Insgesamt 118 Jugendliche liehen sich Bücher aus
Beim Lesesommer Preise abgestaubt

Landrat Otto Rubly bei der Preisverleihung.  Foto: Horst Cloß

Von Horst Cloß

Kusel.Seit 2008 führt die Kreisverwaltung den „Lesesommer“ durch. In den Sommerferien können sich Kinder und Jugendliche Bücher in der Kreis- und Stadtbücherei ausleihen. „Alle Teilnehmer sind Gewinner“, sagte Landrat Otto Rubly bei der Preisverleihung im Horst-Eckel- Haus, zu der allerdings nur die zwölf Hauptgewinner aufgrund der Corona-Pandemie eingeladen werden konnten. Der Landrat betonte die Bedeutung des Lesens bereits vom Kindesalter an.

Claudia Schramm, Leiterin der Bücherei, gab zunächst die Kriterien des Wettbewerbs bekannt. Danach gingen die Hauptpreise an diejenigen Teilnehmer, die in ihrer Altersgruppe die meisten Seiten gelesen hatten. 118 Teilnehmer beteiligten sich an der Buchausleihe, darunter 65 weiblich und 53 männlich.
In der Altersgruppe 6 bis 7 Jahre waren 21 Teilnehmer, in der Altersgruppe 8 bis 9 Jahre 42, von 10 bis 12 mit 46 die meisten Teilnehmer und bei den 13 bis 16-jährigen Teilnehmern konnten sich noch neun Jugendliche einbringen.
Insgesamt wurden 1505 Bücher ausgeliehen.
Die Hauptpreise gingen in der Altersgruppe 13 bis 16 Jahre an Lara-Marie Nau, Anastasija Bespalov und Amelie Hartmann.
In der Altersgruppe 10-12 Jahre siegte Lukas Morgenstern vor Klara Brassel und Janika Zimmer.
Lukas Kolter, Jannis Morgenstern und Toni Müller lautete die Reihenfolge bei der Altersgruppe 8 bis 9 und bei den Jüngsten ( 6 bis 7 Jahre) war Aline Woll auf Platz 1, gefolgt von Raphael Wirth und Helena Forlen.

Autor:

Horst Cloß aus Kusel-Altenglan

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
E-Center Jahke in Ramstein: Das Obst und Gemüse findet immer den kürzesten Weg vom Produzenten zum EDEKA-Markt und ist erntefrisch
7 Bilder

E-Center Jahke Ramstein: Frische und Qualität
Bio-Produkte zum attraktiven Preis

Ramstein-Miesenbach. Das ganze Jahr über frisches Obst und Gemüse ohne lange und aufwendige Lieferprozesse – dafür steht das E-Center Jahke in Ramstein. Ein knackfrisches Sortiment, das keine Wünsche offen lässt, finden die Kunden in der Obst- und Gemüseabteilung. Das Sortiment von EDEKA Bio umfasst eine große Auswahl täglich frischer Lebensmittel, meist aus regionaler Herkunft. Und für den besonderen Fleischgenuss bietet das E-Center Jahke seinen Kunden köstliches, trocken gereiftes...

Online-Prospekte aus Kusel und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen