Vorankündigung
Autorenlesung "Requiem für den Kanzler"

Neuautor Uwe Ittensohn
4Bilder

Landau: Der Kanzler kommt nach Landau?!

Ja, nicht direkt, aber fast.
Uwe Ittensohn, Krimiautor und gebürtiger Landauer kommt zu einer Autorenlesung in seine Heimatstadt und bringt seinen Roman »Requiem für den Kanzler« mit.

Aber was hat das alles mit dem Kanzler zu tun? Und mit welchem überhaupt? In Ittensohns Erstlingswerk geht es um einen möglichen Terroranschlag im Zuge der Kohlbeerdigung in Speyer. Der Protagonist und Ermittler »André Sartorius«, ein ortskundiger Speyerer Stadtführer unterstützt die Kriminalpolizei bei der Sicherung der Trauerfeierlichkeiten rund um das Requiem im Speyerer Dom.

Mit Hochspannung, aber auch mit viel Witz, spitzem Humor und viel Lokalkolorit versteht es Ittensohn, seine Leser zu fesseln. Mit diesem ersten, neu beim Gmeiner-Verlag Meßkirch erschienenen Band hat er eine Krimireihe begonnen, die von der Unterschiedlichkeit ihrer Figuren lebt und die Lust auf mehr macht.

Doch nicht nur im Geschriebenen vermag der Autor sein Publikum zu erreichen, auch seine Lesungen heben sich aus der Masse heraus. So liest er die einzelnen Rollen mit stark akzentuierten, an den jeweiligen Charakter angepassten Rollenstimmen. Ob im gebrochenen Deutsch eines russischen Zuhälters, im kalten Bass eines Islamisten oder im Slang eines typischen »Pälzer Hewwels«, eines ist allen gleich: Es bereitet Spaß zuzuhören und die Zeit vergeht wie im Flug.Daneben baut Ittensohn nach jedem Kapitel freie Vortragspassagen ein, in denen dem Publikum viel Raum für Fragen und Diskussion bleibt.

Lesungstermine:

Mittwoch, 19.06.2019 | Beginn 19.30 Uhr | Einlass 19.00 Uhr |
Thalia-Filiale Landau, Gerberstr. 21-23 | Eintritt: 6 €

»Requiem für den Kanzler«, Uwe Ittensohn, erschienen im Gmeiner-Verlag Meßkirch, ISBN 978-3-8392-2386-4
Weitere Details unter www.ittensohn.de

Autor:

Brigitte Melder aus Böhl-Iggelheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bargeldlos (und damit auch weitestgehend kontaktlos) zu bezahlen ist eine Maßnahme der GILLET Baumarkt GmbH in Landau, um die Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus zu verringern. So werden Kunden und Mitarbeiter besser geschützt.

Coronakrise: Landauer Baumarkt GILLET bietet Lieferservice an
Schutz von Kunden und Mitarbeitern im Fokus

Landau. Die Coronakrise hat uns alle fest im Griff: Unternehmen, Kunden und Mitarbeiter. Wir, das Team der GILLET Baumarkt GmbH aus Landau in der Pfalz, versorgen Sie, liebe Kunden, auch weiterhin mit notwendigen Produkten für Haus und Tiere. Aber der Schutz unserer Kunden und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Baumarkt in Landau vor einer Infektion mit dem Coronavirus liegt uns dabei besonders am Herzen. Gesundheit ist unser wichtigstes Gut - das müssen wir gemeinsam schützen....

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen