Erfolgreiche Spielgemeinschaft von TC Landstuhl und TC Ramstein
Aufstieg für drei Jugendmannschaften

Die Spieler der U 15-Mannschaft spielen nächste Saison in der B-Klasse
  • Die Spieler der U 15-Mannschaft spielen nächste Saison in der B-Klasse
  • Foto: PS/Tennisclub
  • hochgeladen von Frank Schäfer

Ramstein/Landstuhl. „Nur gemeinsam sind wir stark!“, so lautete der zukunftsweisende Aufruf des TC Landstuhl und des TC Ramstein für die diesjährige Punktspielrunde, auch Medenrunde genannt. Da abzusehen war, dass für einige Jugendmannschaften nicht ausreichend Spieler und Spielerinnen vorhanden sind, haben die Jugendwarte vom Tennis-Club Landstuhl, Frank Schmitz, und vom Tennisclub Ramstein, Dieter Ruppert, beschlossen, für sechs von sieben Jugendmannschaften eine Spielgemeinschaft zu gründen.Lediglich die Jungen-U18-Mannschaft des TC Landstuhl trat eigenständig an und musste sich aus der B-Klasse als Tabellenletzter verabschieden. Die Spielgemeinschaften TC Landstuhl/TC Ramstein konnten bei drei Teams den Meistertitel erringen und werden im nächsten Jahr eine Klasse höher spielen. Die Mannschaften waren nicht zu schlagen und verwiesen ihre Gegner und Gegnerinnen auf die Plätze. Die Mädchen U18, Jungen U15 und Mädchen2 U15 schlagen im nächsten Jahr in der B-Klasse auf.
Die persönliche Mannschaftsbetreuung von Dieter Ruppert vom TC Ramstein hat maßgeblich zum Erfolg beigetragen.
Die Kids hatten immer das Gefühl, gut aufgehoben zu sein und der sportliche Rat kam an und wurde positiv umgesetzt. Unterstützung erhielt Dieter Ruppert von seinem Vereinskollegen Kurt Weidelich, die auch bei den Auswärtsspielen stets präsent waren.Die Mädchen1 U15 erzielten einen hervorragenden zweiten Platz in der B-Klasse und musste sich nur dem TC Rot-Weiss Kaiserslautern geschlagen geben.
Die gemischte U12-Mannschaft erzielte in der A-Klasse einen vierten Platz und hat die Klasse gehalten, ebenso die gemischte U10-Mannschaft, die als Tabellendritter in der Pfalzliga ein sehr gutes Ergebnis erzielte.
Der positive Trend einer Spielgemeinschaft konnte auch bei den Damen umgesetzt werden, die nach dem Aufstieg in die A-Klasse einen bemerkenswerten vierten Platz erzielten. Bestätigt durch das positive Zusammenspiel der Teams aus Ramstein und Landstuhl sind sich alle Beteiligten sicher, dass diese Konstellation auch im nächsten Jahr wieder für gute Ergebnisse sorgen und den Kids viel Spaß bereiten wird.bge

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen