Stefanie Seiler gewinnt die Stichwahl mit 52,4 Prozent
Speyer hat eine neue Oberbürgermeisterin

Stefanie Seiler ist neue Oberbürgermeisterin von Speyer. Die SPD-Kandidatin gewinnt mit 52,4 Prozent der Stimmen die  Stichwahl.
4Bilder
  • Stefanie Seiler ist neue Oberbürgermeisterin von Speyer. Die SPD-Kandidatin gewinnt mit 52,4 Prozent der Stimmen die Stichwahl.
  • Foto: Kollross
  • hochgeladen von Wochenblatt Speyer

Speyer. Die Entscheidung ist gefallen: Stefanie Seiler (SPD) setzt sich mit 52,4 Prozent gegen den bisherigen Amtsinhaber Hansjörg Eger (CDU) durch und wird ab dem 1. Januar 2019 ihr Amt als neue Oberbürgermeisterin von Speyer antreten. Am heutigen Sonntag waren rund 39.500 Speyerer Bürger dazu aufgerufen in einer Stichwahl ihren Oberbürgermeister beziehungsweise ihre Oberbürgermeisterin zu wählen. Die Wahlbeteiligung lag mit 17.345 Wählern bei 44,5 Prozent. Beim ersten Wahlgang am 27. Mai lieferten sich Hansjörg Eger und Stefanie Seiler ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Eger erzielte vor zwei Wochen 42,9 Prozent (7.779 Stimmen), Seiler 42 Prozent (7.611 Stimmen). Die Freude bei der 34-jährigen Soziologin, die seit 2015 hauptamtliche Beigeordnete ist, war groß. Sie war sichtlich überwältigt von dem „fulminanten Ergebnis“. Lag sie vor 14 Tagen noch mit 168 Stimmen hinter Eger, so konnte sie ihn bei der Stichwahl mit 825 Stimmen überholen. In Zukunft wird laut Seiler ein neuer Stil Einzug halten: „Es wird ein mehr Miteinander, mehr Kommunikation und mehr Information geben. Sei es in der Verwaltung, aber auch mit den Bürgerinnen und Bürger.“ Mit Stefanie Seiler hat Speyer nicht nur zum ersten Mal eine Oberbürgermeisterin an der Spitze, sondern ist seit 1995 auch das erste Mal wieder in SPD Hand. Malu Dreyer, stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD, freut sich über die erste Oberbürgermeisterin in Speyer und betont: „Die erste Frau an der Spitze von Speyer ist eine Sozialdemokratin. Und eine junge, dynamische und kompetente dazu. Das freut mich sehr. Steffi Seiler ist genau die Richtige für dieses Amt. Sie hat die Bürger und Bürgerinnen und auch mich persönlich mit ihrer offenen und positiven Art überzeugt. Ich werde sie auch weiterhin bei ihrem Wirken gerne unterstützen. Die Menschen in Speyer können sich mit Steffi auf eine neue, fortschrittliche und sozialdemokratische Politik voller Mut und Zuversicht freuen.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen