Kitas sammeln für Obdachlose
Schlafsäcke der Aktion "Wärme teilen" übergeben

 Parthena Maxidou-Gottschalk überreicht Klaus Wagner vom Förderzentrum St. Martin symbolisch zwei Schlafsäcke. Foto: rad/ps
  • Parthena Maxidou-Gottschalk überreicht Klaus Wagner vom Förderzentrum St. Martin symbolisch zwei Schlafsäcke. Foto: rad/ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Ludwigshafen. Auch wenn die traditionellen St. Martins-Umzüge in diesem Jahr ausfallen mussten, ist der Gedanke des Teilens wichtiger denn je. Daher haben das Caritaszentrum Ludwigshafen und das Katholische Dekanat zur Aktion „Wärme teilen“ aufgerufen. Zahlreiche Kitas haben Geld gesammelt und dafür Schlafsäcke für Obdachlose gekauft.

„Es ist eine schöne und sinnvolle Aktion, an der wir uns gerne beteiligt haben“, sagt Parthena Maxidou-Gottschalk, Leiterin der Katholischen Kita St. Michael in Maudach und Regionalsprecherin der katholischen Kitas im Bistum Speyer. „So konnten wir den Gedanken von St. Martin aufgreifen und für die Kinder lebendig werden lassen“.

Die Kitas haben mit kreativen Ideen Spenden für den guten Zweck gesammelt. So hat in der Kita St. Michael beispielsweise ein Spendenlauf „St. Michael für St. Martin“ rund um den Weiher im Maudacher Bruch stattgefunden. Jedes Kind hat Eltern, Freunde und Verwandte gebeten, für jede gelaufene Runde einen selbst gewählten Beitrag für die Aktion zu spenden. „575 Euro sind zusammengekommen. Die Kinder sind über 1000 Kilometer gelaufen und die Familien haben gerne mitgemacht“, berichtet sie.
Die Kita St. Josef hat die Eltern mit einem Brief um Spenden gebeten und ein Bastelvorlage für ein Fensterbild beigelegt. Und auch Martins-Weckmänner wurden für den guten Zweck verkauft und gebacken.

„Bis zum 16. November sind 1220 Euro von vier Kitas zusammengekommen“, freut sich die Leiterin des Caritas-Zentrums Ludwigshafen, Beate Czodrowski. „Aber noch haben nicht alle beteiligten Kitas ihre Spenden überwiesen, es steht also noch Geld aus“.

So überreichte Parthena Maxidou-Gottschalk am 17. November im Caritas-Förderzentrum St. Martin zunächst 15 Schlafsäcke. Natürlich coronagerecht im Freien und mit Abstand. „Die können die Obdachlosen gut gebrauchen“, dankte St. Martin-Mitarbeiter Klaus Wagner. Denn das Haus am Rheinufer zwischen BASF und Rhein-Galerie verfügt nur über drei Notunterkünfte – alle für Männer. „Für Frauen gibt es in Ludwigshafen gar keine Notunterkünfte“, verdeutlicht er die Situation obdachloser Menschen gerade in der kalten Jahreszeit.

Die Mitarbeitenden von St. Martin werden die Schlafsäcke an Bedürftige verteilen.

Die Aktion von Caritaszentrum und Katholischem Dekanat wird übrigens fortgesetzt: Am 19. November, dem Tag der Heiligen Elisabeth, hieß es „Brot teilen“. An diesem Tag verteilten zahlreiche soziale Einrichtungen der Stadt Lebensmittel-Tüten an Bedürftige. Und am 6. Dezember, dem Nikolaustag, folgt die Aktion „Freude teilen“. ps/bas

Autor:

Charlotte Basaric-Steinhübl aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Sevilay Sabah leitet als selbstständige Partnerin der Bäckerei Görtz erfolgreich eine Bäckerei-Filiale in Speyer.
3 Bilder

Zwei Partnerinnen der Bäckerei Görtz im Interview
Mit Leidenschaft für Kunden und Produkte zum Erfolg

Partner der Bäckerei Görtz gesucht. Der eigene Chef sein, ein Team von Mitarbeitern führen und selbstständig eine erfolgreiche Bäckerei-Filiale führen: Diesen Traum erfüllen sich Sevilay Sabah und Lutfije Gavazi als Partnerinnen der Bäckerei Görtz. Der Clou dabei: Ihre Selbstständigkeit hängt nicht an einem großen Eigenkapital und ist finanziell abgesichert. Sie können ihren Erfolg durch Fleiß, Leidenschaft und ihre eigenen Entscheidungen selbst steuern.  Für viele Menschen ist die...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen