Update: Derzeit gibt es keine Hinweise auf Fremdverschulden
19-Jähriger auf Speyerer Bahnstrecke getötet

***Update 19.25 Uhr***
Heute am frühen Morgen fanden in Speyer im Bereich der Karl-Spindler-Straße an einem stillgelegten Bahngleis Arbeiten statt. Auf dem danebenliegenden Schienenstrang fuhr eine Regionalbahn aus Germersheim in Richtung Schifferstadt. Ein Sicherungsposten warnte die Arbeiter, die sich daraufhin aus dem Gefahrenbereich begaben. Der 19-jährige Arbeiter begab sich aus bislang ungeklärten Gründen auf das befahrene Gleis. Trotz Notbremsung konnte ein Aufprall mit der Regionalbahn nicht mehr verhindert werden. Der Mann verstarb am Unfallort. Es gibt derzeit keine Hinweise auf Fremdverschulden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu den genauen Umständen vor Ort dauern an. pol 
****************************************

Speyer. Heute Morgen gegen 4.35 Uhr wurde ein 19-jähriger Arbeiter auf der Bahnstrecke zwischen Speyer Bahnhof Nord-West und Speyer Hauptbahnhof getötet. Die Bahnstrecke zwischen Schifferstadt und Germersheim war wegen des Unfalls von 4.35 Uhr bis 8.25 Uhr gesperrt.Die Kriminalpolizei Ludwigshafen hat die Ermittlungen zu den Umständen aufgenommen. Diese Ermittlungen dauern an. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen