Freiwilligentag Schifferstadt
Gesucht: Glücksbringer, Helden und Welterklärer

Wir schaffen was – gemeinsam – für Schifferstadt! Zum Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar am Samstag, 19. September, stehen drei tolle Projekte zur Auswahl. Für deren Gelingen suchen die Organisatoren dringend noch ehrenamtliche Helfer.

Saubere Waldwege von und für Hundefreunde

Damit Hund und Herrchen bzw. Frauchen bald noch mehr Spaß beim Gassi gehen rund um den Hundeplatz im Schifferstadter Süden haben, sucht der Verein der Hundefreude e.V. 1921/49 noch zwei ehrenamtliche Helfer. Wer am Samstag zwischen 10 und 13 Uhr für müllfreie Waldwege sorgen möchte, kann sich als Helfer unter www.wir-schaffen-was.de registrieren. Einfach beim Projekt „Sauberer Hundeplatz und Umgebung“ den blauen „Helfen“-Button drücken.
Der Stadtservice holt die vollen Müllsäcke am Ende der Sammelaktion kostenfrei ab und kümmert sich um die Entsorgung.

Blühwiese für Schmetterlinge und Wildbienen 

Damit es auf der Außenanlage der Wilfried-Dietrich-Halle bald summt und brummt, sucht der städtische Umweltbeauftragte Kai Repp noch 17 ehrenamtliche Helfer für seine Pflanz-Aktion am Samstag zwischen 10 und 14 Uhr. Mit Unterstützung von Markus Häußler, Leiter der Stadtgärtnerei, soll auf der Außenanlage der Wilfried-Dietrich-Halle eine Schmetterlings-und Bienenweide entstehen. Freiwillige Helfer können sich über www.wir-schaffen-was.de für das Projekt „Blühwiese für Schmetterlinge und Wildbienen“ anmelden. Neben Tatendrang und guter Laune können Arbeitshandschuhe, Spaten, Kreil und Grabgabel mitgebracht werden.

Sicheres Schaukeln in der Kindertagesstätte Herz Jesu 

Ein neuer Fallschutz unterhalb der Nestschaukel soll in Zukunft für mehr Sicherheit in der Kita Herz Jesu sorgen. Damit das Projekt umgesetzt werden kann, braucht es noch sieben Freiwillige, die zwischen 9 und 15 Uhr auf dem Gelände der Kita Herz Jesu, Salierstraße 100, mitanpacken. Wer mit einem Minibagger, Schaufeln, Schubkarren und einer Gartenfräse aushelfen kann, meldet sich am besten telefonisch in der Kita unter 06235 / 5421 oder per E-Mail an kita.schifferstadt.herz-jesu@bistum-speyer.de. Sie wollen den Kindern eine Freude machen? Dann registrieren Sie sich, Ihre Kollegen und/ oder Familienmitglieder unter www.wir-schaffen-was.de für das Projekt „Erneuerung des Fallschutzes unter der Nestschaukel“.

Digitaler Freiwilligentag 

Wer an keinem der drei Schifferstadter Projekte persönlich teilnehmen kann, hat die Möglichkeit sich über die Seite www.wir-schaffen-was-digital.de zu verschiedenen Workshops rund um die Themen Vereinsarbeit und Engagement anzumelden. Von Vereins- und Steuerrecht, über Tipps zur Erstellung einer Website bis hin zur praktischen Anleitung für tolle Smartphone-Fotos und -Videos – neun Expertinnen und Experten geben in jeweils 50-minütigen Online-Kursen Einblicke in ihre Fachgebiete.

Der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar 

Der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar wurde 2008 ins Leben gerufen, um das Ehrenamt zu stärken und die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements im Dreiländereck Baden-Hessen-Pfalz sichtbar und spürbar zu machen. Unter dem Motto „Wir schaffen was!“ wird er seitdem alle zwei Jahre am dritten Samstag im September durchgeführt. Er ist eingebettet in die bundesweite Woche des bürgerschaftlichen Engagements. Mit zuletzt über 7.500 Teilnehmern in rund 380 Projekten ist der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar die bundesweit größte Veranstaltung dieser Art.

Autor:

Tatjana Rau aus Schifferstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Seit 1. Januar gibt es für barrierereduzierte Bäder wieder eine Zuschussförderung. In den Genuss kommen private Eigentümer und Mieter.
8 Bilder

Bankhardt baut barrierefreie Bäder
Traumbad ohne Stolperfallen

Speyer. Das Badezimmer als privatester aller Rückzugsorte ist heute weit mehr als ein Funktionsraum; es ist ein Ort zum Relaxen und zum Auftanken. Dabei sollen sich Badezimmer ihren Nutzern anpassen - und nicht umgekehrt. Das weiß auch André Bankhardt, Firmengründer und Chef von Sanitär Bankhardt in Speyer. "Wer sein Bad neu plant oder einen Umbau in Erwägung zieht, der tut gut daran, gleich auf Barrierefreiheit zu achten: auf leichte, sichere Einstiege und viel Bewegungsfreiheit, ganz ohne...

SportAnzeige
Sport auf Rezept bietet das Therapiezentrum Theraneos in seinen Rehasport-Kursen im Judomaxx in Speyer.
4 Bilder

Rehasport in Speyer
Körperliche Aktivität als Medizin - ganz ohne Nebenwirkungen

Speyer. Verspannungen im Nacken durch langes Sitzen vorm Rechner? Das Knie schmerzt, obwohl die Fußballverletzung jetzt schon eine ganze Weile zurück liegt? Körperliche Aktivität ist eine hervorragende Medizin - und das ganz ohne Nebenwirkungen. Das weiß man ganz  besonders zu schätzen, wenn körperliche Funktionen bereits beeinträchtigt sind. Bei chronischen Rückenbeschwerden zum Beispiel, bei Schulter- und Nackenschmerzen, bei Erkrankungen der Gelenke, bei Diabetes oder Osteoporose. Dann...

RatgeberAnzeige
Tipps für Autofahrer: Zahnriemen
3 Bilder

Tipp für Autofahrer - die Sache mit dem Zahnriemen
Wann und warum ein Zahnriemen getauscht werden sollte

Speyer.  Viele Autos benötigen einen Motor-Zahnriemen. Das Autohaus Bellemann in Speyer verrät, was man bei diesem kleinen aber wichtigen Teil im Motor beachten muss, wie man sich vor Schäden schützen kann und welche Kosten beim Wechsel auf den Autofahrer zukommen.  Zahnriemenwechsel – muss das sein ?Um es vorwegzunehmen: ja. Wird der Wechselintervall nicht eingehalten, riskiert man einen kapitalen Motorschaden. Der Motorzahnriemen bzw. Steuerriemen ist ein wesentliches Bauteil des Motors. Der...

Ausgehen & GenießenAnzeige
3 Bilder

Tradition trifft Moderne Genuss in Speyer
Mediterraneo in Speyer

Das Mediterraneo- Tradition trifft Moderne Viele kennen uns, viele lieben uns! Das Mediterraneo steht seit vielen Jahren in der Speyrer Gastronomie für einen traditionellen Familienbetrieb mit Herz!. Wir, die Inhaberinnen Giovanna Driesner und Elsa Cicero sorgen täglich für frische Angebote in höchster Qualität. Was die meisten jedoch nicht wissen: Uns gibt es schon seit Dezember 2001, ursprünglich als Feinkostgeschäft mit zusätzlichem kleinen Speiseangebot. Doch über die Jahre haben wir uns...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen