Auftaktveranstaltung in un um die Wasserburg in Reipoltskirchen
Alte Welt im Aufbruch

Die „Alte Welt im Aufbruch“ heißt es am kommenden Samstag in Reipoltskirchen.  Foto: Link
  • Die „Alte Welt im Aufbruch“ heißt es am kommenden Samstag in Reipoltskirchen. Foto: Link
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Reipoltskirchen. Eine gemeinsame gebietsübergreifende Strategie soll die Potenziale der ländlichen Region zwischen Glan, Lauter und Alsenz, traditionell „Alte Welt“ genannt, effektiv stärken. So entwickeln auf Initiative von Landrätin Bettina Dickes, der Landräte Ralf Leßmeister, Otto Rubly und Rainer Guth sowie Dekan Matthias Schwarz der Evangelischen Kirche der Pfalz als fünftem Partner seit rund einem Jahr Fachleute aus allen vier Kreisen und der Kirche in gemeinsamen Arbeitsgruppen Projekte und Ideen zu unterschiedlichsten Themen rund um die „Alte Welt“.
Um die Arbeit der Arbeitsgruppen und das Gesamtprojekt in der Öffentlichkeit zu präsentieren, wird für Samstag, 24. August von 14 bis 18 Uhr zu einer Auftaktveranstaltung in und um die Wasserburg in Reipoltskirchen mit unterhaltsamen Charakter eingeladen. Neben musikalischer Unterhaltung und einem abwechslungsreichen Kinder- und Jugendprogramm erwarten die Besucher am Fachvorträge und Ausstellungen aus den Bereichen Mobilität, Wirtschaft, Umwelt, Tourismus, Fördermittel, Ortsentwicklung, Jugend- und Seniorenarbeit.
Auch das ehemalige Schwesternwohnheim ist an diesem Tag für interessierte Besucher geöffnet. Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist die Einweihung des Kunstwerks „Baum des Lebens – Erinnerung an Grünebaum“ von Stefan Engel mit Roland Paul und musikalischer Begleitung des weltbekannten Klarinettisten Giora Feidman.
In und um die Wasserburg präsentieren sich folgende Arbeitsgemeinschaften:
AG Tourismus/AG Kultur: Präsentation historischer Bus, Infostand Tourismus, Kinder malen die Alte Welt, Informationen über die Kulturprogramme 2019/2020.
AG Jugendarbeit: Infostand Demokratie leben (Parkplatz), Großspielgeräte und Dorfspielwagen, Jugendbus Polly (Kath.-Jugend), Jugendsozialarbeit der VG Otterbach-Otterberg, Rauschbrillenparcour, Fragebogenaktion „Demokratisches Wohnzimmer“ (komplettes Veranstaltungsgelände).
AG Mobilität: VRN Infomobil, Bürgerbus, Präsentation der ÖPNV Angebote.
AG Versorgung: Stand mit regionalen Produkten.
Ortsgemeinde Reipoltskirchen: Workshop „Farbgewinnung aus Pflanzen“ (auf der Wiese).
Im Schwesterwohnheim präsentieren sich am Samstag folgende Arbeitsgemeinschaften: AG Bauliche Innenentwicklung: Präsentation guter Beispiele, Informationen zur Dorferneuerung
AG Fördermittel: Infostand zu Fördermitteln, Präsentation guter Beispiele.
AG Gesundheit: Bestandsaufnahme der hausärztlichen Versorgung und Handlungsschwerpunkte.
AG Jugendarbeit: Vorstellung des Projekts „Dorfentwickler“.
Ortsgemeinde Nussbach: Definition „Alte Welt“.
Ortsgemeinde Niederkirchen: Kurzfilm über den Naturlehrpfad „Alte Welt“.
Ortsgemeinde Reipoltskirchen: Präsentation des Wettbewerbsergebnisses „Unser Dorf hat Zukunft“

Das Programm:

Im Hof der Wasserburg:
14 Uhr, Eröffnung der Veranstaltung im Burghof, Landräte und Dekan Schwarz.
14 bis 16 Uhr, Musikverein Reipoltskirchen,
16 bis 18 Uhr, Gesangvereinskapelle Rockenhausen.

Vorträge in der Malschule:
14.30 Uhr, „Dorf-Leben. Jugendliche als Dorfraumentwickler“, Referent ist Sakda Stenzhorn, Evangelische Kirche Pfalz.
15.30 Uhr, „Von der vorbildlichen ökologischen Leistung zum bezahlbaren Hochwasserschutz“, Axel Schönbeck, Gemeinde Reipoltskirchen.
16 Uhr, Die Entwicklung der Bürgerbusse im Landkreis Kaiserslautern, Sven Philipp, Kreisverwaltung Kaiserslautern, ÖPNV.
16.30 Uhr, Präsentation des Projekts „Handwerkerland“, Dr. Pongratz, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kaiserslautern.
17 Uhr, Impulsvortrag „Fördermittel effizient nutzen“, Rainer Bauer, Kreisverwaltung Donnersbergkreis.
17.30 Uhr, Älter werden im ländlichen Raum / Ingweilerhof - Seniorenzentrum, Marcel Goll-Gregorius, Seniorenzentrum Ingweilerhof.
Vor und zwischen den Vorträgen wird ein Kurzfilm zur Region Nordpfälzer Bergland gezeigt.

Aktionen auf der Freifläche um die Wasserburg:
15 Uhr, Einweihung des Kunstwerks „Baum des Lebens – Erinnerung an Grünebaum“ von Stefan Engel, mit Roland Paul „Worte zu Elias Grünebaum“, musikalische Umrahmung durch Giora Feidman;
anschließend Führung auf dem Skulpturenweg mit der Gästeführerin Petra Rübel.

Autor:

Jürgen Link aus Lauterecken-Wolfstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Altpapier verkaufen: Altpapierankauf bei AMK Rohstoffe in Bruchmühlbach-Miesau, Raum Kaiserslautern
4 Bilder

Altpapierankauf im Raum Saar-Pfalz
Altpapier verkaufen & Geld verdienen

AMK Rohstoffe. Wohin mit zu viel Altpapier? Was bringt das Sammeln von Altpapier? Kann ich es verkaufen? Wieviel Geld bekomme ich beim Altpapierankauf? Und wo bekommt man Geld für Altpapier? Diese Fragen beantworten die Abfallentsorgungsexperten von AMK Rohstoffe in Bruchmühlbach-Miesau in der Nähe von Kaiserslautern / Pfalz. Das junge Unternehmen mit Standort auf dem ehemaligen Grundig-Gelände in der Industriestraße 1, im Gewerbegebiet Spießwald hat sich auf Altpapierankauf spezialisiert. Für...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Fliesen im Raum Kaiserslautern: Wer zwischen dem Saarland und Kaiserslautern nach Fliesen sucht, wird bei Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau sicher fündig
8 Bilder

Kaiserslautern: Fliesen Schulz in Bruchmühlbach-Miesau
Fliesen zum guten Preis-/Leistungsverhältnis

Bruchmühlbach-Miesau bei Kaiserslautern. Wer zwischen dem Saarland und Kaiserslautern nach Fliesen sucht, wird bei Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau sicher fündig. Egal, ob Holzoptik, Betonoptik oder XXL-Fliesen in großem Format, in seiner Ausstellung bietet Fliesenleger Andreas Schulz seinen Kunden einen großen Lagerbestand an Wand- und Bodenfliesen - von günstigen Sonderangeboten bis hin zu namhaften Designer-Produkten und das in einem guten Verhältnis...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wildromantische Natur bei Wandertouren um Saarwellingen

Wandertour bei Saarwellingen
Schlucht des Mühlenbachs

Saarwellingen. Unübersehbar ist das Eingangsportal der Mühlenbach-Schluchten-Tour am Parkplatz an der Schutzhütte des Saarwald-Vereins. Immer wieder wechseln schattige Waldpassagen mit Wald- und Wiesensäumen bei der Wandertour durch die sanft hügelige Landschaft bei Saarwellingen. Dann kommt man zur Schlucht des Mühlenbachs. Hier wird die Urgewalt sichtbar, mit der sich der Bach in den Sandstein eingegraben hat. Von mehreren Aussichtkanzeln blickt man auf die Windungen des Mühlenbaches. Nur das...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Ab sofort findet man im E-Center Jahke in Ramstein Unverpackt von ecoterra.
7 Bilder

Jetzt neu im E-Center Jahke in Ramstein
Unverpackte Lebensmittel kaufen

E-Center Jahke. Ab sofort können die Kunden im E-Center Jahke in Ramstein Bio-Lebensmittel unverpackt einkaufen und damit einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten, denn bei der Aktion wird auf Produktverpackungen verzichtet. Neben Grundnahrungsmitteln wie Nudeln und Reis gibt es in den Unverpackt-Regalen auch Superfoods und Süßigkeiten. Selbstverständlich findet man im E-Center Jahke auch alles fürs gelungene Ostermenü: von frischem Fisch und Osterbraten bis hin zu einer riesigen...

Online-Prospekte aus Lauterecken und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen