Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Mannheim-Süd - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Erstklässler der Friedrichsfeldschule besuchen die Zweigstelle der Stadtbibliothek Friedrichsfeld

Förderverein-Stadtbücherei-Friedrichsfeld-Aktion
Schulanfänger besuchen die Zweigstelle der Stadtbibliothek in Friedrichsfeld

Mannheim-Friedrichsfeld: Auch 2021 spendete der Förderverein der Stadtbücherei Friedrichsfeld je ein Buch für die Kinder der ersten Klasse der Friedrichsfeldschule. 23 Erstklässler besuchten zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Reidt die Bibliothekszweigstelle. Birgit Leuther, die Leiterin der Zweigstelle, las das Buch "Das wasserscheue Krokodil" vor, dann erklärte sie wie die Bibliothek von der Anmeldung über die Ausleihe, Leihfrist funktioniert. Viele kannten die Bücherei bereits von privaten...

Montagsfrauen TV Friedrichsfeld
46 Bilder

Ausflug der Montagsfrauen des TV Friedrichsfeld
Ra(a)be trifft Strauß

Mannheim-Friedrichsfeld: "Sie sind die Gruppe Ra(a)be trifft Strauß", so wurden die Montagsfrauen des TV Friedrichsfeld von der Führerin Iris der Straußenfarm Mhou in Rülzheim begrüßt. Doris Raabe hatte sich gemeinsam mit Petra Bruckner-Gohlke und Kristin Hätterich um die Organisation des Tagesausfluges der Montagsfrauen gekümmert und die Führung in der Straußenfarm gebucht. Sehr viel Interessantes gab es auf dem Rundgang durch die Mhoufarm über den größten Vogel der Welt zu erfahren. Bis zu...

Rheindammsanierung verzögert sich weiter
Gehen dem Land die Argumente aus?

Ist das Land Baden-Württemberg in der Frage der Sanierung unseres Waldparkdamms mit seinem Latein am Ende? Zwei aktuelle Beispiele deuten darauf hin. Erstes Beispiel: Nach mehreren Verschiebungen hatte das Regierungspräsidium Karlsruhe (RP), Träger der geplanten Maßnahmen zur Sanierung des Rheinhochwasserdamms Mannheim, im Februar dieses Jahres den „Antrag auf Planfeststellung“ bei der Unteren Wasserbehörde der Stadt Mannheim eingereicht. Nach Prüfung der Unterlagen auf Vollständigkeit hat...

Über 300 Menschen informieren sich über den Baumerhalt
Alternative Lösung mit höherem Hochwasserschutz am Rheindamm Lindenhof

Am Sonntag, dem 19.9.2021 trafen sich rund 300 Mannheimer Bürger, Lindenhofer, Politiker, Baumfreundinnen und Baumfreunde. Organisiert wurde die kulturell untermalte Versammlung vom Rhein bis zum Damm von der Gruppe Konferenz der Bäume.  Die Menschen zeigten durch Ihre Anwesenheit, dass sie sich nicht mit der Errichtung eines Erddammes abfinden werden. Sie treten ein für die Sicherung des Hochwasserschutzes durch eine „stabile selbsttragende Spundwand“ im bestehenden Damm. Den anwesenden...

Buchgeschenk für die Erstklässler

Besuch in der Zweigstelle der Stadtbibliothek Friedrichsfeld
Förderverein der Stadtbücherei Friedrichsfeld spendiert wieder ein Buch für die Kinder der ersten Klasse

Mannheim-Friedrichsfeld: Der Förderverein der Stadtbücherei Friedrichsfeld hatte auch im vergangenen Herbst für die Schulanfänger*innen ein Buchgeschenk besorgt.  Leider machte die Pandemie einen Strich durch die Rechnung und machte mögliche Besuche in der Stadtbibliothek unmöglich. Jetzt endlich konnten die Kinder der ersten Klassen ihr Buchgeschenk in Empfang nehmen. Bei einem gemeinsamen Besuch mit den Klassenlehrerinnen in der Zweigstelle der Stadtbibliothek Friedrichsfeld las Birgit...

Kanisfluh
25 Bilder

Viertagesausflug an den Bodensee
Montagsfrauen Friedrichsfeld und Ziegelhausen genießen schöne Tage in der Zeppelinstadt Friedrichshafen

Mannheim-Friedrichsfeld: Gemeinsame Ausflüge der Montagsfrauen des TV Friedrichsfeld und Ziegelhausen sind seit vielen Jahren ein Highlight, das leider im letzten Jahr der Pandemie zum Opfer gefallen war.  Ob und wie in diesem Jahr der Ausflug stattfinden könnte, war eine Herausforderung für die beiden Organisatorinnen Ulrike Seck und Annette Krämer, die diese Aufgabe von der leider in diesem Jahr verstorbenen Heidi Schneider übernommen haben. Sinkende Inzidenzzahlen und die Bereitschaft, mit...

Corona

Fragen rund um Corona
Die Tücke der Virus-Varianten - droht nun auch Lambda?

Landkreis Germersheim. Die Pandemie-Lage im Landkreis Germersheim, in Rheinland-Pfalz und in ganz Deutschland hat sich entspannt, die Menschen genießen die mit den sinkenden Inzidenzen verbundenen Lockerungen. Jedoch machen die neuen Virus-Varianten (Mutationen) den Experten immer mehr Sorgen. Man beobachte die Lage hinsichtlich der Varianten, die ansteckender sind und häufig einen schwereren Erkrankungsverlauf verursachen, vermeldete unlängst das RKI (Robert Koch-Institut).  Neben bereits...

Bedeutendster Regent am Pfalz-Zweibrücker Hof: Herzog Christian IV. (1722-1775).

Bezirksverband Pfalz unterstützt acht Kulturprojekte
Warmer Regen für Kultur

Pfalz. Der Ausschuss für Kunst und Kultur, pfälzische Geschichte und Volkskunde unter dem Vorsitz von Manfred Geis befasste sich in seiner Online-Sitzung mit Zuschussanträgen und entschied, acht Kulturprojekte mit insgesamt 21.000 Euro zu fördern. So erhält das Stadtmuseum Zweibrücken 4.000 Euro für eine Jubiläumsausstellung und eine geschichtswissenschaftliche Tagung zum Thema „Grenzgänger im Zeitalter der Aufklärung: Herzog Christian IV. von Pfalz-Zweibrücken (1722-1775) und Johann Christian...

 Hortfund von Hagenbach, 2.-3-Jh. n. Chr
3 Bilder

Geheimnisvolle Heimat
Sagenhafter Reichtum unter Erde und Wasser: Die Schätze am Rhein

Landkreis Germersheim. Der Rhein ist seit Jahrtausenden im Fokus zahlreiches Sagen, Geschichten und Legenden: Schmuggler, Schätze, Fluten – die Ufer des Flusses sind – im wahrsten Sinne des Wortes – schicksalsgetränkt. Wenn man an den Uferregionen am Rhein entlang abseits der großen Wege unterwegs ist, trifft man sie immer mal wieder: die Menschen mit Metalldetektoren – auf der Suche nach wertvollen Artefakten aus vergangenen Zeiten. Seit Jahrtausenden ist und war er Grenzfluss, unüberwindbares...

In die Atmosphäre des Waldes einzutauchen bringt Ruhe und Entspannung
9 Bilder

Waldbaden bringt Körper, Seele und Geist ins Gleichgewicht
Einssein mit der Natur

Annweiler. Ein neuer Trend macht sich in den heimischen Wäldern breit: „Shinrin Yoku“. Dabei handelt es sich um eine in Japan anerkannte Stress-Management-Methode, dessen therapeutischer und gesundheitsfördernder Nutzen wissenschaftlich belegt ist. Dass die Natur und insbesondere der Wald eine beruhigende Wirkung auf den menschlichen Organismus hat, ist wohl bekannt, ihn aber wirklich auf sich wirken zu lassen, ist eine völlig andere Geschichte. Unter der deutschen Bezeichnung „Waldbaden“ ist...

Natur-Murmelbahn

Basteln einer Natur-Murmelbahn
Kinder-Mitmach-Aktion der Stadtbibliothek Friedrichsfeld

Mannheim-Friedrichsfeld: Hier eine neue Idee zum Basteln in der Natur für Euch: Eine Natur-Murmelbahn. Am besten macht Ihr dazu einen Spaziergang durch den Wald und nehmt euch einen kleinen Beutel mit. Darin könnt Ihr dann Eure Waldschätze sammeln und anschließend zu Hause damit eine Natur-Murmelbahn bauen. So geht's: 1. Deckel eines Schuhkartons o.Ä. besorgen 2. Waldschätze wie Blätter, Eicheln, Tannenzapfen,Stöcke, Rindenstücke, Bucheckern,  Schneckenhäuser, Federn, usw. sammeln. 3....

Das verfallene Kugelhaus aus Schwerbeton - an einer Kiesgrube bei Neupotz
4 Bilder

Geheimnisvolle Heimat
Leben auf 4,5 Metern Durchmesser – die Kugelhäuser von Jockgrim

Jockgrim/Neupotz. 1928 wurde in Dresden auf dem Städtischen Ausstellungsgelände am Großen Garten das „erste Kugelhaus der Welt“ vorgestellt, Ideen und Pläne für kugelförmige Gebäude gab es aber schon im 18. Jahrhundert in Frankreich. In der Zeit des Nationalsozialismus wurde das Dresdener Kugelhaus als „undeutsch“ angesehen und 1938 abgerissen. Aber nach dem Zweiten Weltkrieg faszinierte die Idee der Kugel-Architektur erneut. Bestes Beispiel: das 1958 in Brüssel erbaute Atomium. Aber man muss...

Coronavirus Kinder

Bund beschließt „Aktionsprogramm Aufholen nach Corona"
Zwei Milliarden Euro für Kinder und Jugendliche

Corona. Das Bundeskabinett hat in seiner heutigen Sitzung das „Aktionsprogramm Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ beschlossen. Es besteht aus einem Nachholprogramm für pandemiebedingte Lernrückstände und einem umfangreichen Maßnahmenpaket zur Unterstützung der sozialen Kompetenzen und der allgemeinen Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey: "Zwei Milliarden Euro für Kinder, Jugendliche und deren Familien – das ist ein klares Bekenntnis...

Dieter Baier (rechts), der 2. Vorsitzende des MGV Frohsinn gratuliert Franz Bauer zu seinem außergewöhnlichen Jubiläum.
2 Bilder

MGV Frohsinn ehrt Jubilare
Langjährige Aktive erhalten Ehrung vom Chorverband

Ehrungen im April. Das ist ein Novum. In "normalen" Jahren findet stets im November eine große Jubilarfeier des Kurpfälzer Chorverbands Mannheim statt. Dort werden Chorsänger und Chorsängerinnen für langjährige Aktivität geehrt. Es zählt also die Zeit der Aktivität, unabhängig davon, in welchem Verein man wie lange gesungen hat. Bei dieser Feier kommen weit über 100 Personen zusammen, es gibt ein Rahmenprogramm mit Chorgesang, und die Ehrungen werden in einem sehr festlichen Rahmen...

Impfpass

Fragen rund um Corona
Warum soll ich Fotos von meinem Impfpass nicht im Internet teilen?

Corona. Immer mehr Menschen können und wollen sich gegen Corona impfen lassen und teilen dies in den Sozialen Netzwerken mit. Jedoch warnt die Polizei: Auf gar keinen Fall soll man Bilder vom eigenen, aufgeschlagenen Impfpass oder vom Eintrag der Corona-Impfung in den Impfpass teilen. Es handele sich, so die Polizei, dabei um sensible, private Gesundheitsdaten, die leicht von Kriminellen missbraucht werden könnten. Fälscher können sichtbare Daten wie die Chargennummer des Impfstoffes, den...

Pennsylvania und Pfalz
Reiseverführer Hiwwe wie Driwwe

Nach dem großen Erfolg des Kino-Films „Hiwwe wie Driwwe“ von Benjamin Wagener und Christian Schega ist nun das Buch erschienen, das dessen Hintergründe beleuchtet. Autor Michael Werner untersucht seit rund 30 Jahren Pennsylvanisch-Deutsche Traditionen. Er gibt eine Zeitschrift heraus, von der Film und Buch ihren Namen haben. Rund 400 Unterstützer hatten per Crowdfunding das Buchprojekt unterstützt, das die Geschichte und Gegenwart von Pfälzer Auswanderern in Pennsylvania beleuchtet. Es möchte...

Das Schmugglerkreuz in Leimersheim
6 Bilder

Geheimnisvolle Heimat
Die Schmuggler von Leimersheim

Leimersheim. Die Leimersheimer Schmuggler haben es in der Region schon zu einem beachtlichen Bekanntheitsgrad gebracht: Über sie gibt es Bücher, zu ihrem Gedenken werden Feste gefeiert, touristische „Schmugglertouren“ am Rhein veranstaltet. Auf dem Friedhof in Leimersheim erinnert das „Schmugglerkreuz“ an eine legendäre Nacht vom 14. November 1811, den Wendepunkt der Leimersheimer Schmuggel-Geschichte. Von dort startet übrigens auch ein Geocache, der nicht nur einer modernen Schatzsuche...

Prinzessin der Herzen: Anna-Maria Löffler aus Haßloch.

Die Haßlocherin Anna-Maria Löffler im Porträt
Prinzessin der Herzen

Haßloch. Anna-Maria Löffler wurde 2019/20 zur Pfälzischen Weinkönigin und 2020/21 zur 72. Deutschen Weinprinzessin gewählt. Dass sie eine gute Wahl ist, zeigt ein Blick auf ihre Biografie: Bereits in jungen Jahren absolvierte die Haßlocherin Praktika bei Weinanbaubetrieben. So sammelte sie beispielsweise beim Weingut Hohlreiter in Glöcklingen Erfahrungen und kümmerte sich dort neben der Jungfeldpflege und Flaschenausstattung auch um qualitätsfördernde Maßnahmen in Ertragserlangen. Ihre...

Impfung gegen Corona

Das sagt die Landesregierung Rheinland-Pfalz zur Zweitimpfung
Wie es mit AstraZeneca weitergeht

Corona. Das Land Rheinland-Pfalz hat bekannt gegeben, wie es mit dem Corona-Impfstoff AstraZeneca weitergehen soll. Demnach erhalten Personen über 60 Jahre erhalten auch ihre Zweitimpfung weiterhin mit AstraZeneca. Personen unter 60 erhalten für die Zweitimpfung automatisch einen mRNA-Impfstoff von BioNTech oder Moderna. Das hat die  Gesundheitsministerkonferenz so beschlossen. Bestehende Impftermine bleiben dabei erhalten. Nach eingehender ärztlicher Beratung können auch Personen unter 60 als...

Der Kampf um die Krone ist eröffnet!
2 Bilder

Wer wird die Nachfolgerin von Saskia Teucke?
Krone sucht Königin

Neustadt. Auch in diesem Jahr schreibt die Pfalzwein-Werbung das Amt der Pfälzischen Weinkönigin aus. Am 1. Oktober 2021 wird die Nachfolgerin der amtierenden Weinkönigin Saskia Teucke im Neustadter Saalbau in einer festlichen Abendveranstaltung gewählt. Die Weinwerbung ruft alle weinbaubetreibenden Gemeinden sowie die Weinbau-Ortsvereine in der Pfalz dazu auf, geeignete Bewerberinnen vorzuschlagen. Interessentinnen ab 18 Jahren, die aus Winzerbetrieben stammen, die dem Weinbau eng verbunden...

Deutschland stoppt Corona-Impfungen mit Astra Zeneca
Thrombosen der Hirnvenen als mögliche Nebenwirkungen

Corona. Wie am Montagnachmittag aus dem Bundesgesundheitsministerium bekannt wurde, setzt nun auch Deutschland die Corona-Impfungen mit dem  AstraZeneca-Impfstoff aus. Nach zunehmenden Berichten über Thrombosen nach der Impfung soll die Verwendung von AstraZeneca nun auch in Deutschland pausieren. Nach neuen Meldungen von Thrombosen der Hirnvenen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung in Deutschland und Europa, hält das Paul-Ehrlich-Institut weitere Untersuchungen für notwendig, heißt es...

Kleiner Ersatz für ausgefallene Bastelstunden
Osterbasteleien zum Abholen in der Stadtteilbibliothek Friedrichsfeld

Mannheim-Friedrichsfeld: In der Zweigstelle der Stadtbibliothek in Friedrichsfeld hat Birgit Leuther als Ersatz für die ausgefallenen Bastelstunden kleine Basteleien zu Ostern für  Kinder vorbereitet.  Gewählt werden kann zwischen einem kleinen Osterhasen oder darfs ein bunter Schmetterling als Eierbecher sein? Bitte vorab einen Termin unter Tel. 0621 473229 vereinbaren.  Unter dieser Telefonnummer können auch Bücher, Hörbücher, Spiele und sonstige Medien vorbestellt werden und dann zu dem...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.