Gesamtschaden von rund 10.000 Euro
Unfall auf B9 unter Alkoholeinfluss

Schwegenheim. 1,63 Promille war das Ergebnis eines Atemalkoholtests bei einem 37-jährigen Mann, der in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf der B9 einen Verkehrsunfall verursachte. Kurz vor der Ausfahrt Schwegenheim übersah der Fahrzeugführer die dort aufgrund einer Fahrbahnverengung aufgestellten Warnbarken und kollidierte mit diesen. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro, das Auto musste abgeschleppt werden. Durch den Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Der Führerschein des 37-Jährigen wurde sichergestellt, auf der Dienststelle wurde ihm eine Blutprobe entnommen. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen