Die Chorgemeinschaft Armin lädt ein
In Kronau wird „Grumbierefeschd“ gefeiert

Ein Fest für die Kartoffel

Kronau. Die Chorgemeinschaft Armin Kronau veranstaltet am kommenden Sonntag,16. September, ab 11 Uhr im Hof des Forsthauses ein Kartoffelfest, bei dem sie „tolle Knolle“ in vielen Variationen angeboten wird.
Das in der Region Grumbiere genannte Grundnahrungsmittel, wurde vor etwas mehr als 250 Jahren durch Wilhelm IV. von Hessen-Kassel eingeführt, was den Aphoristiker Hano Nühm nicht daran hinderte den Satz „Beim Adel ist es oft wie bei den Kartoffeln, das beste liegt unter der Erde“, zu prägen.

Die von den Inkas kultivierte beliebte Pflanze wurde vom Adel ursprünglich wegen der schönen Blüten geliebt, bis die Wurzelknollen als gut schmeckendes Gemüse entdeckt wurden. Heute gibt es Gerichte in vielen Variationen, von denen einige beim „Armin-Fest“ angeboten werden. Kartoffelsuppe und Bratkartoffel beispielsweise oder Ofen- oder Pellkartoffel mit Quark. Kartoffelpüree, Salat, Klöße, Kroketten, Pommes, Kroketten und Gratin. Auch die Kartoffelwurst oder das hierzu verarbeitete Füllsel ist für viele Menschen ein Hochgenuss.
Dass „der dümmste Bauer die größten Kartoffeln erntet“ ist noch heute ein geflügelter Spruch, stimmt aber nur in den wenigsten Fällen.
Auch Lieder verherrlichen das edle Gewächs, wie das Kinderlied von Reinhard Horn „Wenn die Kartoffel nicht wär, blieb die Pommes-Bude leer und der Kartoffelkäfer hätte keine Heimat mehr“. „Adam und seine Micky´s“ schwören in ihrem Song „Quellkartoffel und Dupp Dupp“ auf köstliche Pellkartoffel mit Kräuterquark. Frank Wisniewzki denkt die globale Hungerhilfe, konsequent zu Ende: „Gib' einem hungrigen Mann eine Kartoffel, und er wird satt. – Lehre einen hungrigen Mann, Kartoffeln anzubauen, und er wird das ganze Jahr satt. – Lehre einen hungrigen Mann, Kartoffeln zu destillieren, und sein Hunger ist ihm egal.“ Übrigens wer in Kronau den Tobinambur oder Erdäpfel-Schnaps mit einem Kartoffelschnaps verwechselt bekommt einem köstlich wohl duftenden „Tobi“ oder „Krunämä-Kurzen, der für eine vorzügliche Sanierung der Darmflora sorgt. fsch

Autor:

Heike Schwitalla aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.