Update Ludwigstraße: Verkehr kann wieder fließen
Eine Baustelle weniger

Nach starken zehn Monaten sind die Bauarbeiten abgeschlossen und die Ludwigstraße wie gewohnt befahrbar.
2Bilder
  • Nach starken zehn Monaten sind die Bauarbeiten abgeschlossen und die Ludwigstraße wie gewohnt befahrbar.
  • Foto: Kollross
  • hochgeladen von Amanda Kollross

Update, 23. Mai 2018: Der Verkehr kann wieder durch die Ludwigstraße fließen. Bis auf Restarbeiten, die ohne Straßensperrung ausgeführt werden können, ist die umfassende Tiefbaumaßnahme in der Ludwigstraße abgeschlossen. Seit Februar 2017 wurden, aufgeteilt in mehrere Bauphasen, Ver- und Entsorgungsleitungen durch die Stadtwerke (SWS) erneuert. Es folgte in Teilabschnitten der Neubau der Fahrbahn und der Gehwege. Im letzten Bauabschnitt stand der Gehwegausbau auf der Südseite im Straßenabschnitt Hilgardstraße und Zeppelinstraße auf dem Plan.

Update: Die Freude war nur von kurzer Dauer, denn die Bauarbeiten in der Ludwigstraße gehen noch in eine letzte Bauphase. Die Fahrbahnsanierung ist nun zwar abgeschlossen, aber ab Donnerstag, 3. Mai 2018, geht es mit dem Gehwegausbau auf der Südseite im Straßenabschnitt Hilgardstraße und Zeppelinstraßein in den letzten Bauabschnitt. Für die Maßnahme sind drei bis vier Wochen eingeplant. Hierzu wird die Ludwigstraße in diesem Teilbereich für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Den Arbeiten in der Ludwigstraße wird sich eine Tiefbaumaßnahme in der Roßmarktstraße anschließen. Im Einmündungsbereich zur Ludwigstraße werden die Asphaltdecke und die Markierung der vier bewirtschafteten Parkplätze sowie der Gehweg erneuert. Zuvor sanieren die EBS zwei Kanalhausanschlüsse und mehrere Regenwasseranschlüsse. Ferner nutzen die SWS die Tiefbaumaßnahme, um die Wasserhauptleitung zu erneuern. Der Sanierung in der Roßmarktstraße schließt sich die Umgestaltung des Kreuzungsbereiches Ludwigstraße/Herdstraße an. Hier wird der Bord abgesenkt, damit bei Großveranstaltungen auf der Maximilianstraße der umgeleitete Busverkehr aus der Kleinen Pfaffengasse kommend ungehindert in die Herdstraße einbiegen kann. Auch in diesem Fall nutzen die EBS die Tiefbaumaßnahme, um einen Kanalhausanschluss nahe der Kreuzung Ludwigstraße/Kleine Pfaffengasse auszutauschen.  Für Rückfragen zum Bauablauf steht Roland Weiler von der Tiefbauabteilung unter 06232 142317 zur Verfügung.

Speyer. Da auch Fahrbahnen, Brücken, Kanäle und verschiedene Leitungen instand gehalten werden müssen, sind Baustellen ein notwendiges Übel im Straßenraum. Behinderungen durch Umleitungen und Sperrungen sind meist vorprogrammiert. Umso größer ist die Freude, wenn eine Baustelle von heute auf morgen verschwindet und ein Fahrtweg ohne Umleitungen möglich ist. So dürften sich ab sofort Autofahrer freuen, die die Speyerer Ludwigstraße zwischen Königsplatz und Heydenreichstraße seit Monaten umfahren mussten. Es darf gejubelt werden, die Baustelle ist weg, der Verkehr kann wieder fließen. 
Erneuerung der Ver- und Entsorgungsleitungen durch die Stadtwerke Speyer waren nötig. Ferner stand der Neubau der Fahrbahn und der Gehwege in Teilabschnitten an. Um den Bewohnern der Ludwigstraße und der angrenzenden Straßenzüge die Zufahrt so weit wie möglich zu gewährleisten, wurden die Bauarbeiten in meherer Bauphasen aufgeteilt. Im Juni 2017 begannen die Bauarbeiten, die auf einen Zeitraum von einem Jahr ausgelegt waren. Nach starken zehn Monaten sind diese nun abgeschlossen und die Ludwigstraße wie gewohnt befahrbar. 

Nach starken zehn Monaten sind die Bauarbeiten abgeschlossen und die Ludwigstraße wie gewohnt befahrbar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen