Projekt in der Adolf-Diesterweg-Straße in Oggersheim
Mehr günstiger Wohnraum

Oggersheim. „Es ist ein großer Erfolg, dass wir jetzt in die Realisierungsphase des Projektes hier in Oggersheim gehen können. Die anfänglichen Hürden konnten durch die enge Abstimmung mit Stadtplanung, Generalübernehmer und der Landesarchäologie überwunden werden. Alle Beteiligten hatten das gleiche Ziel vor Augen: den Bau von Wohnungen für Menschen in unserer Stadt“, so GAG-Vorstand Wolfgang van Vliet.

„Die Nachfrage nach Wohnraum in unserer Stadt ist ungebrochen groß. Ich danke der GAG, dass sie sich dieser Aufgabe mit großem Engagement widmet. Die gute öffentliche Förderung durch das Land Rheinland-Pfalz ermöglicht es, auch unter schwierigen Ausgangsbedingungen aktiv zu werden. Die ExWost- Mittel leisten einen wertvollen Beitrag dazu. Herzlichen Dank dafür, “ sagt Jutta Steinruck, Oberbürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzende der GAG.

Auf dem rund 14.000 Quadratmeter großen Gelände in der nördlichen Ortsrandlage von Oggersheim haben die Arbeiten begonnen. Insgesamt entstehen hier in der Adolf-Diesterweg-Straße 84 öffentlich geförderte Mietwohnungen mit 6940 Quadratmetern Wohnfläche in fünf Gebäuden. Ziel der dreigeschossigen Bebauung ist die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum im Kontext einer attraktiven Bebauung. Diese bildet einen fließenden Übergang von innerörtlicher Bebauung hin zur Ortsgrenze in Richtung Frankenthal. Bevor der Hochbau in fünf Bauabschnitten beginnt, ist dort die Landesarchäologie Speyer mit Grabungen tätig. Bei dem Gelände handelt es sich um eine sogenannte „Archäologische Verdachtsfläche“.

Im Zuge eines kooperativen Vergabeverfahrens erhielt die Firma „Weisenburger Bau GmbH“ im letzten Jahr als Generalübernehmer den Zuschlag. ps

Weitere Informationen:

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.gag-ludwigshafen.de

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Achterbahn GeForce im Holiday Park Haßloch, dem großen Freizeitpark in der Pfalz, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Kilometer pro Stunde. Aktuell kann man mit einem Rabattcode Geld beim Eintrittspreis sparen.
6 Bilder

Beim Eintritt sparen und Attraktionen entdecken
Rabattcode für den Holiday Park

Haßloch. Der Holiday Park, der große Freizeitpark in Rheinland-Pfalz, ist ein ideales Ausflugsziel für Familien, Action-Liebhaber, Achterbahnfreunde und viele mehr. Mehr als 45 Attraktionen und Fahrgeschäfte bieten Action, Spaß und Faszination für alle Altersklassen. Mit dem Gutscheincode "DEAL" erhält man jetzt 35% Rabatt auf den Einzeleintrittspreis. Aktuell ist eine Online-Reservierung für den Besuch des Parks notwendig. Seit 2020 ganz neu im Holiday Park: DinoSplashRaawrr! Der Haßlocher...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen