Radballer in guter Form
Pokal reist in die Pfalz

Starke Standards bildeten den Grundstein zu vielen Erfolgen (hier im Spiel gegen Fraureuth) - Robert Wehnert im blauen Trikot in der Mitte, Peter Sziedat rechts
6Bilder
  • Starke Standards bildeten den Grundstein zu vielen Erfolgen (hier im Spiel gegen Fraureuth) - Robert Wehnert im blauen Trikot in der Mitte, Peter Sziedat rechts
  • Foto: |ARaedisch
  • hochgeladen von Peter Sziedat

Bolanden. Nach insgesamt 7 Monaten Abstinenz folgten die Radballer des Radfahrer-Vereins Bolanden am 17.10.2020 der Einladung zum Bergstadtpokal ins sächsische Freiberg.

Dieses Jahr ging Peter Sziedat in seiner ehemaligen Heimat gemeinsam mit seinem neuen Mitspieler Robert Wehnert an den Start. Das Duo trat in dieser Saison das erste Mal gemeinsam als Bolanden II in der Oberliga an und konnte die nach der Hinrunde abgebrochene Saison als Rheinland-Pfalz-Meister und Rheinland-Pfalz-Pokalsieger abschließen. Somit galt dieses Freundschaftsturnier auch als Vorbereitung für die Vorrunde des Deutschland-Pokals im Dezember, für die sich das Team als Pokalsieger qualifizierte.

An diesem Tag standen aber erst einmal die Teams aus Löbau, Fraureuth, Lippersdorf, Cottbus sowie zwei Heimmannschaften auf dem Spielplan.
Gleich in der ersten Partie gegen Cottbus kamen Sziedat/Wehnert gut in Tritt und konnten am Ende die knappe Führung von 3:2 am Ende über die Zeit bringen.

Auch gegen Löbau sah Anfang des zweiten Durchgangs alles nach einem Sieg für das RVB-Duo aus (2:1). Jedoch schlichen sich zwei Leichtsinnsfehler ein, welche die Gegner gnadenlos ausnutzten. Zwar versuchten die Bolandener noch einmal alles aber mussten diesmal das Feld als 2:4-Verlieren verlassen. „Mit unseren unnötigen Fehlern haben wir den Gegner stark gemacht. Wir hatten alles im Griff und haben es leider nicht über die Zeit gebracht“, so Peter Sziedat ein wenig enttäuscht nach der Partie.

Mit starken Paraden von Wehnert und konsequenter Deckungsarbeit von Sziedat kam das Team gegen Fraureuth, Freiberg II und Freiberg I wieder zurück ins Turnier. Die Bolandener spielten konzentriert ihre Stärken aus und kamen durch platzierte Standards zu vielen Treffern. Auch in hektischen Phasen der Partien behielten sie einen kühlen Kopf. Die Spiele wurden jeweils mit 3:1 gewonnen.

Im letzten Spiel des Tages stand Lippersdorf als Gegner auf dem Parkett. Nach einem sehr guten Start mit vielen Treffern schlichen sich bei schwindenden Kräften in der zweiten Hälfte ein paar Fehler ein, welche jedoch den klaren Sieg (8:4) nicht wirklich in Gefahr brachten.

Mit 5 Siegen hatten die Bolandener schon einmal einen Treppchenplatz gesichert. Da Freiberg I sogar noch das entscheidende Spiel gegen Cottbus knapp verlor, hatten Wehnert/Sziedat sogar den Wanderpokal zurück in die Pfalz geholt.

Peter Sziedat hat im Trikot des RVB’s mittlerweile den Pokal bereits 5x gewonnen, jedoch war es dieses Mal unter diesen aktuellen Bedingungen schon etwas Besonderes. „Endlich mal wieder unter Wettkampfbedingungen an den Start zu gehen tat schon gut. Vor allem da im Training ab und an die Ernsthaftigkeit ein wenig untergeht“, so Robert Wehnert glücklich nach dem Pokal-Gewinn.

Bis zum Saisonstart im Januar kann das Duo somit an diese starke Leistung anknüpfen und weiter ausbauen. |szip

Autor:

Peter Sziedat aus Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenuntergang am Stöffel-Park

Stöffel-Park in Westerburg
So anregend wie entspannend

Westerburg. Hier kann man ins saftige Grüne abtauchen und an jeder Ecke einen neuen Anblick mitnehmen. Wir sind im Westerwald angekommen. Schon von Weitem sind jetzt bei Enspel die rostigen Dächer alter Industriegebäude zu sehen. Das sehen wir uns näher an: Ein Flair von Lost Place weht uns an. Kann so eine alte Goldgräberstadt ausgesehen haben? Mitten im schönsten Wandergebiet liegt er: der Stöffel-Park. Die spannenden Industriegebäude sind wegen eines harten, dunklen Materials vor gut 100...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Symbolbild - Entspannen und genießen in der Albtherme Waldbronn

Genießerzeit in der Albtherme in Waldbronn
Erholen und entspannen

Waldbronn. Schwimmen, sonnen, saunieren, essen und genießen kann man in der Albtherme Waldbronn in der herrlichen Landschaft des Albtals im nördlichen Schwarzwald. Mit fünf Wellness-Sternen, der höchsten Zertifizierung in diesem Bereich hat der Heilbäderverband im Rahmen einer Qualitätsprüfung ganz aktuell erneut die Waldbronner Therme ausgezeichnet. Sich in der stilvollen Badelandschaft treiben lassen, in der rund 2.300 Quadratmeter großen Saunawelt ein bisschen schwitzen oder sich bei einer...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Panoramablick vom Bismarckturm in Ettlingen
2 Bilder

Ettlingen und Albtal
Tor zum Schwarzwald

Kultur und Natur in Ettlingen Ettlingen. Ettlingen ist das Tor in die Erlebniswelt des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord sowie Ausgangspunkt für traumhafte Wanderungen und einmalige Naturerlebnisse für Groß und Klein. Ein besonderes Highlight ist der zertifizierte Wanderweg „Stadt, Wald, Fluss“, der auf sieben Kilometern die Kultur Ettlingens mit der Natur des Schwarzwalds vereint. Der Rundweg führt durch das Horbachtal und die Altstadt, entlang des Flüsschens Alb über den Panoramaweg bis zum...

SportAnzeige
Neue Calisthenics-Anlage des SSC Karlsruhe im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark

Anlage für Trendsport beim SSC Karlsruhe
Outdoor-Workout

Calisthenica. Seit Anfang Juli ist sie eröffnet: Die Calisthenics-Anlage im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark. Sie entstand als Kooperation zwischen dem SSC Karlsruhe und dem Rotary Club Karlsruhe und ist für Mitglieder und Nichtmitglieder, für Jugendliche wie Erwachsene gleichermaßen kostenlos zugänglich. Die SSC Calisthenics-Anlage in den Grünanlagen bei den SSC-Parkplätzen bietet auf rund 400 Quadratmetern unter anderem Dips-Barren, Handstandbügel und – als Herzstück der Anlage - einen...

Online-Prospekte aus Kirchheimbolanden und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen