Für erlebnisreiche Sommerferien:
Startschuss für Landauer Ferienkarte

Mit dem Landauer Ferienpass kann auch der Zoo Landau besucht werden.
  • Mit dem Landauer Ferienpass kann auch der Zoo Landau besucht werden.
  • Foto: Stadt Landau
  • hochgeladen von Thomas Klein

Landau. Die Ferienplanungen können beginnen! Denn am heutigen Montag startet die Jugendförderung Landau den Verkauf der Landauer Ferienkarte, Nachfolgerin des Landauer Ferienpasses. Auch die Anmeldungen für die einzelnen Programmpunkte sind ab heute über das Ferienportal Feripro möglich.
„Die Jugendförderung hat gemeinsam mit ihren Partnerinnen und Partnern wieder ein buntes und aufregendes Angebot zusammengestellt“, freut sich Oberbürgermeister Thomas Hirsch. „Die Kinder und Jugendlichen unserer Stadt haben schöne und unbeschwerte Ferien mehr als verdient. Natürlich müssen wir die Pandemie-Lage stets im Auge behalten. Aber wir sind zuversichtlich, dass alles – oder zumindest vieles – wie geplant stattfinden kann.“
„Die Landauer Kinder und Jugendlichen erwartet im Sommer ein vielseitiges Programm, alles natürlich unter dem Vorbehalt der jeweils gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung und der entsprechenden Hygienepläne. Aktuell bietet die Ferienkarte mehr als 120 Veranstaltungen – darunter Workshops und Kurse in den Bereichen Musik, Kunst, Handwerken, Sport, Natur oder Forschung. Ergänzt wird dieses Angebot durch eine Reihe von Freieintritten und Vergünstigungen, wie zum Beispiel für den Zoo Landau, das Reptilium oder das Freibad – natürlich unter den zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Regeln“, ergänzt Stadtjugendpfleger Arno Schönhöfer. „Da sollte für jede und jeden etwas dabei sein! Aufgrund der Corona-Pandemie sind jedoch Programmänderungen oder sogar einzelne Absagen natürlich leider möglich.“
Der Stadtjugendpfleger erklärt die Neuerung beim Ferienprogramm 2021: „Die Jugendämter von Kreis und Stadt verbindet eine lange Zusammenarbeit. Im “Corona-Sommer 2020„ hat sich verstärkt gezeigt, wie wichtig es ist, auf sich ständig ändernde Rahmenbedingungen schnell, flexibel und individuell reagieren zu können. Deswegen werden Kreis und Stadt nun jeder seine eigene Plattform für das Ferienprogramm anbieten. Aber: Kinder aus dem Kreis dürfen selbstverständlich weiterhin bei den Angeboten der Stadt und Kinder aus der Stadt bei den Angeboten des Kreises teilnehmen.“
Die Landauer Ferienkarte ist gültig in den Sommerferien in Rheinland-Pfalz, beginnend mit dem letzten Schultag vor den Ferien (16. Juli), endend mit dem letzten Sonntag vor Schulbeginn (29. August). Sie ist in allen Landauer Schulen, im Büro für Tourismus im Rathaus, bei der Jugendförderung in der Waffenstraße 5 sowie im Mehrgenerationenhaus und im Jugendtreff Horst am Danziger Platz zu erwerben. Ab dem 17. Mai kann man sich als Interessentin oder Interessent unter www.landau.feripro.de für die Angebote vormerken. Die Verlosung der Plätze findet am 21. Juni statt; ab dem 22. Juni ist dann die Sofortbuchung freier Plätze möglich.
Wer Unterstützung bei der Anmeldung benötigt oder noch weitere Fragen zu Programm und Ablauf hat, kann sich gerne telefonisch (06341 135172 bzw. 06341 131570) oder per Mail (jugendfoerderung@landau.de) an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendförderung wenden.
Auch Vereine, Institutionen, Geschäfte oder auch Einzelpersonen, die mit einem Beitrag – sei es eine Veranstaltung oder vergünstigter bzw. freie Eintritt – die Ferienkarte bereichern möchten, können sich gerne weiterhin mit der Jufö Landau in Verbindung setzen.

Autor:

Thomas Klein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang auf der Burg Landeck im Bad Bergzaberner Land

Bergzaberner Land hat für alle passende Herausforderungen
Wandern, biken und genießen

Bad Bergzaberner Land. Die faszinierende Landschaft des Bergzaberner Landes mit schattigem Wald und sonnigen Rebenhängen sowie den viel Burgen, die von der Vergangenheit zeugen, kombiniert mit dem milden Klima machen die Region zu einem Paradies für Wanderer wie Mountainbiker gleichermaßen. Zahlreiche Wanderwege und zwei Strecken des Mountainbikeparks Pfälzerwald bieten für alle eine passende Herausforderung. Die zahllosen Burgen im Bergzaberner Land sind mächtigen Zeugen vergangener Zeiten und...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Sommer

Landau. Der Frühling ist die beste Zeit für einen Neustart, ein Reset für Körper, Geist und Seele. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um gestärkt und fit in den Sommer zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze Jahr  Das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Spargel zu stechen, will gelernt sein
3 Bilder

Quartier Christ steht für regionale Qualität
Pfälzer Spargel sprießt

Pfälzer Spargel. Neugierig schauen die Köpfe des Spargels aus der Erde der aufgeschütteten Dämme. Man braucht ein geübtes Auge, um zu erkennen, wo der Spargel wächst. Die Arbeiter, die seit Jahren für das Quartier Christ in der Saison den Spargel stechen, haben ein gutes Auge, legen die Spargelstangen mit der Hand etwa frei, um dann mit dem Spargelmesser in die Erde zu fahren und sauber die etwa 30 Zentimeter lange Stange abzuschneiden. Hier kann man viel verkehrt machen. Die Wurzel darf...

Online-Prospekte aus Landau und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen