Ehrenamtlich am Kinder- und Jugendtelefon helfen
Neue Ausbildungsgruppe für Sorgentelefon im Kinderhaus BLAUER ELEFANT

Zuhören, einfühlen, Hilfe zur Selbsthilfe geben - so unterstützen die ehrenamtlichen BeraterInnen Anrufer am Kinder- und Jugendtelefon (Copyright: Nummer gegen Kummer e.V./Uwe Schinkel).
4Bilder
  • Zuhören, einfühlen, Hilfe zur Selbsthilfe geben - so unterstützen die ehrenamtlichen BeraterInnen Anrufer am Kinder- und Jugendtelefon (Copyright: Nummer gegen Kummer e.V./Uwe Schinkel).
  • hochgeladen von Sina Ludwig (geb. Kaimer)

Landau. Das Telefon klingelt. Am anderen Ende der Leitung meldet sich ein verunsichertes Mädchen. Es möchte mit jemandem über die Probleme mit seinen Eltern sprechen, über die Streitereien zuhause, den Zoff in der Schule und mit den Mitschülern. Die Beraterin hört dem Kind zu, unterstützt es dabei, seine Lage klarer zu sehen und Ideen zu entwickeln, wie es mit der aktuellen Situation umgehen könnte. Nach rund zehn Minuten ist das Gespräch beendet und das Mädchen etwas zuversichtlicher.

So ähnlich sieht der Arbeitsalltag eines Beraters am Kinder- und Jugendtelefon des Deutschen Kinderschutzbundes Landau-SÜW e.V. aus. Montags bis freitags sind die Leitungen des Angebots im Kinderhaus BLAUER ELEFANT von 14:00 bis 20:00 Uhr im Schichtbetrieb besetzt, um Anrufe von Heranwachsenden zu Themen wie etwa Sexualität, Pubertät, Familie, Freundschaft, Schule, Mobbing oder Gewalt entgegen zu nehmen. Im Vorfeld der Tätigkeit nehmen die Ehrenamtlichen an einer achtzigstündigen Ausbildung teil und hospitieren bei erfahrenen Telefonberatern.

Die nächste Gruppe startet am Freitag, 19. Oktober um 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr im Kinderhaus BLAUER ELEFANT des Kinderschutzbundes, Rolf-Müller-Straße 15 in Landau. Nach dem Einstiegswochenende findet die Ausbildung vom 25. Oktober bis 6. Dezember 2018 und vom 10. Januar bis 21. Februar 2019 immer donnerstags von 18:30 bis 21:30 Uhr sowie an drei begleitenden Wochenenden (19./20.10, 25./26.01 und 15./16.02, freitags von 18:30 bis 21:30 Uhr und samstags von 09:00 bis 16:00 Uhr) statt. Inhaltlich stehen Techniken der Gesprächsführung, Schwerpunktthemen am Telefon und Informationen zum Hilfenetz auf dem Plan.

„Für die Arbeit am Kinder- und Jugendtelefon suchen wir empathische, belastbare und teamfähige Menschen, die sich vorstellen können, mindestens zwei Jahre lang zwei bis dreimal im Monat ehrenamtlich als Telefonberater tätig zu sein“, so Diplom-Psychologin Vanessa Lang, die die Ausbildungsgruppe leitet.
Mehr Infos und Anmeldung per E-Mail unter kjt@blauer-elefant-landau.de oder telefonisch unter 06341 - 141414. Für die Ausbildung wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 100 Euro erhoben. Das Kinder- und Jugendtelefon ist ein bundesweites, kostenloses und anonymes Beratungsangebot der Nummer gegen Kummer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen