Impfung Landau/SÜW
Impfaktion an der Uni und Zweitimpfung nach AstraZeneca

Heidi Luckscheiter wurde in diesem Moment im Frankenthaler Impfzentrum geimpft.
  • Heidi Luckscheiter wurde in diesem Moment im Frankenthaler Impfzentrum geimpft.
  • Foto: Gisela Böhmer
  • hochgeladen von Gisela Böhmer

Landau/SÜW. Im Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße haben alle mit AstraZeneca Erstgeimpften die Möglichkeit, sich mit BioNTech oder Moderna zweitimpfen zu lassen. Stadt und Kreis werben für Landesimpfaktion für junge Menschen an der Universität.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre Empfehlung für die Corona-Schutzimpfung mit AstraZeneca geändert. Demnach sollen alle Menschen, die mit Astra erstgeimpft wurden, die Möglichkeit erhalten, bei der Zweitimpfung auf einen mRNA-Impfstoff, also BioNTech oder Moderna, umzusteigen. Laut STIKO erhöht das den Schutz vor der hochansteckenden Delta-Variante des Virus. Bislang war das „Umswitchen“ nur Impflingen unter 60 Jahren erlaubt. Das Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße setzt die neue Regelung seit dem heutigen Montag, 5. Juli, um.

Konkret bedeutet das für alle mit AstraZeneca Erstgeimpften, die sich am Standort Landau zweitimpfen lassen, dass sie vor der Impfung gemeinsam mit der aufklärenden Ärztin bzw. dem aufklärenden Arzt entscheiden, ob sie bei Astra bleiben oder zu BioNTech bzw. Moderna wechseln. Wichtig: Die sogenannte „Kreuzimpfung“ bleibt lediglich eine Empfehlung. Wer möchte, kann sich auch ein zweites Mal mit AstraZeneca impfen lassen.

Für das Team des Impfzentrums bedeutet dieses Vorgehen einen zusätzlichen logistischen Aufwand, vor allem aber hoffen Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Landrat Dietmar Seefeldt gemeinsam mit den Impfkoordinatoren Stefan Krauch und Bastian Dietrich darauf, dass das Impfzentrum mit ausreichend BioNTech bzw. Moderna beliefert wird, um die neue Empfehlung umsetzen zu können.

Und: Alle vier erneuern in diesem Zusammenhang noch einmal ihren Appell, die wertvollen Termine im Impfzentrum nicht einfach ungenutzt verstreichen zu lassen. Wer bereits bei der Hausärztin oder dem Hausarzt geimpft wurde oder aus einem anderen Grund den Termin im Impfzentrum nicht wahrnehmen kann oder will, wird gebeten, diesen abzusagen. Das geht, genau wie die Registrierung, ausschließlich beim Land Rheinland-Pfalz: Telefonisch unter 0800 5758100 oder im Netz unter impftermin.rlp.de.

Derweil begrüßen OB Hirsch und Landrat Seefeldt ausdrücklich, dass das Land in Zusammenarbeit mit den Universitäten jungen Menschen in dieser und der kommenden Woche ein gesondertes Impfangebot macht. Die Impfaktion findet an verschiedenen rheinland-pfälzischen Hochschulen statt, u.a. auch am Campus Landau. Hier wird vom 7. bis zum 13. Juli jeweils von 8 bis 18 Uhr im Audimax geimpft. Angesprochen sind junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 27 Jahren, die in Rheinland-Pfalz wohnen und/oder an einer rheinland-pfälzischen Hochschule eingeschrieben sind – aber ausdrücklich nicht nur Studierende. Die Impfungen mit dem Impfstoff BioNTech nehmen die mobilen Impfteams des Deutschen Roten Kreuzes vor. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.uni-koblenz-landau.de/de/coronavirus. Gemeinsame Pressemitteilung der Stadtverwaltung Landau und der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße

Autor:

Kim Rileit aus Ludwigshafen

Kim Rileit auf Facebook
Kim Rileit auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

38 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenuntergang am Stöffel-Park

Stöffel-Park in Westerburg
So anregend wie entspannend

Westerburg. Hier kann man ins saftige Grüne abtauchen und an jeder Ecke einen neuen Anblick mitnehmen. Wir sind im Westerwald angekommen. Schon von Weitem sind jetzt bei Enspel die rostigen Dächer alter Industriegebäude zu sehen. Das sehen wir uns näher an: Ein Flair von Lost Place weht uns an. Kann so eine alte Goldgräberstadt ausgesehen haben? Mitten im schönsten Wandergebiet liegt er: der Stöffel-Park. Die spannenden Industriegebäude sind wegen eines harten, dunklen Materials vor gut 100...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Symbolbild - Entspannen und genießen in der Albtherme Waldbronn

Genießerzeit in der Albtherme in Waldbronn
Erholen und entspannen

Waldbronn. Schwimmen, sonnen, saunieren, essen und genießen kann man in der Albtherme Waldbronn in der herrlichen Landschaft des Albtals im nördlichen Schwarzwald. Mit fünf Wellness-Sternen, der höchsten Zertifizierung in diesem Bereich hat der Heilbäderverband im Rahmen einer Qualitätsprüfung ganz aktuell erneut die Waldbronner Therme ausgezeichnet. Sich in der stilvollen Badelandschaft treiben lassen, in der rund 2.300 Quadratmeter großen Saunawelt ein bisschen schwitzen oder sich bei einer...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Panoramablick vom Bismarckturm in Ettlingen
2 Bilder

Ettlingen und Albtal
Tor zum Schwarzwald

Kultur und Natur in Ettlingen Ettlingen. Ettlingen ist das Tor in die Erlebniswelt des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord sowie Ausgangspunkt für traumhafte Wanderungen und einmalige Naturerlebnisse für Groß und Klein. Ein besonderes Highlight ist der zertifizierte Wanderweg „Stadt, Wald, Fluss“, der auf sieben Kilometern die Kultur Ettlingens mit der Natur des Schwarzwalds vereint. Der Rundweg führt durch das Horbachtal und die Altstadt, entlang des Flüsschens Alb über den Panoramaweg bis zum...

SportAnzeige
Neue Calisthenics-Anlage des SSC Karlsruhe im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark

Anlage für Trendsport beim SSC Karlsruhe
Outdoor-Workout

Calisthenica. Seit Anfang Juli ist sie eröffnet: Die Calisthenics-Anlage im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark. Sie entstand als Kooperation zwischen dem SSC Karlsruhe und dem Rotary Club Karlsruhe und ist für Mitglieder und Nichtmitglieder, für Jugendliche wie Erwachsene gleichermaßen kostenlos zugänglich. Die SSC Calisthenics-Anlage in den Grünanlagen bei den SSC-Parkplätzen bietet auf rund 400 Quadratmetern unter anderem Dips-Barren, Handstandbügel und – als Herzstück der Anlage - einen...

Online-Prospekte aus Landau und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen