Eulen Ludwigshafen gehen auf ihre erste Auswärtsjagd
Mit breiter Brust nach Gummersbach

Handball. Am Donnerstag, 7. Februar 2019, 19 Uhr, gehen die Eulen Ludwigshafen auf ihre erste  Auswärtsjagd im neuen Jahr. Die jüngste Mannschaft der Liga  wird von einem echten Urgestein der Bundesliga, dem VfL  Gummersbach empfangen.Nach einer, durch die Heim WM bedingt, etwas längerenWinterpause startet nun wieder der Liga-Alltag. Die spielfreie  Zeit nutzten die Eulen tatkräftig, um sich auf die Rückrunde vorzubereiten. Durch mehrere Testspiele wurde David Špiler immer mehr ins Team integriert, dazu sind Jan Remmlinger und Pascal Durak wieder einsatzbereit und werden am Donnerstag wieder mit von der Partie sein. Neuverpflichtung Mataj Asanin feierte am Wochenende beim Hohenlohe-Cup sein Debüt im Eulentrikot und hat dort gezeigt, dass er die Mannschaft in der Rückrunde voranbringen kann. Die Eulen können zur Freude von Trainer Ben Matschke in Gummersbach daher wieder auf einen etwas breiteren Kader zurückgreifen. Ausfallen werden noch immer unsere Mittelmänner Alexander Feld und Pascal Bührer.
Für beide Mannschaften bedeutet dieses Spiel sehr viel, da beide Clubs um den Verbleib in der stärksten Liga der Welt kämpfen. „Die Bedeutung dieses Spieles ist jedem klar, wenn man einen Blick auf die Tabelle wirft. Die Jungs haben die Vorbereitung gut genutzt und sind nun heiß auf die  bevorstehende Rückrunde“, sagt Eulen-Coach Ben Matschke mit Hinblick auf die Partie in Gummersbach. Der VfL Gummersbach steht zurzeit auf dem 16. Platz der DKB Handball Bundesliga mit 8:30 Punkten und damit vor Bietigheim und den Eulen. Sechs der acht Punkte erkämpfte sich der Traditionsclub in der heimischen SCHWALBE Arena. Das Hinspiel zwischen den beiden Mannschaften im Dezember hat das Team um Cheftrainer Ben Matschke denkbar knapp mit einem Tor verloren, die Eulen unterlagen in der Eberthölle mit 24:25. Unterstützt werden die Eulen auch in Gummersbach vom Fanclub, der Rheintal Eulen die ihre Mannschaft als 8. Mann zu unterstützen.

VfL Gummersbach vs. Die Eulen Ludwigshafen. Anwurf ist um 19 Uhr in der SCHWALBE Arena.
Geleitet wird die Partie vom Schiedsrichtergespann Stefan Schneider und Colin Hartmann. ps

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
"Echt oder falsch": So lautet das Motto der Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler sind noch bis 4. Oktober entlang des Rheinufers und an ausgewählten Orten in der Innenstadt zu sehen.
10 Bilder

Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein
Original oder Fälschung?

Bingen am Rhein. Ist das jetzt echt oder falsch? Original oder Fälschung? Das gilt es bei der 5. Skulpturen-Triennale in Bingen am Rhein herauszufinden. Täglich hört man vor allem in den sozialen Medien von angeblichen oder tatsächlichen "Fake News". Die Skulpturen-Triennale 2020 greift also mit dem diesjährigen Motto "Echt und falsch" ein hochaktuelles Thema auf. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler zeigen eine faszinierende Vielfalt und sind noch bis Sonntag, 4. Oktober, entlang des...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
6 Bilder

Ausflugstipp: WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre
Wasser ist Leben

Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Zu Coronazeiten suchen viele nach Ideen für ihren Urlaub in der Region. Ein besonderer Ausflugstipp für die ganze Familie ist das Naheland in Rheinland-Pfalz - hier gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel das Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein.  Wasser kann man nicht nur trinken, sich damit duschen oder Feuer löschen: Wasser kann viel mehr! All das macht das Besucherzentrum...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen