Bännjer Heimat- und Geschichtsfreunde
Spende an Jugendtreff

Eine ,,engverschweißte" Gruppe: Das Team des Jugendtreffs Bann Foto: PS/Jugendtreff
  • Eine ,,engverschweißte" Gruppe: Das Team des Jugendtreffs Bann Foto: PS/Jugendtreff
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Bann. Große Augen und ausgelassene Freude beim Jugendtreff Bann: Der Freundes- und Arbeitskreis der Bännjer Heimatfreunde konnte jetzt der ehrenamtlichen Leiterin der Einrichtung, Gabi Denzer, eine Geldspende in Höhe von 430 Euro überreichen. Dieser großzügige Spendenbetrag summiert sich aus dem Verkaufserlös und den zugegangenen Spenden anlässlich des historisch geschichtlichen Abendspaziergangs durch Bann Ende Januar, der sämtliche Erwartungen übertraf.
Bei dieser Gelegenheit nutzten die Kameraden Andreas Denzer, Oliver Lutz, Mathias Müller, Timo Müller, Manfred Rutz und Richard Roschel die Geldübergabe auch, um mehr über den Jugendtreff, seine Arbeit und seine Besucher zu erfahren. So gewährte die Verantwortliche auch gerne einen Einblick in die verschiedenen Zeit- und Ablaufpläne der wöchentlichen Gruppenstunden: ,,Bei uns können sich die Jugendlichen zurückziehen, entspannen, Gemeinschaftsspiele starten, oder einfach manchmal nur zum Plaudern vorbeischauen. Wir bieten neben freien Aktivitäten zudem ein kostenloses sowie vielfältiges Freizeit- und Unterhaltungsprogramm an“, so eine sichtlich begeisterte Teamleiterin Gabi Denzer.
Für die sechs Heimat- und Geschichtsfreunde ist es somit ein äußerst sinnvoll angelegter Geldbetrag. Es ist ihnen nämlich immens wichtig, dass sich die heranwachsenden Jugendlichen im heimischen Bann wohlfühlen und mit dem Jugendtreff eine echte sowie gut ausgestattete und funktionierende Anlaufstelle im Dorf haben. rro

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen