„Sickinger Landsknechte“ treten auf der Naturbühne „Am Falkenstein“ auf
Premiere am Samstag, 18. August

Die Naturbühne am Falkenstein
  • Die Naturbühne am Falkenstein
  • Foto: Tamara Schäfer
  • hochgeladen von Frank Schäfer

Queidersbach. Am kommenden Samstag haben die „Sickinger Landsknechte“ die Ehre, mit Fanfaren- und Trommelklängen die Wiederbelebung der Freilichtbühne in Queidersbach anzukündigen.Seit mehr als 70 Jahren befand sich die wunderschöne Queidersbacher Naturbühne im Dornröschenschlaf und wird nun, nach einem kurzem Gastspiel der Landstuhler Burgspielgemeinde vor zwei Jahren, endgültig zu neuem Leben erweckt. Am Samstag, 18. August, feiert der neu gegründete Verein Naturbühne „Am Falkenstein“ Queidersbach e.V. mit dem Stück „Pfälzers Höllen- und Himmelfahrt“ von Paul Münch Premiere.Die „Sickinger Landsknechte“ freuen sich sehr darauf, bei diesem geschichtsträchtigen Ereignis dabei sein zu dürfen. Der genaue Treffpunkt wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen