Neue Familienbildungsmaßnahme im Kinderhaus BLAUER ELEFANT
Trageberatung für Säuglinge

Das Tragen im Tuch stillt die Grundbedürfnisse des Säuglings nach Nähe, Kontakt und Berührung (Copyright: Glücksband).
3Bilder
  • Das Tragen im Tuch stillt die Grundbedürfnisse des Säuglings nach Nähe, Kontakt und Berührung (Copyright: Glücksband).
  • hochgeladen von Sina Ludwig (geb. Kaimer)

Landau. Am Donnerstag, 11. Oktober von 18:00 bis 20:00 Uhr wird im Kinderhaus BLAUER ELEFANT des Deutschen Kinderschutzbundes Landau-SÜW e.V. erneut eine Trageberatung für Säuglinge angeboten. Veranstaltungsort ist der Babyraum im Erdgeschoß des Kinderhauses, Rolf-Müller-Straße 15 in Landau. Durchgeführt wird die Familienbildungsmaßnahme von Lisa Maria Bruckner von der Trageberatung Glücksband. Die Teilnahmegebühr pro Familie beträgt 30 Euro. Anmeldungen werden per E-Mail unter Trageberatung@gluecksband.net entgegen genommen.

„Das Tragen im Tuch stärkt nicht nur die Bindung zwischen Eltern und Kind. Der Einsatz des Tragetuches hat auch medizinische Vorteile. So kann es zum Beispiel Dreimonatskoliken oder Hüftdysplasien vorbeugen. Außerdem fördert es das Gleichgewicht des Babys und dessen motorische und geistige Entwicklung“, so Säuglingsexpertin Lisa Maria Bruckner im Gespräch. Bei Bedenken können interessierte Familien vorab ihren Kinderarzt oder ggf. Orthopäden zu Rate ziehen.

Weitere Termine bis Ende des Jahres für Trageberatungen in den Räumlichkeiten des Kinderschutzbundes sind die Donnerstage 8.11. und 13.12. jeweils von 18:00 bis 20:00 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen