Vorlesungsreihe startet an der Hochschule Ludwigshafen
„Ethik in der Pflege für Angehörige“

Vorlesungsreihe. „Ethik in der Pflege für Angehörige“ und „Das Geheimnis des Jan Vermeer van Delft“ sind in diesem Semester die Themen der Vorlesungsreihe „50 PLUS“.
Die für den 11. April angekündigte Vorlesung „Geostrategische Kräfteverschiebung: Chinas „Neue Seidenstraße-Initiative“ im Kontext des U.S.-Handelsstreits“ muss krankheitsbedingt leider entfallen und wird im Wintersemester 2019/20 nachgeholt.
Am Donnerstag, 23. Mai 2019, startet die 50PLUS-Vorlesungsreihe der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen nach dem krankheitsbedingten Ausfall der Eröffnungsvorlesung leicht verspätet ins Sommersemester 2019: Ab 17 Uhr referiert Prof. Dr. Hans-Ulrich Dallmann, Professor für Theologie und Ethik am Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen, im Konferenzraum A 032 (A-Geb., EG) zum Thema „Ethik in der Pflege für Angehörige“. Anschließend steht der Experte für Fragen des Publikums zur Verfügung.
Am Donnerstag, 13. Juni 2019, steht dann das Thema Kunst im Mittelpunkt, wenn Dr. Manuel Vermeer, Dozent am hochschulzugehörigen Ostasieninstitut und Thriller-Autor, um 17 Uhr in der Aula der Hochschule (A-Geb., EG) Licht in das Geheimnis seines Namensvetters Jan Vermeer van Delft bringt.
Die Reihe „50 Plus“ ist kostenfrei und steht allen Interessierten offen.
Um Anmeldung per E-Mail am ute.sahmel@hwg-lu.de wird gebeten. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen