Auf die Bedürfnisse von behinderten Mitmenschen aufmerksam machen
Benefizaktion „Kultur hilft“

Neustadt. Soziales Miteinander prägt entscheidend die Lebensqualität unserer Stadt. Die Kulturabteilung Neustadt unterstützt mit der Benefiz-Aktion „Kultur hilft“ die Ausstattung eines therapeutischen „Snoezel-Raumes“ (holländisches therapeutisches Konzept) im Neubau des Wohnhauses der Lebenshilfe Neustadt.
Der Neubau wird durch Landesmittel und durch die Stadt Neustadt refinanziert – die Einrichtung dieses therapeutischen Raumangebotes ist über dieses Finanzierungskonzept jedoch nicht möglich.
Was kann durch dieses therapeutische Angebot erreicht werden? In das neue Wohnhaus „Am Harthäuserweg“ der Lebenshilfe Neustadt werden auch Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung einziehen. Diese Menschen reagieren z.T. sehr sensibel auf verschiedene Reize wie Lärm, Licht oder Bewegungen und benötigen aufgrund ihrer Behinderung Rückzugsmöglichkeiten, um einer evtl. Reizüberflutung ausweichen zu können. Gerade bei Menschen mit schwersten Behinderungen kann über das Snoezeln Zugang und Kommunikationsmöglichkeiten gefunden werden, neue Wahrnehmungsdimensionen erlebt werden, die Stressbewältigung erleichtert werden und fixierte Verhaltensmuster können abgebaut werden.
Das therapeutische Raum-Konzept bedient sich diverser Reizquellen (z.B. Wasserbett zur Entspannung, Licht, Musik, Aromaverbreiter, Abdunkelung, Spiegel und Projektoren, etc. und bietet schwerstbehinderten Menschen Sinnesangebote zur Entspannung nicht nur der einzelnen „Körperteile“, sondern auch die Möglichkeit, innerlich loszulassen; Stimulierung der Wahrnehmung; Bereicherung der sinnlichen Erlebniswelt; Erhöhung der Kontaktfähigkeit; Erleichterung der Integration in soziale Strukturen; Geborgenheit; Erleben von Spaß. Genau hier setzt unsere und Ihre Hilfe an!
Baulich ist ein Raum eingeplant – die Ausstattung erfolgt über Spenden und die „Kultur hilft-Aktion“. Die Eintrittsgelder fließen in voller Höhe in einen von uns eingerichteten Sozialfond, der unmittelbar den in Neustadt lebenden behinderten Menschen zugutekommt.
Mit vier Veranstaltungen möchten die Kulturabteilung Neustadt auf die Bedürfnisse und Lebensrealität von behinderten Mitmenschen aufmerksam machen und ihnen mittels den erzielten Erlösen ein Stück mehr Lebensqualität ermöglichen. Genauere Informationen dazu in einem gesonderten Artikel in unserer Online-Plattform.
Die Eintrittsgelder fließen in voller Höhe in einen dafür eingerichteten Sozialfond, der unmittelbar den in Neustadt lebenden behinderten Menschen zugutekommt.
Weitere Informationen unter www.kultur-hilft.info. Siehe auch den Beitrag "Kultur hilft", in dem auf die 
. cd/ps

Autor:

Christiane Diehl aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich eine Photovoltaikanlage auch heute noch

Experten für Solaranlagen: Organic Energy aus Kaiserslautern
Strom vom eigenen Dach

Organic Energy. Photovoltaikanlagen sind nach wie vor gefragt. Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich die Erzeugung von Solarstrom auch heute noch. "Entscheidend ist der Eigenverbauch an Strom", erklärt Thomas Nagel, Geschäftsführer von Organic Energy in Kaiserslautern. "Denn wer von dem selbst erzeugten Strom möglichst viel selbst nutzt, kann seine Stromrechnung deutlich senken. Somit ist eine Photovoltaikanlage eine...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen