrund von Forstarbeiten wird die Buslinie 23 am 22. November für drei Stunden eingestellt

Forstarbeiten in Karlsruhe mit Auswirkungen
Buslinie 23 wird am 22. November temporär eingestellt

Durlach. Im Waldgebiet zwischen Durlach und Stupferich finden am Freitag, 22. November, von 9 bis 12 Uhr Forstarbeiten statt. Die Rittnertstraße ist in diesem Zeitraum für den Verkehr gesperrt. Deshalb wird die Buslinie 23 temporär eingestellt. Die Haltestellen Dürrbachstraße, Lerchen-berg, Eisenhafengrund, Thomashof und Gerberastraße werden während der Forstarbeiten in beiden Richtungen ersatzlos aufgehoben. Fahrgäste der Linie 23 können alternativ die Buslinie 24 Richtung Wolfartsweier /...

Die dunkle Jahreszeit ist angebrochen: Bürger diskutierten mit Polizei und Vertretern des Amts für Stadtentwicklung über ihre Ängste foto: voko

Vor-Ort-Termin am Kronenplatz / Mehr Beleuchtung und Aufwertung der Plätze
Karlsruhe: „Angsträume“ im Fokus

Karlsruhe. Zu einem „Sicherheitsspaziergang“ durch die Karlsruher City am Abend lud kürzlich die Stadt ein. Dabei ging es um die Identifizierung von Angsträumen am Europaplatz und Kronenplatz – und ihrem Umfeld. Gerade in der „dunklen Jahreszeit“ sollen mit Hilfe der Bürgerpartizipation Maßnahmen zur Steigerung des Sicherheitsgefühls erarbeitet werden. Allerdings: Die Resonanz seitens der Bürgerschaft hielt sich in Grenzen, was zweifellos auch am Dauerregen gelegen haben könnte. Mit...

Bürgermeister Martin Lenz (Mitte), Ortsvorsteher Alfons Gartner (daneben) und die Jugend von Stupferich eröffneten die neuen Räumlichkeiten foto: knopf

In Stupferich hat das „Dorfkind“ geöffnet / Katholische Jugend packte mit an
Ein Treff für Jugend und Senioren

Stupferich. Über ihren neuen Senioren- und Jugendtreff mit dem Namen „Dorfkind“ dürfen sich jung und alt in Stupferich freuen. Unlängst wurden nach einer Umbauzeit von knapp sechs Monaten die schmucken Räumlichkeiten ihren Nutzern übergeben. Ortsvorsteher Alfons Gartner dankte den vielen Engagierten, die zum Gelingen der Sanierung beitrugen, insbesondere der Katholischen Jugend des Höhenstadtteils, die bei einer 72-Stunden-Aktion ordentlich anpackte. Voll des Lobes war Bürgermeister...

Schon länger gärt es zwischen dem Pächter des Hofguts am Rhein und dem Museumsverein. Die Folge: Museumsfeste fielen aus. foto: HT

Frustration über Situation auf Hofgut bei Karlsruhe am Rhein
Knielinger Museumsverein protestiert

Karlsruhe. Es ist ein Zwist, der schon länger währt und dem Knielinger Museum allmählich den Boden unter den Füßen wegzieht. Bereits seit rund vier Jahren liegen sich Andreas Schmid, Pächter des „Hofguts Maxau“, und das auf dem Areal am Rheinufer befindliche Museum über Kreuz. Das Verhältnis gilt als zerrüttet, die Kommunikation erfolgt über Anwälte, Schlichtungsversuche gab es reichlich. Sowohl Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz, der frühere Bürgermeister Michael Obert,...

Turbanhelm, polnisch, Ende 17. Jh.,, Nationalmuseum Krakau  Artis/Uli Deck/Landesmuseum

Große Landesausstellung bis April im Karlsruher Schloss
„Kaiser und Sultan“

Karlsruhe. Zu seinem 100-jährigen Gründungsjubiläum widmet das Badische Landesmuseum der weltbekannten „Karlsruher Türkenbeute“ nach vielen Jahrzehnten wieder eine Sonderausstellung. Die badische Trophäensammlung aus den sog. Türkenkriegen des 17. Jahrhunderts wird erstmals auf zwei Stockwerken und damit auf rund 1600 Quadratmeter im Rahmen einer Großen Landesausstellung präsentiert. Thematisch ist die Schau „Kaiser und Sultan – Nachbarn in Europas Mitte 1600–1700“ von größter Aktualität,...

Karles Woche - der Kommentar im Wochenblatt Karlsruhe
Messplatz in der Zange

Das bunte Treiben auf der Karlsruher Herbstmess’ hat Tradition: Ganze Generationen erlebten hier ihre ersten Karussellfahrten, feierten ihren Los-Gewinn und genossen eine leckere Bratwurst. Doch die schöne Tradition ist leider mittlerweile merklich eingepfercht. Die Stadt hat entschieden, der – zugegebenermaßen – zukunftsträchtigen Kreativwirtschaft mit einer klugen Konversionen des alten Schlachthofes eine Zukunft zu geben. Mit Erfolg, wie am letzten Mess’-Wochenende schmerzhaft spürbar wurde....

Kindern in ärmeren Ländern Weihnachtsfreude bereiten
Kinder in Karlsruhe spenden für Kinder in Osteuropa

Karlsruhe. Schon seit einigen Jahren und mit wachsendem Erfolg startet Ende November ein großer „Weihnachtspäckchenkonvoi“ nach Rumänien, Moldawien, Bulgarien und in die Ukraine, um Weihnachts-Geschenke von Kindern aus ganz Deutschland in diese Länder zu bringen. Mit dabei ist ein ganzer Karlsruher Lkw-Sattelauflieger des „Round Table 46“, und „Ladies Circle 81“, Clubs junger engagierter Leute, die sich solidarische Hilfe für Kinder zum Ziel gesetzt haben. Möglich ist das allerdings nur,...

Regierungspräsidium Karlsruhe informierte über den Planungsstand
Neubau Querspange zweite Rheinbrücke Karlsruhe

Karlsruhe. Von der bereits planfestgestellten 2. Rheinbrücke (B 293) bis zur B 36 ist eine Querspange geplant. Der Verkehr soll von der Brücke mit Zielrichtung B 36 direkt abgeleitet werden und damit die B 10, Südtangente Karlsruhe, die sich an der Grenze der Leistungsfähigkeit befindet, spürbar entlasten. Verkehrssituation von Knielingen soll sich bessern Damit wird sich auch die Verkehrssituation in der Ortsdurchfahrt von Knielingen, die häufig als Ausweichstrecke benutzt wird,...

Friedenskirche  foto: PS

Vortrag in der Friedenskirche Karlsruhe
"Heute vor 70 Jahren"

Vortrag. „Mit System. Otto Bartning, der Kirchenbau und das serielle Bauen“ heißt es am Mittwoch, 13. November, ab 19.30 Uhr bei einem Vortrag von Dr. Sandra Wagner-Conzelmann von der Hochschule Mainz in der Friedenskirche im Weiherfeld in Karlsruhe. Die Professorin für Architektur- und Stadtbaugeschichte dabei stellt den Architekten Otto Bartning und das „Notkirchenprogramm“ vor, das er nach 1945 für die evangelischen Kirchen entwickelte. Sie geht dabei auch auf die zu diesem Programm...

Narrentaufe
6 Bilder

Beginn der Karlsruher Fastnacht
„Die Fastnacht muss mehr auf die Straße“

Karasruhe. Gemäß dem Motto des Festausschusses Karlsruher Fastnacht „Die Fastnacht muss mehr auf die Straße“ taufte am gestrigen 11.11. der Präsident Michael Maier am Kronenplatz drei neue Amtsinhaber mit dem Wasser aus dem Narrenbrunnen: Wolfgang Schnauber als frisch ernannter Vizepräsident des Karlsruher Carnevals Clubs, Nicola Scheffler als neue Präsidentin der Karnevalsgesellschaft West und ihre Lieblichkeit, die Prinzessin Saskia I., des Carnevalsclub Dickhäuter. Mit viel Helau...

Beim „Thüringerhäusle“ gibt’s Feines foto: archiv

Volksfest bis 11. November – Abschlussfeuerwerk
Noch bis Montagabend gibt’s Mess’-Vergnügen

Karlsruhe. Bis 11. November drehen sich für dieses Jahr zum letzten Mal die Karusselle auf dem Messplatz. Täglich ab 14 Uhr sowie sonn- und feiertags von 12 bis 23 Uhr entführt die Mess' mit ihrer tollen Atmosphäre Groß und Klein in die bunte Welt des Jahrmarkts. 23 Fahr- und Belustigungsgeschäfte, unter ihnen die Riesenschaukel „Hip Hop Fly“, die Familienachterbahn „Wilde Maus“, die Geisterbahn „Monsterhaus“, das Riesenrad „Juwel“, „Shake“, „Magic“, „Hupferl“, Kettenkarussell,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.