Bajrang Punia vom VfK 07 Schifferstadt bereitet sich auf zweites Finalduell mit Weingarten vor
Indischer Weltklasseringer rüstet sich für den Rückkampf

Bajrang Punia (links) im Trainingsduell mit Kevin Henkel.
10Bilder
  • Bajrang Punia (links) im Trainingsduell mit Kevin Henkel.
  • Foto: Christian Gaier
  • hochgeladen von Christian Gaier

Schifferstadt. Mit einem Acht-Punkte-Vorsprung geht der VfK 07 Schifferstadt in der Deutschen Ringerliga in das zweite Finalduell mit Germania Weingarten (Kampfbeginn: Samstag, 9. Februar, 19.30 Uhr, Mineralix Arena Weingarten). Einer der Sieggaranten war im Hinkampf der indische Weltklasse-Freistilringer Bajrang Punia, der gegen den kubanischen WM-Dritten Alejandro Valdes unerwartet hoch mit 17:2 gewann und dem VfK damit vier Teampunkte sicherte. Der 24 Jahre alte Punia, der im vergangenen Jahr bei der Weltmeisterschaft die Silbermedaille im 65-Kilo-Limit gewann und die Weltrangliste in seiner Gewichtsklasse anführt, blieb nach dem ersten Finalduell in Schifferstadt, und bereitete sich im dortigen Olympiastützpunkt auf seinen Einsatz im Rückkampf vor. Dort wird er voraussichtlich erneut auf Valdes treffen. Man darf gespannt sein. gai

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen