Linkenheim-Hochstetten - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Polizei sucht Zeugen zum Vorfall auf dem Stephanplatz hinter der Postgalerie
Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen in Karlsruhe

Karlsruhe. Wie bereits berichtet, kam es am Samstag gegen 23.30 Uhr zu eine körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppierungen auf dem Karlsruher Stephanplatz - hinter der "Postgalerie". Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei trafen mehrere junge Männer aus Tunesien, Algerien und Syrien auf eine Gruppe aus Eritrea. Handgemenge mit Messer Zunächst sei es zu Beleidigungen und Streitigkeiten gekommen, die schließlich zu einer handfesten Auseinandersetzung führten. Hierbei...

6 Bilder

Polizei fragt in Sachen Trickdiebe: Wer kennt diese Männer?
Ganoven werden in und um Karlsruhe gesucht

Karlsruhe. Bereits am Donnerstag, 2. November 2017, entwendeten Unbekannte einem damals 83-jährigen Mann die ec-Karte. Anschließend hoben sie bei verschiedenen Banken Geld ab. Die Frankfurter Polizei fahndet nun mit Aufnahmen einer Überwachungskamera nach den Tätern. Üble Masche, mit der Senioren beklaut werden In dem Zeitraum von 10.45 Uhr bis 11.15 Uhr befand sich der inzwischen 85-jährige Mann - damals - in dem "Nordwestzentrum". Als er mit seinen Einkäufen fertig war, machte er sich...

Handy während der Fahrt bedient und beinahe mit Polizei in Karlsruhe zusammengestoßen
Das macht man doch auch nicht ...

Karlsruhe. Seine Fahrt von Rüppurrer Ostendorfplatz in Richtung der Schwarzwaldbrücke am Dienstnachmittag wird ein 61 Jahre alter Pkw-Fahrer aus der Ortenau so schnell nicht vergessen. Bei langsamer Fahrt hielt der Fahrer sein Smartphone in der rechten Hand, bediente es und las Nachrichten. Unterdessen fuhr eine zivile Polizeistreife neben ihm her, die er zunächst ordnungsgemäß überholte, dann aber kurz vor der Schwarzwaldbrücke plötzlich nach rechts zog und beinahe einen Unfall verursacht...

Enkeltrickbetrug dank aufmerksamem Bankmitarbeiter in Durlach verhindert
Aufpassen hilft vor Schaden

Durlach. Am Dienstag waren zum wiederholten Mal Enkeltrickbetrüger aktiv- dank eines aufmerksamen Bankmitarbeiters blieben die Kriminellen im Fall einer 89-Jährigen jedoch glücklicherweise erfolglos. Aufpassen hilft Die Seniorin hatte am Vormittag einen Anruf eines Ganoven erhalten, der sie durch geschickte Gesprächsführung glauben ließ, dass er ein alter Bekannter sei. Schließlich gab der Mann vor, in eine finanzielle Notlage geraten zu sein und dringend 45.000 Euro zu benötigen. Im...

Schreckschusswaffe vergessen - Täter kehrt nach Einbruch in Karlsruher Kiosk zurück
Manche Ganoven scheitern irgendwie an sich selbst ...

Karlsruhe. Bereits in der Nacht zum vergangenen Donnerstag brachen wohl zwei Unbekannte in den Kiosk einer Klinik in der Steinhäuserstraße ein und entwendeten Münzgeld sowie Zigaretten im Wert von etwa 2.500 Euro. Am Tag darauf konnte ein Täter vorläufig festgenommen werden. Jede Menge Spuren hinterlassen - und eine Schreckschusspistole Nachdem die Langfinger durch ein aufgehebeltes Verkaufsfenster in den Innenbereich des Kiosks gelangt waren, hinterließen sie dort zahlreiche Spuren,...

Eklat nach Vorfahrtsmissachtung / Einsatz von Pfefferspray
Wildwest auf Straße in Linkenheim-Hochstetten?

Karlsruhe. Zu einem Eklat unter Einsatz von Pfefferspray kam es am Sonntagabend nach einer Vorfahrtsmissachtung auf der Karlsruher Straße in Linkenheim. Gegen 18:40 Uhr kam es an der Einmündung Karlsruher Straße/Hochstetter Straße aufgrund der dort abknickenden Vorfahrtsstraße zu einer unklaren Verkehrssituation und einem Beinaheunfall zwischen einer 40-jährigen Pkw-Fahrerin und dem 25-jährigen Fahrer eines roten Opel Combo. Obwohl der 25-Jährige der Pkw-Fahrerin kurz zuvor die Vorfahrt...

Fahndung läuft / Personenbeschreibung liegt vor / Polizei sucht Zeugen
Schwerer Raub auf Tankstelle in Karlsruhe

Karlsruhe. Zu einem schweren Raub auf Tankstelle kam es am Sonntagabend, 8. September, gegen 21.20 Uhr in der Karlsruher Kaiserallee. Nach bisherigen Ermittlungen betrat ein unbekannter Ganove den Verkaufsraum der Tankstelle, holte sich Getränke aus dem Kühlregal und ging zur Kasse. Dort verlangte er von der Angestellten ein Tragtüte. Nicht viel erbeutet Als die 22-jährige Frau sich umdrehte, wurde sie von dem Täter vermutlich mit Pfefferspray besprüht. Anschließend ging der Täter hinter...

Vier geparkte Pkw bei Unfall in Karlsruhe beschädigt - weitere Geschädigte gesucht
Mit Alkohol am Steuer unterwegs

Karlsruhe. Schwer verletzt hat sich am Samstagmorgen um 2.10 Uhr ein 21-Jähriger. Er befuhr mit seinem blauen Mercedes die  Stuttgarter Straße in östliche Richtung, kam bei Hausnummer 23 nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte vier geparkte Pkw, wobei ein Schaden von ca. 25.000 Euro entstand. Der nicht angeschnallte Fahrer erlitt Schnittverletzungen im Gesicht und wurde zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme wurde ein Atemalkoholtest...

Alkohol am Steuer: Schlangenlinien
Lkw-Fahrer auf der Autobahn bei Karlsruhe mit 2,8 Promille gestoppt

Karlsruhe. Einen erheblich alkoholisierten Lkw-Fahrer konnte die Polizei am Sonntagabend auf der Autobahn A5 bei Karlsruhe aus dem Verkehr ziehen. Von Zeugen wurde die Polizei kurz nach 19.00 Uhr darüber informiert, dass ein 12-tonner Lkw auf der Autobahn in Richtung Süden bei Anschlussstelle Kronau Schlangenlinien fahren würde. Auch sei es zu mehreren gefährlichen Situationen gekommen. Höhe Karlsruhe konnte der 42-jährige Fahrer angehalten und kontrolliert werden. Ein Atemalkoholtest ergab...

Karlsruher Polizei traute ihren Augen nicht / Bus aus dem Verkehr gezogen
Buskontrolle: Fünf von sechs Reifen völlig beschädigt

Karlsruhe. Beamte der Verkehrsüberwachung Karlsruhe der Abteilung Güter- und Personenverkehr trauten ihren Augen nicht, als sie unlängst am Busbahnhof einen Bus des grenzüberschreitenden Linienverkehrs, der zwischen Brüssel und Bukarest verkehrt, kontrollierten. Nicht nur, dass die sechs Reifen alle keine ausreichende Mindestprofiltiefe mehr aufwiesen, fünf der Reifen waren derartig abgefahren, dass teilweise sogar die Karkasse großflächig offen lag. Früher oder später wären während der...

Wollte zwei Mountainbikes klauen - hatte schon ein geklautes dabei
Fahrraddieb in Durlach auf frischer Tat ertappt

Karlsruhe. Ein 18-jähriger Rumäne konnte am Donnerstag, gegen 00:20 Uhr, in der Göllnitzer Straße in Karlsruhe-Durlach beim Versuch zwei zusammengeschlossene Mountainbikes zu entwenden auf frischer Tat ertappt werden. Eine aufmerksame Zeugin beobachtete den Tatverdächtigen beim Diebstahlversuch und alarmierte daraufhin die Polizei. Der 18-jährige war gerade mit dem Aufbruch des Spiralschlosses beschäftigt, als die Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Durlach am Tatort erschienen. Er...

Am hellichten Tag Männer in Karlsruhe überfallen / Täterbeschreibung liegt vor
Kriminelles Trio überfällt innerhalb einer Stunde zwei Männer in Karlsruhe

Karlsruhe. Wohl dieselben Täter haben am Mittwochmorgen in Karlsruhe innerhalb einer Stunde zwei Männer überfallen und dabei versucht, die jeweils von ihren Opfern mitgeführten Taschen zu entwenden. Die erste Tat ereignete sich gegen 07:30 Uhr, als ein 22-jähriger Mann von einer ihm unbekannten Person in der Elisabeth-Großwendt-Straße angesprochen und nach dem Weg gefragt wurde. Als der junge Mann sich dem Täter zuwandte, erhielt er direkt einen Schlag ins Gesicht. Zwei weitere Männer...

In der Wohnung mit Pistolen bedroht / Polizei sucht Zeugen im Bereich Hagsfeld/Waldstadt
Raubüberfall in Karlsruhe: Seniorin wird Opfer

Karlsruhe. Am Dienstagabend wurde eine Seniorin in ihrer Wohnung in der Jägerhausstraße überfallen und beraubt. Die 77-Jährige ließ gegen 21.30 Uhr ihren Hund über die Schiebetüre des Wintergartens in den Garten. Als sie kurze Zeit später den Hund wieder in die Wohnung holen wollte, standen ein Mann und eine Frau vor ihr. Mit Pistolen bedroht Die beiden Maskierten waren mit Pistolen bewaffnet, riefen Polizei, Polizei und drängten die Frau in die Wohnung. Dort wurde die Seniorin von der...

Polizei schnappt drei Jugendliche nach Sachbeschädigungen in Karlsruhe
Was soll das? Sinnlose Zerstörung ...

Karlsruhe. Drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren, die für massive Sachbeschädigungen infrage kommen, sind den Beamten des Polizeireviers Karlsruhe West am Donnerstag gegen 3 Uhr ins Netz gegangen. Die Tatverdächtigen beschmierten das Hausmeistergebäude bei der Werner-von-Siemens-Schule in der Kurt-Schumacher-Straße und beschädigten dort ein geparktes Auto indem sie mit einem Blumenkübel die Windschutzscheibe einwarfen, den sie zuvor aus einem Garten entwendet hatten. Doch damit...

Krimineller betrat den Schalterraum einer Bank in der Kaiserstraße und drohte mit einem Küchenmesser / Geschnappt!
Versuchter Überfall auf Bankfiliale in Karlsruhe

Karlsruhe. Am Mittwochvormittag konnte ein Raubüberfall auf eine Bankfiliale in der Kaiserstraße vereitelt werden. Ein 27-jähriger deutscher Tatverdächtiger betrat kurz vor 10 Uhr den Schalterraum und ging zu einem der beiden anwesenden Bankangestellten. Mit einem Küchenmesser, das er dem 19-jährigen Angestellten an den Hals gehalten habe, habe er die Herausgabe von Bargeld verlangt. Krimineller ruft selber die Polizei Nachdem ihm dieser entgegnet habe, dass er ihm gar kein Bargeld...

Krimineller erbeutet nur ein paar Euro Bargeld
33-jährige Radfahrerin im Karlsruher Schlossgarten überfallen

Karlsruhe. Gerade einmal ein paar Euro Bargeld hat ein Krimineller in der Nacht zum Dienstag von einer Fahrradfahrerin im Bereich des Schlossgartens erbeutet. Nicht der erste Vorfall im nächtlichen Schlossgarten Nach den bisherigen polizeilichen Feststellungen war die 33-Jährige gegen 00.20 Uhr mit ihrem Rad auf dem Heimweg und durchquerte den Schlosspark in Richtung Linkenheimer Allee. Dort schloss plötzlich von hinten ein Radfahrer zu ihr auf, der sie an der Schulter fasste und sie so...

Lkw-Routinekontrolle: Revolver in einem Ablagefach über dem Fahrersitz gefunden
Karlsruher Zöllner stoppen Waffenschmuggler

Karlsruhe. Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Karlsruhe haben am 07.08.2019 auf der Bundesautobahn 6 bei Hockenheim einen Waffenschmuggel aufgedeckt Im Rahmen einer Routinekontrolle wurde von den Beamten ein Lkw mit türkischer Zulassung überprüft. Der 51-jährige Fahrer gab auf Befragen an, über die Schweiz nach Deutschland eingereist zu sein und keinerlei verbotene Gegenstände, insbesondere Waffen oder Drogen, mit sich zu führen. Die Intensivkontrolle des Fahrzeugs...

Bundespolizei und Zoll Karlsruhe kontrollierten gemeinsam
Kontrolle von Fernreisebussen am Busbahnhof Karlsruhe

Karlsruhe. Am Dienstag fand in der Zeit von 15 bis 20 Uhr ein Einsatz von Zoll und Bundespolizei am Busbahnhof Karlsruhe statt. Die Ausrichtung lag in Fahndungs- und Kontrollmaßnahmen im grenznahen Raum. Im Zuge dessen war ein weiterer und wichtiger Aspekt die Zusammenarbeit beider Behörden. In der hierzu eingerichteten Kontrollstelle hinter dem Karlsruher Hauptbahnhof wurden vornehmlich Fernreisebusse mit grenzüberschreitendem Routing angehalten. Seitens der Bundespolizei wurden hierbei...

Dieser Mann wird dringend gesucht. Wer kennt ihn?
3 Bilder

Trickbetrüger gesucht
Wer kennt diesen Mann?

Pfalz/Hessen/Baden.  Für den Fortgang der Ermittlungen suchen die Staatsanwaltschaft Darmstadt und das Polizeipräsidium Südhessen  gezielt mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem vermeintlichen Trickbetrüger. Der abgebildete Mann steht im Verdacht, mit dem sogenannten Münzwerftrick mehrere Tausend Euro erbeutet zu haben. Bei der Umsetzung der Masche wirft der Betrüger Geldmünzen auf den Boden und spricht dann gezielt ausgesuchte Personen an, denen er erzählt, dass sie Geld verloren...

Bilanz der Polizei Karlsruhe zum Unwetter / Update
Witterungsbedingte Schäden in und um Karlsruhe

Karlsruhe. Am Dienstagabend zog zwischen 20.55 Uhr und 21.45 Uhr eine Gewitterfront aus westlicher Richtung über den Bereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe. Hierbei kam es zu insgesamt 70 Einsatzlagen bei denen ein Gesamtsachschaden von geschätzten 250.000 Euro entstand. Zu Personenschäden kam es nach derzeitigen Erkenntnissen glücklicherweise nicht. In der Zeit von 20.30 und 1.00 Uhr gingen 151 Notrufe in der Integrierten Leitstelle (ILS) ein, so die Feuerwehr Karlsruhe: Insgesamt 186...

Am frühen Montagabend auf dem Bahnhofsvorplatz in Karlsruhe
Renitenter 20-Jähriger leistet Widerstand und beißt Polizist

Karlsruhe. Am frühen Montagabend kam es auf dem Bahnhofsvorplatz zu einer Widerstandshandlung durch einen 20-Jährigen. Gegen 17.40 Uhr bemerkten Zivilkräfte der Polizei den auf dem Vorplatz herumgrölenden Mann und unterzogen ihn einer Personenkontrolle. Obwohl sich die Beamten eindeutig als Polizeibeamte zu erkennen gaben, wollte sich der junge Mann nicht kontrollieren lassen. Nachdem sich der 20-Jährige der Kontrolle entziehen wollte, wurde er durch die Polizeikräfte festgehalten, wogegen er...

Beschuldigter verstirbt nach massivem Widerstand anlässlich seiner Festnahme in Karlsruhe
Obduktion ergibt keine konkreten Hinweise zur Todesursache

Karlsruhe. Ein 28-jähriger Mann wurde am 21. Juli gegen 15.30 Uhr durch einen mutmaßlichen Diebstahl in einer Tankstelle in der Haid-und-Neu-Straße in Karlsruhe auffällig. Im Zuge der Fahndung konnte er am Abend von einer Polizeistreife am Gottesauer Platz festgenommen werden. Dabei wurde auch festgestellt, dass der Mann aufgrund eines weiteren Verfahrens von der Staatsanwaltschaft Dortmund zur Festnahme ausgeschrieben war. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen leistete der...

Schwere räuberische Erpressung - mit Schere Personen bedroht
22-jähriger Gewalttäter in Karlsruhe in Untersuchungshaft

Karlsruhe. Gegen einen 22-jährigen Italiener konnte die Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Sonntagnachmittag beim zuständigen Amtsgericht einen Haftbefehl erwirken. Dem Mann wird besonders schwere räuberische Erpressung vorgeworfen. Er soll zunächst kurz nach 00.00 Uhr drei junge Männer im Alter von 19 bis 25 Jahren, die sich am Brunnen beim Naturkundemuseum aufhielten, angesprochen und nach Rauschgift gefragt haben. Als die Männer dies verneint hätten, sei er davongegangen. Kurze Zeit später...

KSC-Fanblock

Polizeiliche Einsatzbilanz fällt durchweg positiv aus
KSC gegen Dresden - aus polizeilicher Sicht

Karlsruhe. Mehrere tausend Fußballfans, darunter etwas mehr als 500 Gästefans, waren am Samstagmittag zum Wildparkstadion angereist. Für die Sicherheit rund um die als Risikospiel eingeordnete Begegnung hatte die Polizei mehrere hundert Beamte im Einsatz. Bereits in der Vorspielphase zeichnete sich der insgesamt geordnete und friedliche Verlauf ab. Positiv hervorzuheben ist hierbei, dass die im Rahmen der Stadionallianz im Vorfeld getroffenen Absprachen mit den Fans uneingeschränkt...

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.