Arztvortrag am 24. Oktober im Krankenhaus
„Urologische Notfälle“

Pirmasens. Um „Urologische Notfälle“ geht es in einem Vortrag von Dr. Rolf Bächle und Dr. Manfred Wachter am 24. Oktober im Krankenhaus.
Urologische Notfälle treten akut auf und müssen entsprechend behandelt werden, da sonst eventuell gravierende und bleibende Schäden am Harnsystem entstehen können, die den ganzen Körper belasten. Der Förderverein Patientenforum im Städtischen Krankenhaus Pirmasens greift diese Thematik gemeinsam mit den Chefärzten der Hauptfachabteilung für Urologie auf und lädt zu einem Info-Abend am 24. Oktober um 18 Uhr im Konferenzraum im ersten Untergeschoss des Städtischen Krankenhauses Pirmasens ein.
Männer gehen bekanntermaßen eher ungern zum Urologen, und viele Frauen wissen nicht einmal, dass dieser Facharzt auch für einige ihrer Leiden der richtige Ansprechpartner ist. Hemmungen und Unwissen führen jedoch dazu, dass urologische Notfälle häufig nicht richtig erkannt und dann zu spät behandelt werden. Dabei kann eine zunächst harmlos erscheinende Nierenerkrankung schnell zu einem ernsthaften Risiko werden. Dies kann schwere Folgen haben, denn Zeit ist bei einigen akut auftretenden Erkrankungen ein wesentlicher Faktor, um bleibende Schäden zu vermeiden.
Die beiden Mediziner stellen in ihrem Vortrag die wichtigsten urologischen Notfälle anhand von typischen Beschwerden und Symptomen dar. Sie erläutern außerdem, welche Maßnahmen von Seiten der Patienten und Angehörigen getroffen werden sollten und welche Behandlungsschritte in professionelle Hände gehören.
Im Anschluss an den Vortrag stehen die Referenten für Fragen zur Verfügung.
Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. ak/ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen