Ruth Hocke gibt nach 30 Jahren den Vorsitz weiter
Beim Mozartchor geht eine Ära zu Ende

Der neue Vorstand des Mozartchors mit der scheidenden Vorsitzenden: Elvira Strauß, Ulrich Schalck, Anja Pohsner, Werner Kropp, Dieter Hauß, Jürgen Dedek, Rainer Spindler, Christian Huber, Theo Hafner, Ruth Hocke, Renate Regel (v.l.n.r.).
  • Der neue Vorstand des Mozartchors mit der scheidenden Vorsitzenden: Elvira Strauß, Ulrich Schalck, Anja Pohsner, Werner Kropp, Dieter Hauß, Jürgen Dedek, Rainer Spindler, Christian Huber, Theo Hafner, Ruth Hocke, Renate Regel (v.l.n.r.).
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Speyer

Speyer. Für den Mozartchor Speyer ist es eine beinahe historische Zäsur. Nach 30 Jahren im Amt kandidierte die bisherige erste Vorsitzende Ruth Hocke bei der gestrigen Mitgliederversammlung nicht erneut für eine weitere Amtszeit. Neu an die Spitze gewählt wurde für die nächsten drei Jahre ihr bisheriger Stellvertreter Jürgen Dedek. Leicht gefallen ist Ruth Hocke der Abschied aus der Verantwortung nicht. Denn der Mozartchor ist ihr buchstäblich ans Herz gewachsen. In zehn aufeinanderfolgenden Amtszeiten als erste Repräsentantin hat sie die Geschicke des Traditionsvereins über einen ungewöhnlich langen Zeitraum maßgeblich mitbestimmt. Drei Dirigenten war Hocke in dieser Funktion eine verlässliche Partnerin. Und mit ihrer Kenntnis vieler Details aus der Chorgeschichte der letzten 30 Jahre ist sie beinahe zum wandelnden Gedächtnis des Mozartchors geworden. Auf die gute Gemeinschaft im Chor und auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit im Vorstand hat Hocke stets den Fokus ihrer Amtsführung gerichtet. Hilfreich waren ihr da nicht zuletzt ihr pfälzischer Witz und ihre Fähigkeit, nicht immer alles bierernst zu sehen. Die gelungene Feier des 200-jährigen Chorjubiläums im vergangenen Jahr war so etwas wie der krönende Abschluss ihres unermüdlichen Einsatzes – und jetzt auch Anlass, sich aus der ersten Reihe zurück zu ziehen. Mit ihrer sicheren Alt-Stimme wird sie den Mozartchor auch weiterhin bereichern. Die Chormitglieder wissen sehr wohl, was sie an Ruth Hocke hatten und immer noch haben, und wählten sie bei der Mitgliederversammlung einstimmig zur Ehrenvorsitzenden. Ihre interne Verabschiedungsfeier ist für Ende Mai vorgesehen.
Eine weitere Ehrung wurde Ruth Reichardt zuteil. Die Hockenheimerin hat für den Mozartchor über viele Jahre in ihrer Heimatstadt kräftig die Werbetrommel gerührt und insbesondere über den unermüdlichen Verkauf von Konzertkarten zum finanziellen Gelingen vieler Aufführungen wesentlich beigetragen. Die Altistin besorgt immer die Blumengeschenke für die Konzert-Solisten, hat über viele Jahre bereitwillig Quartier für Gäste geboten und war immer bereit, zu helfen, wo Hilfe nötig war. Für ihre Verdienste wurde sie zum Ehrenmitglied gewählt.  Der neue Vorsitzende Jürgen Dedek ist seit 1991 Mitglied des Mozartchors und dort Stimmführer im Bass. Der Dudenhofener unterrichtet im Hauptberuf Mathematik und Physik am Gymnasium des Paul-von-Denis-Schulzentrums in Schifferstadt und ist dort Mitglied der Schulleitung. Der Verzicht Ruth Hockes auf den erneuten Vorsitz hat weitere Veränderungen im Vorstand nach sich gezogen. Zweite Vorsitzende ist seit gestern Anja Pohsner, deren bisheriges Amt als Schriftführerin Rainer Spindler übernommen hat. Neu in den nun wieder zehnköpfigen Vorstand gewählt wurden Elvira Strauß und Theo Hafner. In ihren Vorstandsämtern bestätigt wurden Christian Huber, Werner Kropp, Renate Regel und Ulrich Schalck. Dirigent Dieter Hauß gehört dem Vorstand kraft Amtes an. ps

Autor:

Wochenblatt Speyer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.