An 365 Tagen rund um die Uhr in Einsatzbereitschaft
Tag der Retter in Landau

Stellten gemeinsam den „Tag der Retter“ vor: Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Stadtfeuerwehrinspekteur Dirk Hargesheimer sowie David Hargesheimer  und Max Martin vom Organisationsteam (v.l.n.r.).
  • Stellten gemeinsam den „Tag der Retter“ vor: Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Stadtfeuerwehrinspekteur Dirk Hargesheimer sowie David Hargesheimer und Max Martin vom Organisationsteam (v.l.n.r.).
  • Foto: Klein
  • hochgeladen von Thomas Klein

Landau. Rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr sind sie in Einsatzbereitschaft: die Rettungsorganisationen von Landau und der Südpfalz. Wie leistungsfähig sie sind unterstreichen sie wie oft bei ihrer Alarmierung zu den Einsatzorten, aber auch im Rahmen von öffentlichen Übungen. Wie wichtig es ist, auch den gemeinsamen Einsatz und das Zusammenspiel der einzelnen Organisationen zu trainieren, haben die Organisationen in verschiedenen Gemeinschaftsübungen demonstriert. Hierbei entstand auch die Idee eines gemeinsamen Tags der Retter.
Stadtfeuerwehrinspekteur Dirk Hargesheimer hat mit seinem Organisationsteam diesen Tag vorbereitet. Die Landauer Rettungsorganisationen gewähren am Samstag, 18. August, einen Einblick in ihre Arbeit. Von 9 bis 18 Uhr präsentieren sich Feuerwehr, DRK, DLRG, THW, Polizei, Diensthundestaffel, Kriseninterventionsdienst, Bundeswehr und Regionalfeuerwehrverband Vorderpfalz beim „Tag der Retter“ auf dem Alten Messplatz. Beim „Tag der Retter“ werden Informationsstände sowie die Fuhrparks der Organisationen aufgebaut, es gibt Vorführungen der Diensthundestaffel, von Feuerwehr, DRK und THW, Talkrunden, die Landung eines Polizeihubschraubers, ein Quiz für Kinder und Jugendliche sowie Spiel und Spaß, etwa beim Kistenstapeln des THW oder dem Spaßbad der DLRG. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Eines der Highlights der Veranstaltung sind zwei Auftritte des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz um 14 Uhr und um 15.15 Uhr. Die offizielle Eröffnung nimmt OB Hirsch um 10 Uhr vor. Trotz der Veranstaltung wird es möglich sein, auf dem Alten Messplatz zu parken.
Alle Informationen finden sich kompakt auf der Internetseite www.tagderretter.de. Der „Tag der Retter“ wird unterstützt von EnergieSüdwest, der VR Bank Südpfalz, der Sparkasse Südliche Weinstraße, der Dieter Kissel Stiftung, der Progroup und Antenne Landau. kl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen