Historisches Schmuckstück als Dauerleihgabe
Jupiterfigur kann bestaunt werden

Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt, Ortsbürgermeister Knut Böhlke, Kuratorin Melanie Herget und Restaurator Lucius Alsen (von links)  Foto: PS
  • Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt, Ortsbürgermeister Knut Böhlke, Kuratorin Melanie Herget und Restaurator Lucius Alsen (von links) Foto: PS
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Kindsbach. Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt und Ortsbürgermeister Knut Böhlke freuten sich, die Kuratorin Melanie Herget und den Restaurator Lucius Alsen vom historischen Museum der Pfalz Speyer, in dem „Alten Pfarrheim“ in Kindsbach begrüßen zu dürfen.
Seit 19. November 2018 kann man den römischen Grabstein „Kleiner Kindsbacher“ in dem „Alten Pfarrheim“ in Kindsbach bestaunen.
Sowohl Melanie Herget als auch Lucius Alsen waren begeistert von der attraktiven und ästhetischen Darstellungsweise des „Kleinen Kindsbachers“. Bürgermeister Dr. Degenhardt betonte, dass die Bürgerinnen und Bürger von dem Anblick des „Kleinen Kindsbachers“ berührt und voller Stolz sind, einen 1.800 Jahre alten römischen Grabstein in ihrer Ortsgemeinde ausstellen zu dürfen.
Nach einem kurzen Austausch über die Steinskulptur aus der römischen Zeit lud der Bürgermeister die Kuratorin und den Restaurator in das Rathaus der Verbandsgemeinde Landstuhl ein, um das eigentliche Vorhaben, die Aufstellung der Jupiterfigur vorzunehmen.
Somit kann man seit dem 5. März das neue historische Schmuckstück in dem kleinen Sitzungssaal des Rathauses betrachten. Die Jupiterfigur stammt aus der ersten Hälfte des dritten Jahrhunderts nach Christus und zeigt eine mythisch stehende Figur, die im linken Arm einen Blitz und in der rechten Hand ein Zepter hält. Neben dem rechten Bein der Jupiterfigur lässt sich ein Adler vermuten. Beeindruckt von der detailreichen Sandsteinskulptur, bedankte sich Bürgermeister Dr. Degenhardt für die Dauerleihgabe. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen