Senioren-Weltmeisterschaften in Málaga
Josefa Matheis zwei Mal WM-Sechste

Impressionen
2Bilder

Kirchheimbolanden. Bei den Seniorenweltmeisterschaften der Leichtathleten in Málaga war auch Josefa Matheis über die Distanzen 5000 Meter Bahn und zehn Kilometer auf der Straße am Start.
Ein Erlebnis, sich mit den Besten der Welt zu messen. Die Bedingungen waren für alle Athleten schwierig, da eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit herrschte. Über zehn Kilometer war das Ziel, unter 53 Starterinnen ihrer Altersklasse, unter die Top zehn zu kommen. Mit einem ausgezeichneten sechsten Platz, in einer für sie durchschnittlichen Zeit von 40:26 Minuten, war sie mit ihrem Abschneiden sehr zufrieden.
Im drei Tage später stattfindenden 5000 Meter Lauf, bei dem 34 Läuferinnen ihrer Altersklasse starteten, war die Zielsetzung die gleiche, Top zehn. Gleich zu Beginn wurde ein enormes Tempo vorgelegt. Die ersten fünf Frauen setzten sich von Beginn an ab und das, obwohl Josefa in 7:28 Minuten die ersten 2000 Meter durchlief. Sie folgte in einer Dreiergruppe mit zwei Engländerinnen, die sie nach 4000 Meter abschütteln konnte. Sie versuchte alles, die Spitzengruppe zu erreichen. In neuer Jahresbestzeit von 19:06 min erlief sie sich wiederum einen hervorragenden sechsten Platz. Der Bronzeplatz war nur 30 Sekunden entfernt.
Trotzdem sehr zufrieden, sich in einem solchen Elitefeld vorne zu platzieren, war dies eine gelungene WM-Teilnahme.ps

Impressionen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen