Konstituierende Sitzung des Gemeinderates Bann
Gemeindespitze in Ämtern bestätigt

Der neu gewählte Gemeinderat  Foto: PS/Gemeinde Bann

Bann. Am letzten Montag traf sich der neu gewählte Gemeinderat Bann zu seiner konstituierenden Sitzung im Gemeindehaus in Bann. Zahlreiche Besucher verfolgten die harmonisch verlaufende Sitzung, in der Ratsmitglied Franz Gros für 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit mit einer Urkunde des Gemeinde- und Städtebundes und dem Glaswappen der Gemeinde Bann durch Ortsbürgermeister Stephan Mees geehrt wurde.
Im Anschluss gratulierte er allen gewählten Ratsmitgliedern zu ihrer Wahl und verpflichtet sie per Handschlag in ihr Amt. Im Beisein von Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt, Beigeordneten der VG, Richard Roschel, und Büroleiterin Sibylle Scherer, wurde Ortsbürgermeister Stephan Mees dann durch den ersten Ortsbeigeordneten Stefan Schweitzer für eine weitere Amtszeit ernannt. Bei der Wahl der Ortsbeigeordneten wurden Stefan Schweitzer mit 13 ja Stimmen zum ersten Beigeordneten und Thomas Denzer (14 Mal ja) zum weiteren Beigeordneten gewählt und wiederernannt.
Der gemeinsame Wahlvorschlag der beiden im Rat vertretenen Fraktionen CDU und FWG mit dem Haupt- und Bauausschuss ( viermal CDU, zweimal FWG), dem Rechnungsprüfungsausschuss (je dreimal CDU und FWG) und dem Partnerschaftsausschuss (kein Ausschuss im Sinne der GemO) fand breite Zustimmung und wurde einstimmig angenommen. Ebenso einstimmig wurde die Hauptsatzung beschlossen und die Geschäftsordnung erlassen.
Ortsbürgermeister Stephan Mees bedankte sich bei allen für die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit und betonte, wie wichtig dies gerade im Hinblick auf die weitere Entwicklung der Gemeinde sei. Im Anschluss an die Sitzung waren alle zu einem kleinen Umtrunk eingeladen. sme

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
E-Center Jahke in Ramstein: Das Obst und Gemüse findet immer den kürzesten Weg vom Produzenten zum EDEKA-Markt und ist erntefrisch
7 Bilder

E-Center Jahke Ramstein: Frische und Qualität
Bio-Produkte zum attraktiven Preis

Ramstein-Miesenbach. Das ganze Jahr über frisches Obst und Gemüse ohne lange und aufwendige Lieferprozesse – dafür steht das E-Center Jahke in Ramstein. Ein knackfrisches Sortiment, das keine Wünsche offen lässt, finden die Kunden in der Obst- und Gemüseabteilung. Das Sortiment von EDEKA Bio umfasst eine große Auswahl täglich frischer Lebensmittel, meist aus regionaler Herkunft. Und für den besonderen Fleischgenuss bietet das E-Center Jahke seinen Kunden köstliches, trocken gereiftes...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen