Dieses Mal in der VR Bank Südpfalz-Arena auf dem neuen Messplatz
Internationales Stabhochsprungmeeting

Im Jahr der Fußball-WM wird das Internationale Stabhochsprungmeeting vom Obertorplatz in die VR Bank Südpfalz-Arena auf dem neuen Messplatz verlagert. Foto: ASV
  • Im Jahr der Fußball-WM wird das Internationale Stabhochsprungmeeting vom Obertorplatz in die VR Bank Südpfalz-Arena auf dem neuen Messplatz verlagert. Foto: ASV
  • hochgeladen von Thomas Klein

Landau. Zum 21. Mal ist am 4. Juli das Internationale Stabhochsprungmeeting des Turnvereins 1861 im ASV Landau um den Rheinpfalz-Cup. Aber nicht der Obertorplatz im Herzen der Stadt Landau wird sich wie in den letzten sieben Jahren in eine schmucke Sportarena verwandeln. Die diesjährige Veranstaltung findet auf dem Neuen Messplatz in der VR-Bank Südpfalz-Arena statt. Der Turnverein 1861 hat mit der Eventschmiede-Gerach eine Kooperation vereinbart. Er geht im Jahr der Fußballweltmeisterschaft in Russland einen neuen Weg - will etwas Neues probieren.
Die Vorbereitungen laufen schon wochenlang beim Turnverein auf Hochtouren. Meeting-Verantwortlicher Dennis Schober hat bereits umfangreiche Gespräche mit Managern von Weltklassespringern geführt. Das ist keine einfache Aufgabe. Denn just am selben Termin findet in Lausanne, einen Tag vor dem dortigen Diamonds League Meeting, ebenfalls ein Marktplatzspringen für Männer statt. Da wird mit anderen Eurosummen gehandelt als sich der Turnverein in Landau erlauben kann.
Drei Weltklasseathleten haben ihre Zusage gegeben. Scott Houston der amtierende Hallenmeister der USA mit einer Bestmarke von 5,83 Meter unterm Dach wird in Landau an den Start gehen. Der zweite Springer ist ein alter Bekannter in Landau. Konstantinos Filippidis aus Athen springt zum siebten Mal beim Turnverein. Er ist der Meetingrekordhalter mit 5,85 Meter. Gesprungen an einem Donnerstagabend, dem 25. Juni 2015, auf dem Obertorplatz. Der dritte Stabartist ist ebenfalls aus den USA, Andrew Irwin Bestmarke 5,75 Meter.
Auch der Titelverteidiger des Vorjahres, Adrian Valles (Spanien) mit Hausrekord von 5.70 Meter hat für Landau zugesagt. Valles ist der Bronzemedaillengewinner der U 23- Europameisterschaften 2017. Ein exzellenter Technikspringer ist Ernest-John Obiena von den Philippinen. 5,61 Meter stehen für ihn zu Buche.
Deutsche Zusagen hat Schober von Tobias Scherbarth (TSV Bayer Leverkusen), der mit 5,65 Meter die EM-Norm für Berlin abgehakt hat. Hinzu kommen Gordon Porsch (LG Friedberg-Fauerbach) und Daniel Clemens aus Zweibrücken. Letzterer verbesserte sich inzwischen auf 5,61 Meter. Hinzu kommen von der LG Filstal Jakob Köhler-Baumann und der einheimische Lamin Krubally.
Der Hauptwettkampf beginnt um 18.30 Uhr. Aber auch vorher gibt es schon Stabhochsprung vom Feinsten. Ab 12 Uhr messen sich Schüler des ASV Landau untereinander. Dabei ist dann auch als Gast vom VfL Bellheim Noel Föllinger in der M 13-Klasse. 3,01 Meter sprang er in der laufenden Saison und liegt dabei auf Platz zwei in der DLV-Bestenliste. Um 14.30 Uhr kommen dann Elitespringer aus der Region, ergänzt durch einige ausländische Teilnehmer, zu Wort. Unter ihnen Vincent Hobbie (LG Karlsruhe) mit Hausrekord von 5,20 Meter und Nico Fremgen (LAZ Zweibrücken), der 5,10 Meter in diesem Jahr übersprang. Aus Mexiko sind Carmelita Correa (4,40 Meter) und Alisandra Negrete (4,30 Meter), die sich zu dem Zeitpunkt in Landau aufhalten, dabei. Aus Italien hat Bianca Falcone einen Startplatz bekommen. Insgesamt sind zwölf Teilnehmer gemeldet. ps

Autor:

Thomas Klein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang auf der Burg Landeck im Bad Bergzaberner Land

Bergzaberner Land hat für alle passende Herausforderungen
Wandern, biken und genießen

Bad Bergzaberner Land. Die faszinierende Landschaft des Bergzaberner Landes mit schattigem Wald und sonnigen Rebenhängen sowie den viel Burgen, die von der Vergangenheit zeugen, kombiniert mit dem milden Klima machen die Region zu einem Paradies für Wanderer wie Mountainbiker gleichermaßen. Zahlreiche Wanderwege und zwei Strecken des Mountainbikeparks Pfälzerwald bieten für alle eine passende Herausforderung. Die zahllosen Burgen im Bergzaberner Land sind mächtigen Zeugen vergangener Zeiten und...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Sommer

Landau. Der Frühling ist die beste Zeit für einen Neustart, ein Reset für Körper, Geist und Seele. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um gestärkt und fit in den Sommer zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze Jahr  Das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Spargel zu stechen, will gelernt sein
3 Bilder

Quartier Christ steht für regionale Qualität
Pfälzer Spargel sprießt

Pfälzer Spargel. Neugierig schauen die Köpfe des Spargels aus der Erde der aufgeschütteten Dämme. Man braucht ein geübtes Auge, um zu erkennen, wo der Spargel wächst. Die Arbeiter, die seit Jahren für das Quartier Christ in der Saison den Spargel stechen, haben ein gutes Auge, legen die Spargelstangen mit der Hand etwa frei, um dann mit dem Spargelmesser in die Erde zu fahren und sauber die etwa 30 Zentimeter lange Stange abzuschneiden. Hier kann man viel verkehrt machen. Die Wurzel darf...

Online-Prospekte aus Landau und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen