Indienststellung der Pauluskirche Landstuhl-Atzel vor 20 Jahren
Festgottesdienst und "Herzdriggerfest"

Gruppe des SPOTS-Musicalteams in der Pauluskirche
  • Gruppe des SPOTS-Musicalteams in der Pauluskirche
  • Foto: Boris Bohr
  • hochgeladen von Boris Bohr

Mit einem Festgottesdienst zu Beginn des diesjährigen „Herzdriggerfestes“ hat die protestantische Kirchengemeinde Landstuhl-Atzel an das 20jährige Bestehen ihrer Pauluskirche erinnert. Die Kirche wurde am 26.09.1999 feierlich in Dienst gestellt.
Nach einem Anspiel der neuen Konfirmanden zur Frage „Was ist Kirche?“, das landläufige Meinungen wiederspiegelte, erläuterte Pfarrer Rüdiger Hofmann, dass Kirche überall dort sei, wo Menschen zusammenkämen, um Jesus nachzufolgen und anderen von Jesus und seiner Botschaft zu erzählen.
Mit einem pfiffigen Liedbeitrag machten die Jugendlichen des Teams aus dem Jugendhaus der Gemeinde „Spots“ auf die Aufführung des Musicals „Alle oder Keiner“ am Freitag, 27. September, 19 Uhr, in der Stadthalle Landstuhl aufmerksam.
Einen weiteren beifällig aufgenommenen musikalischen Beitrag leistete der Chor der Evangelisch-Koreanischen Gemeinde, deren Pastor sich für die Zurverfügungstellung der Pauluskirche für Gottesdienste und Gruppentreffen ab 2004 herzlich bedankte.
Auch die freudig vorgetragenen Lieder der Kinder des Sonnenkindergartens sowie die treue und zuverlässige Begleitung des Gemeindegesangs durch das Lobpreisteam werteten den besonderen Gottesdienst auf, ehe Hofmann auf das weitere Programm aufmerksam machte.
Neben den kulinarischen Höhepunkten, zu denen natürlich wieder die handgemachten „Atzeler Herzdrigger“ gehörten, fand unter anderem ein Geschenkemarkt und die Kunstausstellung mit Werken von Christine Kassel und Beate Winkler besondere Aufmerksamkeit.
Die Mannschaft des Jugendhauses Spots, das im Jahr 2000 Einzug ins Untergeschoss der Kirche Einzug gehalten hatte, war mit Schminkangeboten und Luftballonfiguren gut auf die Wünsche der Kinder vorbereitet.

Autor:

Boris Bohr aus Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.