Kleine Schauspieltalente überzeugen beim Konzert
Kinderchor Bann erfreut wieder zahlreiche Besucher

Kinderkonzert des Kinderchors Bann
  • Kinderkonzert des Kinderchors Bann
  • Foto: Kinderchor Bann
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Bann. Bei seinem alljährlichen Konzert erfreute der Kinderchor Bann wieder viele Besucher. Chorleiter Franz Kraus stellte mit seinen jungen Sängerinnen und Sängern in gewohnt origineller und phantasievoller Manier ein etwa 70-minütiges Programm auf die Beine, das an Unterhaltung nichts zu wünschen übrig ließ.
Im ersten Teil des Konzertes kam das Singspiel „Die Apfeldiebe“ zur Aufführung, präsentiert von den Tobis, den kleinen nordischen Helden aus der Fibel, die sicher vielen Kindern ein Begriff sind. Zur Einstimmung begrüßten die beiden Hauptdarsteller Ela und Alo das Publikum mit Handpuppen aus der Tobi-Fibel. Nach und nach strömten die restlichen Kinder auf die Bühne. Die 25 kleinen Künstler gewannen mit ihren kreativen, bunten Kostümen gleich die Zuschauer für sich und bestachen durch ihr schauspielerisches Talent. Fast jedes Kind hatte eine kleine Sprechrolle. Neben den kleinen Tobis bevölkerten Feen, die drei Apfeldiebe Hase, Eichhörnchen und Igel sowie zwei Hexen die Bühne. Im zweiten Teil des Konzertes wurden zur Einstimmung auf die Sommerferien sechs Lieder zum Thema Reisen dargeboten. Begleitet wurden die Kinder von einer aus Eltern bestehenden Musikgruppe. Zwei Querflöten, eine Klarinette, eine Gitarre, Glockenspiel und Schlagwerk sowie Florian Glas am Keyboard bereicherten den Gesang. Dass Kinder gemeinsam mit ihren Eltern musizieren, ist eine Besonderheit, die den Kinderchor Bann auszeichnet und sich großer Beliebtheit erfreut. Belohnt wurden die Akteure durch kräftigen Applaus der Zuschauer.
Franz Kraus bedankte sich bei allen Teilnehmern und Helfern. Die Freude und der Stolz über das eigene Gelingen war den Kindern anzusehen, als jedes einzelne von ihnen genannt wurde und so seine Leistung noch einmal in besonderer Weise hervorgehoben und gewürdigt wurde. Dies ist nur eines der vielen Erfolgsrezepte, mit denen es Franz Kraus immer wieder gelingt, die Kinder zu motivieren und für den Chorgesang zu begeistern. (ps)

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
E-Center Jahke in Ramstein: Das Obst und Gemüse findet immer den kürzesten Weg vom Produzenten zum EDEKA-Markt und ist erntefrisch
7 Bilder

E-Center Jahke Ramstein: Frische und Qualität
Bio-Produkte zum attraktiven Preis

Ramstein-Miesenbach. Das ganze Jahr über frisches Obst und Gemüse ohne lange und aufwendige Lieferprozesse – dafür steht das E-Center Jahke in Ramstein. Ein knackfrisches Sortiment, das keine Wünsche offen lässt, finden die Kunden in der Obst- und Gemüseabteilung. Das Sortiment von EDEKA Bio umfasst eine große Auswahl täglich frischer Lebensmittel, meist aus regionaler Herkunft. Und für den besonderen Fleischgenuss bietet das E-Center Jahke seinen Kunden köstliches, trocken gereiftes...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen