Geheimnisvolle Heimat
Die vergessene Burg von Hanhofen

eigenhändige Zeichnung des Landgrafen Moritz von Hessen-Kassel (+ 1632), Marientraut 1630
4Bilder
  • eigenhändige Zeichnung des Landgrafen Moritz von Hessen-Kassel (+ 1632), Marientraut 1630
  • Foto: Universitätsbibliothek Kassel Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel - 2° Ms. Hass. 107[268]
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Hanhofen. Eine mächtige Burg umgeben von Wassergräben – in Hanhofen? Selbst viele Anwohner schütteln bei der Frage nach der Existenz dieses mysteriösen Bauwerks nur den Kopf. Es gab sie aber wirklich: Die Wasserburg „Marientraut“ am westlichen Ortsausgang von Hanhofen an der heutigen Hauptstraße gelegen. Es erinnert heutzutage nicht mehr viel an die 1414 erbaute Anlage, die als Verteidigungssitz des territorialen Machtanspruchs der Speyerer Bischöfe diente und parallel zum Erwerb der gegenüberliegenden Mühle durch das Hochstift entstand. Man sagt, durch die Lage der Burg an Speyerbach und Woogbach konnte von hier aus sogar die Trinkwasserversorgung Speyers kontrolliert werden - demnach ein nahezu perfekter Standort.

Die Burg Marientraut muss zu ihrer Zeit, und ganz besonders nach dem Umbau zur „großen Burg" 1471 - die auch als „Schloss von Hanhofen“ bekannt war - ein recht imposanter Bau gewesen sein. Auch wenn heute nur noch einige Überreste der Wassergräben an die einstige Existenz des Bauwerks erinnern – kein Schild, kein Hinweis auf den geschichtsträchtigen Ort. Die Burg hatte die Form eines ungleichen Vierecks, umgeben von breiten Wassergräben und einer Befestigungsmauer mit kleinen Türmchen. Der nördliche Wassergraben war rund 125 Meter lang, der südliche etwa 120 Meter, der östliche etwa 110 und der westliche 90 Meter, alle wurden durch einen unterirdischen Kanal aus dem benachbarten Woogbach gespeist – 1414 ein architektonisches Meisterwerk. Ihren Namen erhielt die Burg Marientraut wohl von einem Bildnis der Gottesmutter, das an der Anlage und von außen zu sehen war. Zerstört wurde die Burg bereits um 1700 in einem der Erbfolgekriege.

Die Wasserburg von Hanhofen  - Standort in Openstreetmap, die noch erhaltenen Wassergräben sind auf der Karte gut sichtbar.



Basiskarte und Daten von OpenStreetMap und OpenStreetMap Foundation
  • Die Wasserburg von Hanhofen - Standort in Openstreetmap, die noch erhaltenen Wassergräben sind auf der Karte gut sichtbar.

    Basiskarte und Daten von OpenStreetMap und OpenStreetMap Foundation

  • Foto: Openstreetmap/CC-BY-SA 2.0/© OpenStreetMap-Mitwirkende
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Im Anfang des 17. Jahrhunderts zeichnete Moritz von Hessen-Kassel die Burg Marientraut. Er zog damals durchs Land und sammelte Skizzen, die er selbst von Schlössern und Burgen anfertigte - auf der Suche nach dem "idealen Schloss".

Die Adresse erinnert noch an die Geschichte

Anfang des 19. Jahrhunderts wurden die Überreste der Burg meistbietend versteigert und einzelne Steine landeten als Baumaterial in der Region. So wurde ein Inschriftenstein von 1463 an einem Gebäude in Schwegenheim gefunden und von dort ins Historische Museum der Pfalz nach Speyer gebracht. In Hanhofen erinnert unter anderem die Grundschule "Haus Marientraut" an die bewegte Geschichte. Das Grundstück, auf dem die Burg einst stand, ist heute in Privatbesitz, von der Hauptstraße aus sind aber die Wassergräben noch gut zu erkennen, auch die Adresse "Im Burgfried" erinnert an den einstigen Prachtbau.

Quellen

Informationen zu der Zeichnung des Landgraf Moritz
Quelle Kartenausschnitt - Openmaps.org

Mehr "Geheimnisvolle Heimat"

Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

46 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
2 Bilder

Dein ambulanter Pflegedienst in Speyer
meinPflegeteam

meinPflegeteam - deinPflegedienst -Wir sind Selbstbestimmt!- -Entsprechend deinen Bedürfnissen- Unsere Besonderheiten: - Weit über 27Jahre Erfahrung in der Gefäßchirurgie plus einen Gefäßassistenten (Spezialist für Wundversorgung) im Team - Online-Sprechstunde über uns mit Ihrem Arzt

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen