Workshop "Fitness für die Stimme" in Herz Jesu, Ludwigshafen
Stimmlich fit!

2Bilder

Am Samstag, dem 7. September 2019, fand im Gemeindesaal der Herz-Jesu-Kirche in Ludwigshafen-Süd wieder ein fast schon zur Tradition gewordener Workshop für chorische Stimmbildung statt.
Um 10 Uhr begrüßte Dozent Markus Braun eine neugierige Gruppe von Singinteressierten, die von Schülern bis hin zu Pensionären, Generationen vereinte.
„Wir wünschen einen schönen guten Morgen!“ tönte es bald singend durch den Raum. Von Anfang an waren die Workshop-Teilnehmer engagiert bei der Sache und die Klangergebnisse ermutigend. Schon bei dem ersten gemeinsamen Kanon wurde deutlich, „wo die Reise hingehen sollte“: Singen mit gutem Körpergefühl und bewusstes Atmen sollten zum Schwerpunkt des Tages werden. Immer wieder wurden Bewegungs- und Atemübungen gemacht und Stimmübungen und Lieder mit unterstützenden Bewegungen erarbeitet. Dabei verknüpfte Markus Braun geschickt die Praxis mit Hintergrundwissen, zum Beispiel zu Aufbau und Funktionsweise des Kehlkopfes, Auswirkungen der Körperhaltung auf die Atmung und die Bedeutung des Zwerchfells. Erläuterungen wurden durch Schaubilder und Filmausschnitte ansprechend veranschaulicht. Es gab Informationen zu weiterführenden Informationen in Fachbüchern und im Internet und natürlich ganz viele Anregungen zum Weiterüben zuhause und zur stimmbildnerischen Arbeit mit Gruppen. Auch für Fragen der Teilnehmer gab es Raum.
Das eingesetzte Liedrepertoire war vielfältig und umfasste Traditionnelles und Zeitgenössisches, Jahreszeitliches und dem Tageslauf Angepasstes, wie eine „Hungerarie“ mit dem Text „Der Magen ist leer und brummt wie ein Bär“ vor dem Mittagessen.
Über einen leeren Magen konnte sich an diesem Tag eigentlich niemand beschweren, denn Sabine Jann sorgte angefangen vom Begrüßungskaffee am Morgen, über Mittagessen und Kaffeetrinken liebevoll für das leibliche Wohl der eifrig Singenden. Dafür sei ihr sehr herzlich gedankt. Ebenso allen Teilnehmern, die durch ihre Offenheit und interessierte Mitarbeit zum Gelingen beigetragen haben. Dank gilt auch den Verantwortlichen und den Mitarbeiterinnen im Pfarrbüro der Gemeinde Heilige Petrus und Paulus,dass sie musikalische Tage immer wieder ermöglichen, und Ulrike Braun für die unterstützenden Töne vom Klavier.
Ganz besonderer Dank schließlich gilt Markus Braun für die sorgfältige und inhaltlich fundierte Vorbereitung, die engagierte Durchführung des Workshops und die angebotene Fülle von Informationen und Anregungen.
Jetzt heißt es für alle Mitwirkenden die ersungene Fitness der Stimme zu festigen und auszubauen.

Autor:

Rike Schnittker aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.