Schifferstadter Innenstadt wird wieder zur Flaniermeile und zum Genießertreff
Gesunde Ernährung hautnah erleben

Viele lokale und regionale Aussteller kommen zum Obst- und Gemüsetag, so dass der Schillerplatz, die Kleine Kapellenstraße und der Marktplatz problemlos mit Ständen bestückt werden können.
4Bilder
  • Viele lokale und regionale Aussteller kommen zum Obst- und Gemüsetag, so dass der Schillerplatz, die Kleine Kapellenstraße und der Marktplatz problemlos mit Ständen bestückt werden können.
  • Foto: Stadt Schifferstadt
  • hochgeladen von Amanda Kollross

Schifferstadt. Auch in diesem Jahr wird der Schifferstadter Obst- und Gemüsetag wieder tausende von Besuchern am letzten Sonntag im September in die Innenstadt locken. Denn dort sind alle die richtig, die Informationen über gesunde Ernährung, regionale Landwirtschaft, Bewegung, Umwelt und Natur suchen. Am Sonntag, 30. September, wird die Innenstadt wieder zur Flaniermeile und zum Genießertreff. Mit der beliebten Veranstaltung trifft das Stadtmarketing immer ins Schwarze.
„Kräuter für Küche- Tee und Medizin“ lautet das diesjährige Motto, das sich an mehreren Ständen wiederfindet und auch auf der Bühne präsentiert wird. Beim Schaukochen können selbst hergestellte Kräuterdressings fürs Salatvarianten direkt live verkostet werden. Drei spannende Podiumsgespräche verdeutlichen den informativen Charakter der Veranstaltung: Teegärtner Christian Weiß und Landwirt Thomas Brecht widmen sich dem Thema „Kräuter – Nischenkultur für Spezialisten“. Mit Ernährungsexpertin Claudia Zein-Schuld von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und Apothekerin Stephanie Bengert holen sich die Moderatoren Andreas Scheffner und Dieter Wagner Fachinformationen zu dem Thema „Kräuter- Verbindung zwischen Geschmack und Heilkultur“. Aber auch das Thema Bewegung kommt mit den Experten Dietrich Fischer und Michael Bayer nicht zu kurz. Sportliche Betätigung und Fitnesstipps für jedermann runden den informativen Nachmittag sportlich ab. Lokale Agenda 21, die Biogartenfreunde und die fairtrade Arbeitsgruppe mit einer Ausstellung von ELAN, Jäger sowie Ernährungsberater und Fitnessstudios geben praktische Informationen aus erster Hand. Wer sich dafür interessiert, wie genau ein Insektenhotel gebaut und befüllt wird, ist am Stand der Lokalen Agenda 21 richtig. Gemeinsam mit den Umweltbeauftragten und mit Unterstützung der Stadtgärtnerei können die Besucher beim Bau eines großen Insektenhotels zusehen und kleine Insektenhotels erwerben.

Herbstzeit ist Kürbiszeit

Lustig oder gruselig? Das die Frage beim Obst- und Gemüsetag, wenn ganz viele Kürbisgesichter oder Fratzen die Bühne zieren werden. Auch 2018 können Kinder mit Unterstützung von Helferinnen und Helfern des Jugendtreffs oder ihren Eltern große Halloween-Kürbisse aushöhlen und mit Gesichtern verschönern.  Damit auch ein ordentlicher Anreiz besteht, werden die schönsten Kürbisse um 16.45 Uhr auf der Hauptbühne prämiert. Dazu müssen die Kürbisse mit einer Nummer versehen werden und an der Bühne bis spätestens 15.30 Uhr abgegeben werden. Im Anschluss besteht für alle Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit für den schönsten Kürbis abzustimmen und somit den Kürbis 2018 zu küren. Kinder, die beim Kürbisschnitzen teilnehmen möchten, können sich ab 11 Uhr am Stand in der Großen Kapellenstraße treffen. Die Teilnahme ist natürlich kostenfrei. Für das leibliche und kulinarische Wohl ist während des Obst- und Gemüsetags mit abwechslungsreichen Gerichten und Getränken von regionalen Gastronomen bestens gesorgt. Auch dieses Jahr vermittelt der Kochbus Kindern ab sechs Jahren gesunde Ernährung direkt vor Ort. Der mit einer Profiküche ausgestattet Kochbus des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten ist dieses Jahr erneut mit von der Partie. Angemeldete Kinder und Jugendliche können sich beim Koch-Flashmob in der „Profiküche“ beteiligen und schnippel, würzen, kochen und braten. Weiterhin kommen viele lokale und regionale Aussteller zum Obst- und Gemüsetag, so dass der Schillerplatz, die Kleine Kapellenstraße und der Marktplatz problemlos mit Ständen bestückt werden können. Eine abwechslungsreiche Veranstaltung für Groß und Klein erwartet die Besucher. Mit Hüpfburg, Kürbisschnitzen, Basteln und Kinderschminken ist auch jede Menge Abwechslung für die kleinen Besucher geboten. Auch das Rahmenprogramm des Obst- und Gemüsetages kann sich sehen lassen: Im Erdgeschoss des Alten Rathauses gibt es allerlei Nützliches und Wissenswertes zum Thema „Kräuter für Küche, Tee und Medizin“. Weiterhin zeigt die Ausstellung „Schluss mit Hunger“ der Welthungerhilfe das globale Hungerproblem auf der Erde und vermittelt Anregungen dagegen aktiv zu werden. Ein Gemüsetisch informiert die Besucher authentisch und zum Anfassen über viele verschiedene bekannte und unbekannte Kräuter. Beim Stadtmarketing gibt es neben allerlei Informationen auch kleine Kostproben des frisch gepressten Gemüsesafts zu probieren.

Tolle musikalische Einlagen

Die musikalische Umrahmung der Veranstaltung ist dieses Jahr bunt gemischt. Die „Singing Kids“ des MGV Klein-Schifferstadt sowie der moderne Chor „Inspiration“ übernehmen musikalische Einstimmung rund um die Eröffnung am Morgen. Den Schlusspunkt setzt die Big Band aus Otterstadt um 17 Uhr auf der Hauptbühne. Rund und ums Rathaus geht es ebenfalls musikalisch zu, wenn die Gruppen „TenString“ und „Blueswolf“ ab 11 Uhr aufspielen. Auch dort wird für das leibliche Wohl durch verschiedene Gastronomiestände gut gesorgt sein. Flinke Füße zu spanischen Rhythmen zeigen die Zumba Tanzgruppen unter Leitung von Silke Koch. Aber auch die Purzel-Twisters lassen die Bühne mit kurzen Tanzaufführungen beben. Die Linedancegruppe „restart 08/15 des djk Limburgerhof“ präsentiert Line-Dance vom Feinsten passend zum Thema „Bewegung in allen Altersstufen“. Die Oldtimerfreunde Dannstadt werden ihre Traktoren und Bulldogs auf dem Rathausvorplatz präsentieren. Die Schifferstadter Geschäftswelt lädt anlässlich des Obst- und Gemüsetages zu einem verkaufsoffenen Sonntag und zum ungestörten Bummeln und Einkaufen ein. Einige Geschäftsleute haben sich besondere Aktionen und Attraktionen einfallen lassen.  Beginn der Veranstaltung ist um 10 Uhr, die offizielle Eröffnung erfolgt um 11 Uhr. ps
Hinweis:
Der Schillerplatz und die angrenzenden Straßen werden teilweise bereits ab Samstag gesperrt sein. Umleitungen sind ausgeschildert. Parkmöglichkeiten bestehen im Adlerhof und auf dem Parkplatz Jakobsgasse. Fahrräder sollten am Eingang zum Veranstaltungsgelände abgestellt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen