Wichtiger Beitrag für die Nahversorgung in Arzheim
Zuschuss für Tante Emma

Dorfläden wie hier in Arzheim sind wichtig für die Nahversorgung der Bevölkerung vor Ort.
  • Dorfläden wie hier in Arzheim sind wichtig für die Nahversorgung der Bevölkerung vor Ort.
  • Foto: stp
  • hochgeladen von Thomas Klein

Landau. Kurze Wege, möglichst wenig Kontakte: So lautet weiterhin das Gebot der Stunde, das – ganz besonders – auch beim Einkaufen gilt. Die Einkaufsmöglichkeit „um die Ecke“, die schon vor der Corona-Krise für die Bewohnerinnen und Bewohner zahlreicher Dörfer von großer Bedeutung war, zeigt sich in der aktuellen Situation als ganz besonders wichtiger Baustein der Nahversorgung. Um das Ehrenamt zu fördern und die Versorgung zu sichern, hat das Bundesministerium für ländliche Räume ein Soforthilfeprogramm aufgelegt, das die Beschaffung von Schutzausrüstung, Hilfsmitteln für den Transport von Lebensmitteln und digitaler Ausstattung unterstützt. In Landau darf sich der Dorfladen Tante Emma im Stadtdorf Arzheim über Bundesmittel in Höhe von 4.595 Euro freuen.
„Gerade die Coronakrise zeigt uns, wie wichtig ein gutes Miteinander für unser Zusammenleben ist und welchen Stellenwert die Nahversorgung, ganz besonders auch in ländlichen Regionen, hat“, betont Oberbürgermeister Thomas Hirsch. Es freue ihn daher sehr, dass der junge Dorfladen Tante Emma in Arzheim auch Unterstützung vonseiten des Bundes erfahre und so sein Angebot weiter bedarfsgerecht anpassen und ausbauen könne, so der Stadtchef.
Mit dem Geld plant der Verein ein bargeldloses Bezahlsystem einzuführen und Körbe anzuschaffen, die eine kontaktlose Übergabe der Waren ermöglichen. Um auch ein bequemes und ansteckungsminimierendes Einkaufen von zu Hause aus möglich zu machen, soll die Internetseite des Dorfladens mithilfe der Bundesmittel um einen Online-Shop erweitert werden.

Autor:

Thomas Klein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Landau und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen