school@LEARNTEC zeigt Zukunft der Schulbildung in der Messe Karlsruhe
Schule der Zukunft in Karlsruhe erleben

Schulforum auf der Learntec
  • Schulforum auf der Learntec
  • Foto: Learntec
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Was verbirgt sich hinter einem virtuellen Logistiklabor? Wie lassen sich Computerspiele in die schulische Praxis integrieren? Wie sieht eine digitale Lehrwerkstatt aus und wie kann Digitalisierung bei Teilhabe und Inklusion unterstützen? Dies sind nur einige der Fragestellungen, die im Themenbereich school@LEARNTEC behandelt werden. Er ist Teil der LEARNTEC, Europas größter Veranstaltung für digitale Bildung, die vom 29. bis 31. Januar 2019 in der Messe Karlsruhe stattfindet.

Bereits zum sechsten Mal ruft der Themenbereich Schulleiter, Lehrer, schulische Medienberater, Schulamtsleiter und Mitarbeiter auf Landes- oder Kreisebenenach Karlsruhe. Diese können sich bei mehr als 80 der insgesamt über 340 Aussteller und in einer offenen Lernlandschaft zu den Möglichkeiten der Schule der Zukunft informieren. Zudem erfahren sie in der Maker‘s Area, wie Technik den klassischen Unterricht bereichern kann.

Panels und Diskussionsrunden zu aktuellen Fragen der digitalen Bildung
In einer offenen Lernlandschaft mit Werkstattcharakter, die unter anderem mit der Hochschule der Medien konzipiert wurde, erfahren die Besucher, wie digitale Lernszenarien aussehen. Täglich stattfindende Panel-Sessions verbinden Forschung und Wissenschaft mit den Erfahrungen von Schulpraktikern. Die Referenten erproben gemeinsam mit den Teilnehmern Lernsettings und suchen nach mobilen Lernraumlösungen. Themen sind unter anderem der Ausbau des Informatikunterrichts in Baden-Württemberg, der Einstieg in die digitale Didaktik, der interkulturelle Austausch mit digitalen Medien sowie die Themen Mobiles Lernen und der Datenschutz an Schulen.

Maker‘s Area zeigt 3D-Druck und Robotik
Informatorische Grundbildung, Problemlösen und Modellieren sind Schlüsselkompetenzen, die in der Schule zukünftig eine immer größere Rolle spielen werden. Technik kann dabei eine Neugestaltung und das Erzeugen neuartiger Aufgaben im Unterricht ermöglichen. Wie sowohl Lehrkräfte als auch Schülerinnen und Schüler diese Kompetenzen erwerben können, ist ein zentrales Thema der Maker‘s Area. Die dort stattfindenden Workshops laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Es wird unter anderem mit dem Mini-Computer Calliope programmiert. Weitere Themen der Maker´s Area sind die Minecraft Education Edition im Unterrichtseinsatz, 3D-Druck, Maker Spaces in der Schule und ein Workshop der Erklärvideo Schüler-AG von der Ernst-Reuter-Schule Karlsruhe. (ps)

www.learntec.de/schule

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Man kann auf verschiedenen Touren mit einem erfahrenen Ranger die Wildnis des Nationalparks im Hunsrück erkunden.
10 Bilder

Nationalpark Hunsrück-Hochwald
Touren durch die Wildnis mit Ranger

Nationalpark im Hunsrück. Über 1500 verschiedene Tierarten – darunter das größte Wildkatzen-Vorkommen Europas – leben im Nationalpark Hunsrück-Hochwald, dem jüngsten Nationalpark Deutschlands. Dieser wurde erst vor fünf Jahren eröffnet. Moore, Wälder, Pflanzen, Sträucher, Beeren und noch viel mehr bilden die vielfältige Flora in dem rund 10.000 Hektar großen Gebiet im Westen Deutschlands. Um all das kümmern sich im Nationalpark die Ranger. Sie sind ausgebildete Natur- und Landschaftspfleger,...

Ausgehen & GenießenAnzeige
An der Rhein-Nahe-Schleife vereinen sich Eindrücke zweier Flusslandschaften: des Rheins mit dem Weltkulturerbe Mittelrheintal und der Nahe. Wanderer erwartet dort eine Anspruchsvolle Wanderroute über 19,4 km mit wunderschönem Ausblick.
7 Bilder

Wanderroute durch Weinberge und Waldwege
Traumhafte Rhein-Nahe-Schleife

Rhein-Nahe-Schleife in Rheinland-Pfalz. Die Rhein-Nahe-Schleife bietet einzigartige Eindrücke zweier Flusslandschaften: des Rheins mit dem Weltkulturerbe Mittelrheintal und der Nahe. Mit 19,4 Kilometern und einem Aufstieg von 500 Höhenmetern zählt die Rhein-Nahe-Schleife zu den schweren Touren für Wanderer an der Nahe. Die Tour startet am Dorfplatz in Weiler bei Bingen. Dort beginnend bietet der Weg traumhafte Ausblicke auf Bingen, mit der Nahemündung in den Rhein, die Germania oberhalb von...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen