33. Östringer Fotobörse am 16. März
Die digitale und analoge Welt der Fotografie

Alles rund um die Fotografie bietet dieser Secondhand-Markt in der Hermann Kimling-Halle, Östringen
  • Alles rund um die Fotografie bietet dieser Secondhand-Markt in der Hermann Kimling-Halle, Östringen
  • Foto: Fotofreunde Östringen
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Östringen. Am Samstag, 16. März, veranstalten die Fotofreunde Östringen von 10 bis 15 Uhr zum 33. Mal ihre  Fotobörse in der Hermann-Kimling-Halle in der Mozartstraße 1 in Östringen.

Wie sich am Interesse der Besucher- und Verkäufer deutlich ablesen lässt,  ist dieser Markt mittlerweile weit über die Grenze Deutschlands hinaus bekannt geworden. Sammler und Händler aus Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Polen haben sich angesagt, um dem fotointeressierten Publikum Kameras und Fotozubehör aus allen Epochen vorzustellen und anzubieten.Dadurch wird man auch in diesem Jahr wieder vieles von dem bestaunen können, was in mehr als 170 Jahren Fotogeschichte entstanden ist.
Eine Fotobörse bietet sich da geradezu an, weil man hier das, was man eventuell kaufen will  -im Gegensatz etwa zu Internetauktionen - auch in die Hand nehmen und testen kann.

Fotogeschichte zum Bestaunen und Kaufen

Kuriositäten von der alten Holzkamera im Riesenformat über die bunte Welt der Boxkameras und Kleinbildkameras aus allen Epochen - besonders die beliebten und teuren Klassiker - bis hin zur kleinstformatigen Spionagekamera und einer reichen Auswahl an topaktuellen Geräten werden auch diesmal wieder das Erscheinungsbild der Östringer Fotobörse bestimmen.
Auch die Freunde des Mittelformats und der Fotoliteratur werden nicht enttäuscht werden.
Dem Zug der Zeit folgend, ist in den letzten Jahren auch das Angebot von Kameras und Zubehör aus dem Digitalsektor so umfangreich geworden, dass kaum noch Wünsche offen bleiben, die nicht erfüllt
werden können.
Die Digitaltechnik hat im Anwendungsbereich bei Hobby- und Berufsfotografen inzwischen fast das gesamte Feld der Fotografie erobert.
Wer keine Raritäten oder Sammlerstücke sucht, sondern nur eine Kamera zum Knipsen braucht, sollte einfach einmal vorbeischauen. Sucht man eine Bedienungsanleitung zu einer alten Kamera, mit der
man sich nicht auskennt? Kein Problem. Etliche Standinhaber führen eine große Anzahl von Bedienungsanleitungen selbst für die ausgefallensten Geräte mit sich. Für die kleine Denkpause vor der Entscheidung bietet
sich die Cafeteria an, die vom Verein in Eigenregie geführt wird.

Einen Einblick in die Östringer Fotobörse und die sonstigen Aktivitäten des Vereins kann man sich unter www.fotofreunde-oestringen.de verschaffen.  Um die diesjährige 19. Fotoausstellung anzusehen, braucht man dieHalle an diesem Tag nicht zu verlassen, denn sie wird als Beamerschau auf der Bühne gezeigt werden.
Ab 14 Uhr ist der Eintritt zur Fotobörse frei!
Und wenn man zuhause ein Foto- oder Filmgeräte herumliegen hat, das man eigentlich schon lange loswerden wollte, kann man auch das mitbringen und den Händlern zum Kauf anbieten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen