Unzureichende Sicherung
Bus macht sich in Rockenhausen selbstständig

Rockenhausen. Der 41-jährige Busfahrer stellte nach Dienstende einen Gelenkomnibus auf dem Omnibusdepot in der Kreuznacher Straße ab. Am Sonntagmorgen machte sich der Bus selbstständig und rollte über die Kreuznacher Straße, zuerst gegen einen fahrenden PKW, besetzt mit einem 70-jährigen Fahrer, und dann gegen die Hauswand der ZOAR Werkstatt in der Industriestraße. Der Bus, vorne links und die Hauswand wurden erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt nach ersten Schätzungen circa 70.000 Euro. Der Bus war nicht mehr fahrbereit und wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Der PKW konnte seine Fahrt fortsetzen, verletzt wurde niemand. Unfallursächlich dürfte die nicht ausreichende Sicherung des Busses gegen Wegrollen gewesen sein. Vor Ort waren Feuerwehr, Abschleppunternehmen und Polizei. ps/ots

Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.