Handwerker fordern schnelles Handeln der Bundesregierung
Kreishandwerkerschaft der Südpfalz spricht sich für Wiedereinführung der Meisterpflicht aus

Die Kreishandwerkerschaft Südpfalz – Deutsche Weinstraße spricht sich für die Wiedereinführung der Meisterpflicht aus.
  • Die Kreishandwerkerschaft Südpfalz – Deutsche Weinstraße spricht sich für die Wiedereinführung der Meisterpflicht aus.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Wochenblatt Archiv

Südpfalz.  Aktuell befasst sich der Wirtschaftsausschuss des Bundestages mit der  Wiedereinführung der Meisterpflicht. 2004 wurde unter der damals rot-grünen  Bundesregierung die Meisterpflicht in 53 Handwerken, darunter Fliesenleger, Estrichleger und Raumausstattern abgeschafft, mit gravierenden Folgen für das Handwerk und damit für deren Auftraggeber, heißt es seitens Kreishandwerkerschaft Südpfalz – Deutsche Weinstraße. 

In einer Stellungnahme, die dem Wochenblatt vorliegt, heißt es nun: "Der Meistertitel des Handwerks steht für erfolgreiches Unternehmertum und damit für Qualität. Dies erhöht den Verbraucherschutz. Meistergeführte  Handwerksbetriebe entwickeln sich besser am Markt, dagegen sind die
Betriebe ohne Meister oft nach fünf Jahren nicht mehr tätig, weil ihnen Fachwissen und kaufmännische Grundlagen zum nachhaltigen Überleben am Markt fehlen. Doch was passiert dann im Falle einer Garantieleistung?  Betriebe, die nicht mehr am Markt sind, können nicht mehr belangt werden,
der Kunde hat das Nachsehen, er hat oft keine Chance mehr auf die Beseitigung der Mängel.

Noch wichtiger ist aber die personelle Investition der Meisterbetriebe inFachkräfte. Durch eine hohe Ausbildungsleistung des Meisters übernehmen  Meisterbetriebe eine hohe gesellschaftliche Verantwortung. Die Weitergabe von Wissen und Innovationsfähigkeit zwischen Meister, Geselle und
Auszubildenden qualifiziert die nächste Generation, dadurch ist die Zukunftdes Handwerkes gesichert. Gute Qualität auf technologisch höchstem Niveau wird nur durch gute Fachkräfte erreicht.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Meisterbetriebe stehen für gute Qualitätund für gute Fachkräfte. Daher befürworten wir die Aufhebung der Meisterpflicht rückgängig zu machen und insbesondere auch für Fliesenleger und Raumausstatter zum Meisterbrief als grundsätzliche Voraussetzung für
selbständiges Tätigwerdens zurückzukehren. Eine schnelle positive Entscheidung der Politik dringend notwendig". ps/jlz 

Autor:

Wochenblatt Archiv aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Im persönlichen Gespräch erläutern die Speyerer Bestatter ganz ohne Zeitdruck welche Möglichkeiten der Bestattungsvorsorge es gibt
Video 2 Bilder

Bestattungsvorsorge in Speyer
Den letzten Schritt denken

Speyer. Wer redet schon gerne vom Tod? Gerade das Thema der eigenen Sterblichkeit wird oft verdrängt. Dabei, so die Erfahrung von Tobias Göck, schaffe das Reden über den Tod einen neuen, einen anderen Bezug zum Leben. "Das Reden über das Sterben relativiert die Ängste, die viele Menschen haben", sagt der Inhaber des Bestattungsinstitutes Trauerhilfe Göck in Speyer. Er ermutigt die Menschen dazu, sich mit ihrem endgültigen Abschied auseinanderzusetzen. Als zertifizierter Bestatter begleiten er...

SportAnzeige
Auch in eine Skibrille können Gläser mit Sehstärke eingearbeitet sein
4 Bilder

Optik Steck
Die eine Sportbrille für alle Sportarten gibt es nicht

Speyer. Für Sportbrillen mit Sehschärfe ist Optik Steck in Speyer die erste Adresse. Im zweiten Obergeschoss befindet sich ein eigenes Sportbrillenstudio mit Windkanal, in dem Sportler gleich vor Ort sportliche Sehhilfen auf Herz und Nieren testen können. Ganz egal, ob es um Rad-, Ball-, Wasser-, Ski- oder Schießsport geht, um Tennis, Fußball oder Golf - hier findet jeder Sportler die richtige Brille für seinen Sport. Aber wann ist eine Sportbrille überhaupt notwendig? Und warum? Sportunfälle...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Michael Bisson ist Kfz-Sachverständiger - hier beim Erstellen eines Unfallgutachtens
Video 9 Bilder

Gutachter
"Als Kfz-Sachverständige sind wir neutrale Schiedsrichter"

Speyer. Nicht immer ist nach einem Verkehrsunfall sofort klar, wer an der Kollision die Schuld trägt. Und oft ist der Schaden auf den ersten Blick gar nicht zu erkennen. Um die Höhe der anfallenden Reparaturkosten am Auto oder der Schaden-Ersatz-Forderungen exakt benennen zu können, beauftragen viele Versicherungen nach einem Unfall einen Gutachter mit der Erstellung eines Kfz-Gutachtens. Vor allem bei größeren Schäden oberhalb der Bagatellgrenze von 1.000 Euro, nicht unbedingt bei kleineren...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Taubenvergrämung an Solaranlagen
3 Bilder

Problem für Hausbesitzer
Taubenplage auf Solaranlagen erfolgreich bekämpfen

Speyer. Tauben schädigen die Bausubstanz und Tauben können Krankheiten übertragen, deshalb wollen immer mehr Hausbesitzer etwas gegen die Tiere unternehmen. Wichtig ist dabei: Taubenvergrämung ist ein Thema für die Fachleute. Denn, um Tauben erfolgreich, Tierschutz-konform und dauerhaft zu vertreiben, müssen je nach Ort und Art des Befalls unterschiedliche Mittel zur Taubenabwehr eingesetzt werden. Ein immer häufiger auftretendes Problem sind Tauben auf Photovoltaikanlagen, auch dafür gibt es...

Online-Prospekte aus Rülzheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen