Nordsee-Urlaub für Kinder und Jugendliche
Diakonisches Werk Pfalz wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Die Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Diakonischen Werk Pfalz erhielten die symbolische Spendenurkunde im Rahmen ihres jährlichen BetreuerInnen-Festes.
  • Die Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Diakonischen Werk Pfalz erhielten die symbolische Spendenurkunde im Rahmen ihres jährlichen BetreuerInnen-Festes.
  • Foto: Diakonisches Werk Pfalz
  • hochgeladen von Tower Town

Mit sieben, je dreiwöchigen Ferienfreizeiten an der Nordsee hat das Diakonische Werk Pfalz auch in diesem Jahr wieder Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien unterstützt. In den Sommerferien ermöglicht die Einrichtung Heranwachsenden eine Auszeit unter Gleichaltrigen, damit sie eine erholsame und erlebnisreiche Ferienzeit genießen können. Für sein bemerkenswertes Engagement für finanziell benachteiligte Kinder und Jugendliche erhielt das Diakonische Werk Pfalz eine Spende in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung.

Sozial und finanziell benachteiligte Kinder und Jugendliche können oft keinen Urlaub mit ihren Eltern machen. Deshalb organisiert das Diakonische Werk Pfalz seit mehr als 70 Jahren in den Sommerferien dreiwöchige „Kinder- und Jugenderholungen“ für Heranwachsende zwischen 8 und 15 Jahren. Auch in diesem Jahr bekamen Kinder und Jugendliche wieder die Möglichkeit, sich an Luftkurorten, wie St. Peter-Ording oder Wittdün auf Amrum an der Nordsee, zu erholen und eine unbeschwerte Zeit abseits vom stressigen Alltag zu genießen. Kurleiter und Betreuer begleiteten die Kids während der Ferienfreizeit und unternahmen mit ihnen verschiedenste Freizeitaktivitäten, wie Bootsfahrten oder Wanderungen. Der Nordseeurlaub unter Gleichaltrigen stärkt die sozialen Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen und oft übernehmen sie ihre Erfahrungen aus dieser Zeit positiv in den Alltag.

„Seit es das Projekt gibt, konnten wir bereits mehr als 25.000 Kindern und Jugendlichen eine spannende Ferienfreizeit ermöglichen. Darauf sind wir ziemlich stolz. Aktuell möchten wir unser Angebot erweitern und mit der Spende auch Kindern aus Flüchtlingsfamilien eine Auszeit schenken“, sagte Michaela Feiniler, Leiterin des Projekts.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Diakonischen Werks Pfalz. Die Einrichtung erhielt die symbolische Spendenurkunde im Rahmen ihres jährlichen BetreuerInnen-Festes. „Viele der betroffenen Kinder waren noch nie in ihrem Leben in einem Urlaub. Deshalb freue ich mich, dass wir ihnen durch die Spende eine Ferienfreizeit mit Erholungscharakter ermöglichen können“, würdigte Silvia Lösch, Botschafterin der Town & Country Stiftung, die Arbeit des Diakonischen Werks Pfalz.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

_____________________________________________________________________________________
Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Selina Jendrossek
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.de

Autor:

Tower Town aus Wochenblatt Rhein-Neckar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.